Karolinas Töchter

Roman

Liam Taggart und Catherine Lockhart Band 2

Ronald H. Balson

(39)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen
  • Karolinas Töchter

    Aufbau TB

    Sofort lieferbar

    12,99 €

    Aufbau TB

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Aus Verzweiflung gab sie einst ein Versprechen. Nun ist es an der Zeit, es zu erfüllen.

Chicago, 2013: Die hochbetagte Lena macht sich auf die Suche nach den Töchtern ihrer Freundin, die seit dem Zweiten Weltkrieg verschwunden sein sollen. Doch warum beginnt sie ihre Suche erst jetzt? Was für ein Geheimnis verbirgt sie?

Polen, 1939: Lenas Vater kämpft gegen die deutschen Besatzer – bis er mit der ganzen Familie verhaftet wird. Nur die Tochter Lena bleibt zurück, gemeinsam mit ihrer Freundin Karolina kämpft sie fortan im Ghetto ums Überleben. Doch während Lena sich dem Widerstand anschließt, verliebt sich Karolina – in einen Deutschen.

»Leser, die auf mehr Bücher wie Kristin Hannahs Die Nachtigall warten, werden begeistert sein.« Booklist

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 18.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-3297-1
Verlag Aufbau TB
Maße (L/B/H) 20,3/13,1/3,8 cm
Gewicht 448 g
Originaltitel Karolina's Twins
Auflage 5. Auflage
Übersetzer Max Stadler
Verkaufsrang 15942

Weitere Bände von Liam Taggart und Catherine Lockhart

Buchhändler-Empfehlungen

...packendes Geheimnis um zwei verschollene Kinder!

Dagmar Küchler, Thalia-Buchhandlung Mayersche Buchhandlung Essen

Chicago 2013: Die betagte Jüdin Lena bittet die Rechtsanwältin Catherine und ihren Mann sich auf die Suche nach zwei Kindern ihrer Freundin Karoline zu begeben. Diese sind in den Wirren des zweiten Weltkriegs in Polen verschwunden. Dieses Buch ist Lenas Geschichte, wie es dazu kommen konnte.Die Geschichte ist unglaublich packend erzählt, aber gleichzeitig auch berührend, wenn es um die tiefe Freundschaft der Freundinnen geht. Aber auch schockierend, wenn man von den Ghettos und KZ Lagern ließt. Als Leser fragt man sich, warum lässt Lena erst nach so vielen Jahren die Kinder suchen. Die Lösung dieser Frage wird sehr fesselnd hinaus gezögert!

Ein Ausnahmebuch

Katja Buchwald, Thalia-Buchhandlung Jena

Die letzten Zeilen gelesen, klappt man das Buch zu und bleibt unendlich bewegt zurück. Das Schicksal der Frauen und die tiefe Freundschaft, die sie verband in den dunklen Zeiten des Holocaust machen einfach sprachlos.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
39 Bewertungen
Übersicht
33
4
1
1
0

Karolinas Töchter
von einer Kundin/einem Kunden am 08.07.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein spannendes Buch, das das Schicksal der Juden in den von Nazis besetzten osteuropäischen Ländern sehr plastisch darstellt. Anhand einer Familiengeschichte wird der ganze Wahnsinn aufbereitet. Beachtlich ist die Tapferkeit besonders auch der jungen Menschen, der Überlebenswille in schier hoffnungslosen Situationen. Befremdlich... Ein spannendes Buch, das das Schicksal der Juden in den von Nazis besetzten osteuropäischen Ländern sehr plastisch darstellt. Anhand einer Familiengeschichte wird der ganze Wahnsinn aufbereitet. Beachtlich ist die Tapferkeit besonders auch der jungen Menschen, der Überlebenswille in schier hoffnungslosen Situationen. Befremdlich ist gleichzeitig die Veränderung nichtjüdischer Landsleute gegenüber Freunden und Nachbarn. Erschreckend ist, was so ein Unrechtssystem mit Menschen macht.

Karolinas Töchter
von einer Kundin/einem Kunden aus Niederneisen am 03.06.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Geschichte handelt von einer Jüdin, die während des 2. Weltkrieges in Polen aufwächst. Nach über 70 Jahren will sie ein Versprechen, das sie Ihrer Freundin gegeben hat einlösen und macht sich auf die Suche nach deren Töchter. Sie beauftragt eine Anwältin und deren Mann, einen Privatdetektiv, ihr bei der Suche zu helfen. I... Die Geschichte handelt von einer Jüdin, die während des 2. Weltkrieges in Polen aufwächst. Nach über 70 Jahren will sie ein Versprechen, das sie Ihrer Freundin gegeben hat einlösen und macht sich auf die Suche nach deren Töchter. Sie beauftragt eine Anwältin und deren Mann, einen Privatdetektiv, ihr bei der Suche zu helfen. Ihre private Lebensgeschichte birgt immer mehr Geheimnisse. Bis zum Schluss spannend und auf eine ganz eigene Weise, faszinierend und fesselnd.

super Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 04.03.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

spannend geschrieben bis zum Schluss, freue mich schon auf das nächste Buch von diesem Autor, es ist eine Geschichte, die wunderbar in das Zeitgeschehen eingebaut ist.


  • Artikelbild-0