Warenkorb
 

Hundert Gedichte

Hundert Gedichte 2

(2)
Einladung zu Rilke.

Die hundert schönsten Rilke-Gedichte: In feinster Ausstattung mit Leineneinband, Lesebändchen und farbigem Vorsatzpapier eignet er sich vorzüglich zum Verschenken und Wiederlesen. Im Mittelpunkt dieser Sammlung stehen die Gedichte aus Rilkes früher und mittlerer Lebenszeit: Sie laden den Leser ein, mitzuhören auf die Stimmen und hintergründigen Töne im Herbsttag, den geschmeidigen Schritten des Panthers zu folgen, mitzugehen auf den Spuren eines Mädchens, dessen Weg ein frühes Gedicht zeichnet. Bilder und Beobachtungen, Farben und Klänge erfreuen jeden, der sich diesen Versen unbefangen nähert.

"Schau ich die blaue Nacht, vom Mai verschneit,
in der die Welten weite Wege reisen,
mir ist: ich trage ein Stück Ewigkeit
in meiner Brust. Das rüttelt und das schreit
und will hinauf und will mit ihnen kreisen ...
Und das ist Seele." Prag 1896
Portrait
Rainer Maria Rilke, geb. am 4. Dez. 1875 in Prag. Nach dem Besuch der Piaristen-Schule in Prag, der Kadettenschule in St. Pölten, der Militäroberrealschule in Mährisch-Weißkirchen und der Handelsakademie in Linz Studium in Prag und München; 1897 Übersiedlung nach Berlin. 1900 Anschluss an die Worpsweder Malerkolonie und Heirat mit der Bildhauerin Clara Westhoff. Fortsetzung seiner ausgedehnten Reisen u. a. nach Paris, Rom, Capri, Tunis und Spanien sowie Aufenthalt auf Schloss Duino als Gast der Fürstin Marie von Thurn und Taxis. Während des Ersten Weltkriegs lebte Rilke vor allem in München und ab 1919 in der Schweiz, wo ihm Freunde den Turm des Schlosses Muzot als Wohnung zur Verfügung stellten. Er starb am 29. Dezember 1926 in einem Sanatorium in Valmont bei Montreux.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Gisela Häussermann, Ulrich Häussermann
Seitenzahl 142
Erscheinungsdatum 19.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-351-03677-5
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 20,8/12,1/1,7 cm
Gewicht 218 g
Auflage 2. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Hundert Gedichte mehr

  • Band 1

    45120509
    Hundert Gedichte
    von Bertolt Brecht
    Buch
    18,00
  • Band 2

    47827133
    Hundert Gedichte
    von Rainer Maria Rilke
    (2)
    Buch
    18,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    86328371
    Ich will dich
    Buch
    18,00
  • Band 7

    3885872
    Hundert Gedichte
    von Joseph Eichendorff
    Buch
    12,50
  • Band 15

    13713502
    Hundert Gedichte
    von Friedrich Nietzsche
    Buch
    12,50
  • Band 16

    11377940
    Hundert Gedichte
    von Kurt Tucholsky
    Buch
    12,50
  • Band 21

    15527844
    Hundert Gedichte
    von Johannes R. Becher
    Buch
    14,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Sehr ansprechende Auswahl.
von warmerSommerregen aus Essen am 26.08.2017

Dieser Gedichtband widmet sich besonders Werken Rainer Maria Rilkes aus seiner frühen und mittleren Lebenszeit. In den Kapiteln „Aus den dichterischen Anfängen“, „Aus dem „Buch der Bilder“ und seinem Umkreis“, „Aus dem „Stunden-Buch“, „Aus den „Neuen Gedichten“ und ihrem Umkreis“ und „Aus den späten Gedichten“ werden 100 Gedichte vorgestellt.... Dieser Gedichtband widmet sich besonders Werken Rainer Maria Rilkes aus seiner frühen und mittleren Lebenszeit. In den Kapiteln „Aus den dichterischen Anfängen“, „Aus dem „Buch der Bilder“ und seinem Umkreis“, „Aus dem „Stunden-Buch“, „Aus den „Neuen Gedichten“ und ihrem Umkreis“ und „Aus den späten Gedichten“ werden 100 Gedichte vorgestellt. So erhält man einen guten Einblick in Rilkes Stil und aufgrund der chronologischen Abfolge der Werke ein Gefühl dafür, wie sich der Lyriker weiterentwickelte und andere Themen in sein Blickfeld nahm. Im Anhang befinden sich sowohl ein sehr ansprechendes Nachwort, welches unter anderem vielversprechende Sichtweisen auf die vorangegangenen Gedichte bietet und somit den Drang, sie noch weiter zu erforschen, verstärkt, Daten zu Rilkes Biografie, mit denen man die Gedichte besser einzuordnen vermag und Rilke ein wenig besser kennen lernt als auch ein alphabetisches Gesamtverzeichnis. Da ich zugegebenermaßen kaum Gedichte von Rilke kannte, war ich auf die Zusammenstellung dieses Bandes äußerst gespannt. Die Auswahl ist für mein Empfinden bestens gelungen, da man sich sehr schön in die einzelnen Phasen seines Schaffens hineinfinden kann; nicht zu letzt dank des Nachwortes. Beim mehrmaligen Lesen und Durchstöbern dieses feinen Büchleins konnten mich viele der abgedruckten Gedichte für sich gewinnen – allen voran „Der Panther“ (S.74) und „Sie hatte keinerlei Geschichte…“ (S.13). Diese leisen, zarten, aber dennoch kraftvollen und ausdrucksstarken Gedichte, welche einem in Windeseile fein ausgearbeitete Bilder in den Sinn kommen lassen, haben mich sehr beeindruckt. Darüber hinaus ist das 142 Seiten umfassende Buch mit seinem Leineneinband und dem Lesebändchen äußerst ansprechend gestaltet, sodass das Schmökern noch mehr Vergnügen bereitet. Von mir gibt es eine Empfehlung an alle Lyrikfreunde und vor allem an jene, die Rilkes Werke gerne kennenlernen würden und daher eine Auswahl aus verschiedenen Schaffensphasen bevorzugen.

Rilke im Schmalformat
von einer Kundin/einem Kunden am 01.10.2005
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Wer Rilke's Gedichte mag, findet in diesem hübsch gestalteten Büchlein einige seiner tiefgründigen Gedichte vor. Ein ideales Geschenk für alle Gedichteliebhaber/innen.