Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Wenn die Nacht am hellsten ist

Roman

(1)
Fereiba führt in Kabul ein glückliches Leben - bis die Taliban ihr die Arbeit als Lehrerin verbieten und ihren Mann hinrichten. Fereiba sieht sich gezwungen, mit ihren drei Kindern zu fliehen. Mithilfe von Schleppern und gefälschten Pässen will sie sich zu ihrer Schwester in London durchschlagen. Doch in Athen wird ihr ältester Sohn Saleem von der Familie getrennt. Schweren Herzens setzt Fereiba die Reise ohne ihn fort. Werden Mutter und Sohn sich jemals wiedersehen?

"Ein wunderschöner Roman mit tiefgründigen Charakteren vor dem dramatischen Hintergrund einer Welt, die verrückt geworden ist. Eine Geschichte unserer Zeit." Bookreporter

"Eine Geschichte, die von Herzen kommt. Sie erzählt von Mut inmitten einer Welt, der es an Mitgefühl mangelt." Toronto Star

"Nadia Hashimi hat sich auf ihre afghanischen Wurzeln besonnen und vor allem eine einfühlsame und wunderschöne Familiengeschichte geschrieben. Ein schillerndes Porträt Afghanistans in all seiner Pracht." Khaled Hosseini über "Hinter dem Regenbogen"
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 463 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 16.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783732539604
Verlag Bastei Entertainment
Dateigröße 1074 KB
Übersetzer Ulrike Werner-Richter
eBook
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Ganz gleich wie hoch der Berg ist – es gibt immer einen Weg auf die andere Seite…. “

Simone Büchner, Thalia-Buchhandlung Coburg

Der tägliche Kampf, Kabuls neue Ordnung zu überleben, hält Fereibas fünfköpfige Familie in Atem. Trotzdem arrangieren sich alle Familienmitglieder mit den immer schlechter werdenden Lebensumständen, bis die Taliban Familienoberhaupt Mahmood ermorden. Gemeinsam mit ihren Kindern flieht Fereiba nach Europa, in der Hoffnung auf ein freies, besseres und sicheres Leben. Nadja Hashimi erzählt uns in ihrem Roman die Geschichte einer abenteuerlichen und dramatischen Flucht, wie es wohl Tausende dieser Tage erlebt haben, erschreckend authentisch und realistisch. Aufwühlender, emotionaler Roman, der zum Nachdenken anregt und gleichzeitig über das Schicksal von Flüchtlingen aufklärt.
Der tägliche Kampf, Kabuls neue Ordnung zu überleben, hält Fereibas fünfköpfige Familie in Atem. Trotzdem arrangieren sich alle Familienmitglieder mit den immer schlechter werdenden Lebensumständen, bis die Taliban Familienoberhaupt Mahmood ermorden. Gemeinsam mit ihren Kindern flieht Fereiba nach Europa, in der Hoffnung auf ein freies, besseres und sicheres Leben. Nadja Hashimi erzählt uns in ihrem Roman die Geschichte einer abenteuerlichen und dramatischen Flucht, wie es wohl Tausende dieser Tage erlebt haben, erschreckend authentisch und realistisch. Aufwühlender, emotionaler Roman, der zum Nachdenken anregt und gleichzeitig über das Schicksal von Flüchtlingen aufklärt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0