Warenkorb
 

H 24 Die Wiederkehr

Vom wieder erwachten Leben, der Umkehr zu sich selbst und den neuen Anläufen

Während H 23 den zerfall marode gewordener Strukturen im Sinne des "Großen Lassens", des Niedergangs und des Sterbeprozesses zum Thema hat, ist es bei H 24 die "Auferstehung", die Neubelebung des Lebensackers und die Lust, Dinge mit frischer Kraft anzugehen. Aus dem Humus des Zerfallenen hat sich wieder ein stabiles Fundament entwickelt, auf dem "die Sache Mensch und Leben" eine Neuinszenierung erfährt. Vieles ist möglich, einiges nicht mehr.

Basis des Zeichens bildet das stabile Yang des unteren Trigramms Donner. Es symbolisiert den expansiven Samen eines neuen Zeitgeistes im Sinne der wieder erwachten Lebenskraft nach einer Zeit des Niedergangs und der Stagnation, wie sie sich im verganenen Zeichen H 23 - Der Zersplitterung vollzogen hat. Diese Kraftlinie steht auch für die Essenz des Anfgangs oder anders gesagt, den Samen der Elternschaft. Was aus ihm wächst, ist das, was zuvor angelegt war.

Wiederkehr ist ein Zurückkommen auf eine "Bühne", auf der sich die Lebensbewegung in immer wieder neuen Zeitzyklen vollzieht. Dem Lebensherbst und dem Zerfall folgt ein "neuer" Lebensfrühling des Wachsens und des motivierten Agierens - entsprechend dem Möglichen. In der Tat der Beginn einer längeren Geschichte, gespielt auf dem Acker des Lebens und in Szene gesetzt durch Jemanden, der dies alles als "Ich selbst" erlebt.
Portrait
“Ein Instrument zu haben, dessen großes Wissen auf dem Fundament aller Bedingungen ruht, dessen Wahrheiten konsequent und tragfähig sind, gleichgültig ob für Ost oder West, das sich des Einzelnen in seinen Belangen annimmt und Lösungen bietet, die das Herz ebenso wie den Verstand und den praktischen Sinn berühren, ist Begeisterung pur” (René van Osten)

Der studierte Musiker und Musikpädagoge war viele Jahre als Profi auf den internationalen Bühnen der Welt zu Hause, bevor er 1986 seine „geistige Überlebensbasis Yijing“ in Buch- und Skriptform zu verfassen begann. Seit dieser Zeit ist er in bewegtem Einsatz, was dann 1993 zur Idee der „Muster des Lebens in den Wandlungen des Yijing“ führte.

Seit mehr als 40 Jahren widmet sich René van Osten dem Studium der Texte, der Trigramm- und Hexagrammstrukturen und der Wandlungen im Yijing, dem Studium des Tao te king, der daoistischen Meditationspraktiken und der Verbindung von Yijing und Traditioneller Chinesischer Medizin.

René van Osten ist Autor mehrerer Bücher sowie unzähliger Lehrskripte. Neben der fachlichen Leitung seiner im Jahre 2002 gegründeten „ZhanDao Akademie des Yijing“ ist er engagierter Kursleiter der von ihm entwickelten Ausbildungsreihen und Seminare in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 100
Erscheinungsdatum 22.12.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-906873-21-3
Verlag Synergia Verlag
Maße (L/B/H) 20,8/17,6/1,5 cm
Gewicht 339 g
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.