Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Goldenes Feuer

Chroniken der Seelenfänger 3

Chroniken der Seelenfänger 3

(3)
Eisige Winde kündigen einen strengen Winter an. Schneestürme verwehen die Straßen und versetzen die Menschen in Angst und Schrecken, denn in den Naturgewalten verbirgt sich ein grausamer Tod. Mit dem Schnee kommt ein düsterer Schmied, der auf verlassenen Wegen und durch schlafende Wälder über das Land zieht. Niemand weiß, wer er ist, wie er aussieht oder was er will, doch unablässig geht sein Hammer nieder, der aus Flammen Dolche schafft. Wieder einmal müssen die Menschen ihre Hoffnung in Ludwig van Normayenn setzen, denn er verfügt über die seltene Gabe, das Unsichtbare sehen zu können. Nun muss er die Spur des rätselhaften Schmieds aufnehmen, um die Dunkelheit aufzuhalten …
Rezension
»Die ›Chroniken der Seelenfänger‹ werden im dritten Band der Reihe gelungen fortgeführt – die Kombination von einzelnen Abenteuern mit einer verbindenden Hintergrundgeschichte kann erneut fesseln und durch den gut durchdachten Aufbau darf sich der Leser zusammen mit Ludwig auf einige spannende Wendungen sowie erst später deutlich werdende Zusammenhänge freuen.«, captain-fantastic.de, 29.05.2017
Portrait

Alexey Pehov, geboren 1978 in Moskau, studierte Medizin. Seine wahre Leidenschaft gilt jedoch dem Schreiben von Fantasy- und Science-Fiction-Romanen. Er ist neben Sergej Lukianenko der erfolgreichste phantastische Schriftsteller Russlands. »Die Chroniken von Siala« wurden zu millionenfach verkauften, mit mehreren Preisen ausgezeichneten Bestsellern. Zuletzt erschien seinen Roman »Das Siegel von Rapgar«. Gemeinsam mit seiner Ehefrau, die ebenfalls Schriftstellerin ist, lebt Pehov in Moskau.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 544 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.04.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783492976268
Verlag Piper ebooks
Dateigröße 1726 KB
Übersetzer Christiane Pöhlmann
Verkaufsrang 30.877
eBook
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Chroniken der Seelenfänger

  • Band 1

    64513005
    Schwarzer Dolch
    von Alexey Pehov
    Buch
    10,00
  • Band 2

    45328097
    Dunkler Orden
    von Alexey Pehov
    eBook
    14,99
  • Band 3

    47839858
    Goldenes Feuer
    von Alexey Pehov
    eBook
    14,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    63763087
    Glühendes Tor
    von Alexey Pehov
    eBook
    12,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eva-Regina Richter, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Ludwig jagd nicht nur dunkle Seelen, sondern auch Geheimnisse. Doch so manches Geheimnis sollte lieber nicht gelüftet werden. Oder? Einfach wieder fantastisch. Ludwig jagd nicht nur dunkle Seelen, sondern auch Geheimnisse. Doch so manches Geheimnis sollte lieber nicht gelüftet werden. Oder? Einfach wieder fantastisch.

Konstanze Ehrhardt, Thalia-Buchhandlung Dresden

Spannend, voller Wendungen und Legenden. Der Autor schafft es immer wieder, seine Leser zu fesseln und zu begeistern! Spannend, voller Wendungen und Legenden. Der Autor schafft es immer wieder, seine Leser zu fesseln und zu begeistern!

„Ludwig in geheimer Mission“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Auch der 3.Teil der „Seelenfänger“-Tetralogie hat mir gut gefallen : ich mag einfach den Hauptcharakter Ludwig van Normayenn, der ,ein echter Gutmensch und Sturschädel zugleich, nicht nur im Auftrag seiner Bruderschaft unterwegs ist.Dem Tod mal wieder knapp entronnen, ist der Seelenfänger nun im tiefsten Winter dabei, heimlich den sogenannten dunklen Schmied sowie zwei verschollene Seelenfänger zu suchen, offiziell nimmt er aber Aufträge zur Bekämpfung von Anderswesen / dunkler Seelen an. Dass er selber allerdings einen
nicht ungefährlichen Animatus, namens Scheuch, sowie eine „lichte“ Seele(ein toter Priester namens Apostel,der ihn nun schon neun Jahre begleitet!), im Schlepptau hat, ist manchmal gefährlich, aber oft auch hilfreich für den jungen Mann.Während Ludwig dem Schmied und seinen „Seraphim“-Dolchen näher kommt,gibt es logischerweise Gegenspieler aus Orden, Kirche und Adel,die ebenfalls hinter diesen gefährlichen Waffen her sind.Und auch in der Bruderschaft der Seelenfänger könnte jemand falsch spielen…
Pehovs „Seelenfänger“Chronik ist jetzt nicht Action-Kino pur, aber die Story entwickelt sich schlüssig, seine mittelalterliche Welt mit ihren vielen kleinen, im Krieg befindlichen Ländern (schöne Karte!) und seine spannenden Anderswesen erzeugen Kopfkino bei mir und Ludwig,Scheuch und Apostel sind schon ein spezielles Team – ergo, ich will den Abschlussband , jetzt !!! :-(
Erscheinen tut er übrigens im September 2017 :-)
P.S.Über die Einbandgestaltung müssen wir aber nochmal reden: wo ist da goldenes Feuer -ich sehe eigentlich nur grün…..
Auch der 3.Teil der „Seelenfänger“-Tetralogie hat mir gut gefallen : ich mag einfach den Hauptcharakter Ludwig van Normayenn, der ,ein echter Gutmensch und Sturschädel zugleich, nicht nur im Auftrag seiner Bruderschaft unterwegs ist.Dem Tod mal wieder knapp entronnen, ist der Seelenfänger nun im tiefsten Winter dabei, heimlich den sogenannten dunklen Schmied sowie zwei verschollene Seelenfänger zu suchen, offiziell nimmt er aber Aufträge zur Bekämpfung von Anderswesen / dunkler Seelen an. Dass er selber allerdings einen
nicht ungefährlichen Animatus, namens Scheuch, sowie eine „lichte“ Seele(ein toter Priester namens Apostel,der ihn nun schon neun Jahre begleitet!), im Schlepptau hat, ist manchmal gefährlich, aber oft auch hilfreich für den jungen Mann.Während Ludwig dem Schmied und seinen „Seraphim“-Dolchen näher kommt,gibt es logischerweise Gegenspieler aus Orden, Kirche und Adel,die ebenfalls hinter diesen gefährlichen Waffen her sind.Und auch in der Bruderschaft der Seelenfänger könnte jemand falsch spielen…
Pehovs „Seelenfänger“Chronik ist jetzt nicht Action-Kino pur, aber die Story entwickelt sich schlüssig, seine mittelalterliche Welt mit ihren vielen kleinen, im Krieg befindlichen Ländern (schöne Karte!) und seine spannenden Anderswesen erzeugen Kopfkino bei mir und Ludwig,Scheuch und Apostel sind schon ein spezielles Team – ergo, ich will den Abschlussband , jetzt !!! :-(
Erscheinen tut er übrigens im September 2017 :-)
P.S.Über die Einbandgestaltung müssen wir aber nochmal reden: wo ist da goldenes Feuer -ich sehe eigentlich nur grün…..

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0