Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

The Couple Next Door

Thriller

(84)
Jedes Paar hat seine Geheimnisse. Manche sind tödlich ...

Deine Nachbarin möchte nicht, dass du dein Baby zur Dinnerparty mitbringst. Dein Ehemann sagt, das sei schon in Ordnung. Ihr wohnt ja gleich nebenan. Außerdem habt ihr ein Babyfon und könnt abwechselnd nach der Kleinen sehen. Deine Tochter schläft, als du das letzte Mal nach ihr siehst. Doch jetzt herrscht Totenstille im Haus. Du rennst ins Kinderzimmer - und dein schlimmster Alptraum wird wahr: Die Wiege ist leer.

Es bleibt nur eins: die Polizei zu rufen - doch wer weiß, was sie finden wird ...

Shari Lapena hat mit ihrem Debüt "The Couple Next Door" einen hochspannenden Thriller geschrieben, der in den USA und England innerhalb kürzester Zeit zum Mega-Bestseller avancierte.

"THE COUPLE NEXT DOOR ist 2016 der Thriller, über den am meisten gesprochen werden wird" Stylist
Rezension
"Brillant erzählt und rasiermesserscharf beobachtet. THE COUPLE NEXT DOOR hat mich noch lange beschäftigt, nachdem ich die letzte Seite gelesen hatte." Harlan Coben

"Ein atemloser psychologischer Thriller ... voller überraschender Wendungen, Geheimnisse und Lügen" The Herald

"Eine faszinierende Mischung aus Gone Girl und Gone Baby Gone ... eine Geschichte mit geradezu schwindelerregenden Wendungen" Grazia
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 350 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 01.02.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783732540297
Verlag Bastei Entertainment
Dateigröße 3363 KB
Verkaufsrang 8.127
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Gekonnt wird hier mit elterlichen Urängsten gespielt, die Wahrheit hinter vielen raffinierten Lügen verborgen und die Spannung hochgehalten ganz ohne das große Blutvergießen. Gekonnt wird hier mit elterlichen Urängsten gespielt, die Wahrheit hinter vielen raffinierten Lügen verborgen und die Spannung hochgehalten ganz ohne das große Blutvergießen.

„Spannender Fall “

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Bin etwas hin- und hergerissen: super spannender Fall aber doch sehr distanzierte und verknappte Sprache. Ich habe das Gefühl, als hätte die Autorin eher ein Drehbuch schreiben wollen. Die Dialoge sind toll und flüssig, der Text dazwischen wirkt wie knappe, wenn auch aussagekräftige Regieanweisungen. Bin etwas hin- und hergerissen: super spannender Fall aber doch sehr distanzierte und verknappte Sprache. Ich habe das Gefühl, als hätte die Autorin eher ein Drehbuch schreiben wollen. Die Dialoge sind toll und flüssig, der Text dazwischen wirkt wie knappe, wenn auch aussagekräftige Regieanweisungen.

Stefanie Kellmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Ein spannendes Katz-und-Maus-Spiel, das bis zur letzten Seite völlig überraschend ist. Zeitweise ist es etwas verworren, dennoch absolut lesenswert, wenn man den Schreibstil mag. Ein spannendes Katz-und-Maus-Spiel, das bis zur letzten Seite völlig überraschend ist. Zeitweise ist es etwas verworren, dennoch absolut lesenswert, wenn man den Schreibstil mag.

„Der Alptraum aller Eltern“

Sabrina Elze, Thalia-Buchhandlung Dresden

Cover und Klappentext haben mich sofort wahnsinnig angesprochen und vor allem neugierig gemacht, denn der Grundgedanke klang für mich sehr vielversprechend und interessant. - Du lässt dein Baby nur einen Augenblick nebenan, besuchst die Nachbarn, siehst nach dem Rechten und findest nichts als ein leeres Bettchen vor. Wer?! Wieso?! Wie?!
Voller Vorfreude warf ich mich ins Lesevergnügen und schloss das Buch nach der letzten Zeile mit einem "Hm... Na gut."
Ein gutes Spannungslevel, unvorhersehbare Wendungen und die große Neugier, wie das ganze Spektakel aufgelöst wird, hielten mich am Ball.
Als ausgesprochen schwierig empfand ich allerdings den Schreibstil. Kurze, einfache Sätze - schön und gut, aber Sprache und Beschreibungen waren durch ständiges "Subjekt Prädikat Objekt"-Prinzip sehr farblos und distanziert. Keinerlei Variationen, dafür Wortwiederholungen und langweilige Formulierungen. Schade!
Cover und Klappentext haben mich sofort wahnsinnig angesprochen und vor allem neugierig gemacht, denn der Grundgedanke klang für mich sehr vielversprechend und interessant. - Du lässt dein Baby nur einen Augenblick nebenan, besuchst die Nachbarn, siehst nach dem Rechten und findest nichts als ein leeres Bettchen vor. Wer?! Wieso?! Wie?!
Voller Vorfreude warf ich mich ins Lesevergnügen und schloss das Buch nach der letzten Zeile mit einem "Hm... Na gut."
Ein gutes Spannungslevel, unvorhersehbare Wendungen und die große Neugier, wie das ganze Spektakel aufgelöst wird, hielten mich am Ball.
Als ausgesprochen schwierig empfand ich allerdings den Schreibstil. Kurze, einfache Sätze - schön und gut, aber Sprache und Beschreibungen waren durch ständiges "Subjekt Prädikat Objekt"-Prinzip sehr farblos und distanziert. Keinerlei Variationen, dafür Wortwiederholungen und langweilige Formulierungen. Schade!

C. Ksoll, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Eigentlich 3,5 Punkte.
Spannende Story, die die Frage aufwirft, wie gut wir die uns nahestehenden Menschen wirklich kennen... Wer sagt die Wahrheit? Wem kann man trauen?
Eigentlich 3,5 Punkte.
Spannende Story, die die Frage aufwirft, wie gut wir die uns nahestehenden Menschen wirklich kennen... Wer sagt die Wahrheit? Wem kann man trauen?

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Wer treibt hier ein falsches Spiel?
Spannende Verstrickungen mit ungeahntem Ausgang...
Wer treibt hier ein falsches Spiel?
Spannende Verstrickungen mit ungeahntem Ausgang...

„Wo ist die kleine Cora? “

Andrea Pehle, Thalia-Buchhandlung Leer

Ein Baby verschwindet in der Macht aus seinem Bettchen, während die Eltern bei den Nachbarn zum Essen eingeladen sind. Alle halbe Stunde sehen sie nach ihrer Tochter, doch als sie schliesslich nach Hause zurück kehren, ist das Bettchen leer. Es beginnt eine Suche, bei der immer neue Erkenntnisse zutage kommen. Welche Rolle spielt der Kindesvater? Sind die Großeltern tatsächlich so besorgt oder spielt das Gehirn der jungen Kindesmutter Anne ihr einen bösen Streich? Haben die Nachbarn tatsächlich nichts bemerkt? Ein fantastischer Pageturner, der sich flüssig liest und bis zum Schluss unglaublich spannend bleibt. Ein Baby verschwindet in der Macht aus seinem Bettchen, während die Eltern bei den Nachbarn zum Essen eingeladen sind. Alle halbe Stunde sehen sie nach ihrer Tochter, doch als sie schliesslich nach Hause zurück kehren, ist das Bettchen leer. Es beginnt eine Suche, bei der immer neue Erkenntnisse zutage kommen. Welche Rolle spielt der Kindesvater? Sind die Großeltern tatsächlich so besorgt oder spielt das Gehirn der jungen Kindesmutter Anne ihr einen bösen Streich? Haben die Nachbarn tatsächlich nichts bemerkt? Ein fantastischer Pageturner, der sich flüssig liest und bis zum Schluss unglaublich spannend bleibt.

„Der Alptraum aller Eltern!“

Ulrike Ackermann, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Ein Thriller, den ich nicht aus der Hand legen konnte! Spannend und packend geschrieben, so dass ich mich sofort gefesselt mitten im Geschehen mit vielen unerwarteten Wendungen befunden habe.

Lesen Sie und entdecken Sie ob Sie auf der richtigen Fährte sind....

Für Leser von "Gone Girl" und "Girl on the Train"
Ein Thriller, den ich nicht aus der Hand legen konnte! Spannend und packend geschrieben, so dass ich mich sofort gefesselt mitten im Geschehen mit vielen unerwarteten Wendungen befunden habe.

Lesen Sie und entdecken Sie ob Sie auf der richtigen Fährte sind....

Für Leser von "Gone Girl" und "Girl on the Train"

A. Tesch, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine, für mich, sehr vorhersehbare Geschichte, wodurch Spannung und Nervenkitzel ausgeblieben sind. Trotzdem ein netter kurzweiliger Thriller, bei dem das Thema unter die Haut geht Eine, für mich, sehr vorhersehbare Geschichte, wodurch Spannung und Nervenkitzel ausgeblieben sind. Trotzdem ein netter kurzweiliger Thriller, bei dem das Thema unter die Haut geht

„Abgründe können sehr tief sein“

Heike Mechler, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Der Horror aller Eltern!
Das eigene Baby ist aus dem Bettchen verschwunden, und das nur, weil man selbst feiern war.
"The Couple next door" ist ein spannendes Verwirrspiel. Geheimnisse, Lügen und Intrigen ziehen sich durch das gesammte Geschehen. Dadurch gibt es viel Raum, sich eigene Gedanken zu machen.
Lesenswert!
Der Horror aller Eltern!
Das eigene Baby ist aus dem Bettchen verschwunden, und das nur, weil man selbst feiern war.
"The Couple next door" ist ein spannendes Verwirrspiel. Geheimnisse, Lügen und Intrigen ziehen sich durch das gesammte Geschehen. Dadurch gibt es viel Raum, sich eigene Gedanken zu machen.
Lesenswert!

„Trau schau wem“

Gerda Schlecker, Thalia-Buchhandlung Ulm

Als Anne und Marco von der Dinnerparty der Nachbarn zurückkommen, ist ihr kleines Baby dass sie merkwürdigerweise mit Babyfon kurz alleingelassen haben, entführt worden. Und nun entfaltet sich ein rasant geschriebener Thriller mit unvorhersehbaren Verwicklungen und Lügengespinsten. Sehr schwer aus der Hand zu legen. Als Anne und Marco von der Dinnerparty der Nachbarn zurückkommen, ist ihr kleines Baby dass sie merkwürdigerweise mit Babyfon kurz alleingelassen haben, entführt worden. Und nun entfaltet sich ein rasant geschriebener Thriller mit unvorhersehbaren Verwicklungen und Lügengespinsten. Sehr schwer aus der Hand zu legen.

„Spannender Blick in menschliche Abgründe“

Ines Böcker, Thalia-Buchhandlung Essen

Ein Baby, das aus seinem Bett verschwindet ist der Auftakt zu einem Alptraum... immer mehr düstere Geheimnisse kommen zwangsläufig ans Licht, und nicht nur die Eltern verstricken sich zunehmend in einem Netz aus Lügen, bis sich schließlich die finale Katastrophe Bahn bricht.
Psychothriller mit perfidem Spannungsbogen und einem so intensiven wie schockierendem Finale
Ein Baby, das aus seinem Bett verschwindet ist der Auftakt zu einem Alptraum... immer mehr düstere Geheimnisse kommen zwangsläufig ans Licht, und nicht nur die Eltern verstricken sich zunehmend in einem Netz aus Lügen, bis sich schließlich die finale Katastrophe Bahn bricht.
Psychothriller mit perfidem Spannungsbogen und einem so intensiven wie schockierendem Finale

Christina Dumke, Thalia-Buchhandlung Brühl

Verwirrspiel ! wer ist gut und wer böse ? Und überhaupt sind die Nachbarn so solide wie sie sich geben ? Facettenreicher Krimi dessen Figuren aber manchmal überzeichnet sind. Verwirrspiel ! wer ist gut und wer böse ? Und überhaupt sind die Nachbarn so solide wie sie sich geben ? Facettenreicher Krimi dessen Figuren aber manchmal überzeichnet sind.

Franziska Kommert, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Das Buch hat Alles, was es für einen packenden Thriller benötigt: schnelles Erzähltempo, unverhoffte Wendungen, undurchschaubare Charaktere und eine Menge Familiengeheimnisse Das Buch hat Alles, was es für einen packenden Thriller benötigt: schnelles Erzähltempo, unverhoffte Wendungen, undurchschaubare Charaktere und eine Menge Familiengeheimnisse

„Geheimnisse des Grauens“

Zacharias Albani, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ein Thriller, der es in sich hat! Ein Baby ist aus der Wohnung der Eltern verschwunden, während diese bei den Nachbarn gefeiert haben. Jeder scheint verdächtig und jeder hat seine eigenen Geheimnisse, welche zur Lösung des Falls beitragen. Shari Lapena schafft es eine beklemmende Atmosphäre zu schaffen aber auch Abneigung und Mitgefühl miteinander zu verbinden.

Psychische Probleme, gescheiterte Geschäftsmodelle aber auch die Abneigung gegenüber Personen des eigenen Umfelds: deshalb lassen die im Buch auftretenden Figuren unverständliche Dinge geschehen.
Ein Thriller, der es in sich hat! Ein Baby ist aus der Wohnung der Eltern verschwunden, während diese bei den Nachbarn gefeiert haben. Jeder scheint verdächtig und jeder hat seine eigenen Geheimnisse, welche zur Lösung des Falls beitragen. Shari Lapena schafft es eine beklemmende Atmosphäre zu schaffen aber auch Abneigung und Mitgefühl miteinander zu verbinden.

Psychische Probleme, gescheiterte Geschäftsmodelle aber auch die Abneigung gegenüber Personen des eigenen Umfelds: deshalb lassen die im Buch auftretenden Figuren unverständliche Dinge geschehen.

„Traust du deinem Ehepartner....?“

Judith Wolf, Thalia-Buchhandlung Münster

Wenn das eigene Kind aus seinem Bettchen verschwindet, beginnt für die Eltern ein Albtraum...So auch für Anne und ihren Mann.
Noch schlimmer, das die beiden verdächtigt werden ihr eigenes Kind entführt zu haben oder waren es doch die Großeltern...?
Man weis nie wem man trauen kann und ein perfides Spiel beginnt..!
Gut und spannend geschrieben!!!
Wenn das eigene Kind aus seinem Bettchen verschwindet, beginnt für die Eltern ein Albtraum...So auch für Anne und ihren Mann.
Noch schlimmer, das die beiden verdächtigt werden ihr eigenes Kind entführt zu haben oder waren es doch die Großeltern...?
Man weis nie wem man trauen kann und ein perfides Spiel beginnt..!
Gut und spannend geschrieben!!!

Sabine Hasler, Thalia-Buchhandlung Korbach

Der Albtraum für jede Mutter: Das Baby verschwindet aus dem eigenen Haus, und ein perfides Spiel beginnt. Der spannende Thriller führt den Leser immer wieder auf eine falsche Spur. Der Albtraum für jede Mutter: Das Baby verschwindet aus dem eigenen Haus, und ein perfides Spiel beginnt. Der spannende Thriller führt den Leser immer wieder auf eine falsche Spur.

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Hilden

Spannender Beziehungsthriller für Fans von "Gone Girl". Ein Roman der gern auf falsche Fährten lockt und mit seinen Wendungen zu überraschen weiß. Spannender Beziehungsthriller für Fans von "Gone Girl". Ein Roman der gern auf falsche Fährten lockt und mit seinen Wendungen zu überraschen weiß.

Linda Schmidt, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Ich bin total begeistert! Man hatte zwar von Anfang an eine Ahnung in welche Richtung sich die Geschichte entwickeln wird, aber die Auflösung und das Ende waren nicht vorhersehbar. Ich bin total begeistert! Man hatte zwar von Anfang an eine Ahnung in welche Richtung sich die Geschichte entwickeln wird, aber die Auflösung und das Ende waren nicht vorhersehbar.

Saskia Hoppe, Thalia-Buchhandlung Emden

Eine interessante Erzählperspektive und immer neue Details, die Stück für Stück aufgedeckt werden, machen dieses Buch wirklich spannend!
Lesenswert!
Eine interessante Erzählperspektive und immer neue Details, die Stück für Stück aufgedeckt werden, machen dieses Buch wirklich spannend!
Lesenswert!

Sarah Scheulen, Thalia-Buchhandlung Dorsten

Ein spannender Psychothriller, bei dem man nie genau weiß, wem man trauen kann. Danach werden Sie Ihre Nachbarn bestimmt mit ganz anderen Augen sehen. Ein spannender Psychothriller, bei dem man nie genau weiß, wem man trauen kann. Danach werden Sie Ihre Nachbarn bestimmt mit ganz anderen Augen sehen.

Helene Ewald, Thalia-Buchhandlung Dallgow

Super spannend und nicht ohne Grund der neue ''VOX Top Thriller''. Ähnlich wie bei ''Girl on the Train'' ist es aus verschiedenen Perspektiven geschrieben was sehr interessant ist. Super spannend und nicht ohne Grund der neue ''VOX Top Thriller''. Ähnlich wie bei ''Girl on the Train'' ist es aus verschiedenen Perspektiven geschrieben was sehr interessant ist.

Simone Scheffler, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Packender Thriller mit vielen überraschenden Wendungen und Enthüllungen. Spannend bis zum Schluss! Packender Thriller mit vielen überraschenden Wendungen und Enthüllungen. Spannend bis zum Schluss!

Tanja Schröder, Thalia-Buchhandlung Lemgo

Ein Baby verschwindet. Wem kannst du trauen? Was verbirgt der Vater? Welches dunkle Geheimnis hat die Mutter? Was passiert in der Nachbarschaft? Das Böse schlummert in fast jedem.. Ein Baby verschwindet. Wem kannst du trauen? Was verbirgt der Vater? Welches dunkle Geheimnis hat die Mutter? Was passiert in der Nachbarschaft? Das Böse schlummert in fast jedem..

Alina Hopf, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Das neue Girl on the train! Ein Psychothriller aus verschiedenen Erzählperspektiven,denen man nicht allen glauben kann. Obwohl man die Lösung früh vermuten kann,bleibt es spannend. Das neue Girl on the train! Ein Psychothriller aus verschiedenen Erzählperspektiven,denen man nicht allen glauben kann. Obwohl man die Lösung früh vermuten kann,bleibt es spannend.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
84 Bewertungen
Übersicht
33
34
14
2
1

Spannend bis zum Ende...
von einer Kundin/einem Kunden am 27.08.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Die beiden Elter Marco und Anne sind überglücklich mit ihrem Baby. Obwohl Eltern zu sein sehr viele neue Anstrengungen mit sich bringen, lieben sie ihr Kind über alles und würden alles für sie tun. Eines Abends, sind die beiden bei den Nachbarn zum Abendessen eingeladen. Die Gastgeberin will jedoch... Die beiden Elter Marco und Anne sind überglücklich mit ihrem Baby. Obwohl Eltern zu sein sehr viele neue Anstrengungen mit sich bringen, lieben sie ihr Kind über alles und würden alles für sie tun. Eines Abends, sind die beiden bei den Nachbarn zum Abendessen eingeladen. Die Gastgeberin will jedoch einen gemütlichen Abend ohne Kinder und als die Babysitterin im letzten Moment absagt, bleibt den beiden nichts anderes übrig, als das Baby zu Hause zu lassen. Sie nehmen jedoch das Babyphon mit und sehen jede halbe Stunde nach ihr. Einige Stunden und Weinflaschen später kommen die frischgebackenen Eltern leicht betrunken zu Hause an und ihr Baby liegt nicht mehr in ihrem Bettchen... Ein wirklich spannender Thriller, der einen schon ab den ersten beiden Kapitel fesselt. Das Buch hat mir sehr gut gefallen und auch wenn ich das Ende leider schon kannte war es für mich trotzdem nicht weniger spannend es zu lesen. Es ändert sich immer wieder und immer wenn man auf einen neuen Täter schwört, schafft es die Autorin wieder eine neue Theorie aufzuzeigen. Ein wirklich perfektes Buch für einen regnerischen Nachmittag auf der Couch!

nette Unterhaltung
von Mrs.Bookwonderland aus Bobenheim-Roxheim am 14.08.2018
Bewertet: Paperback

?Meinung? Nette Unterhaltung1 Inhalt: Deine Nachbarin möchte nicht, dass du dein Baby zur Dinnerparty mitbringst. Dein Ehemann sagt, das sei schon in Ordnung. Ihr wohnt ja gleich nebenan. Außerdem habt ihr ein Babyfon und könnt abwechselnd nach der Kleinen sehen. Deine Tochter schläft, als du das letzte Mal nach ihr siehst. Doch... ?Meinung? Nette Unterhaltung1 Inhalt: Deine Nachbarin möchte nicht, dass du dein Baby zur Dinnerparty mitbringst. Dein Ehemann sagt, das sei schon in Ordnung. Ihr wohnt ja gleich nebenan. Außerdem habt ihr ein Babyfon und könnt abwechselnd nach der Kleinen sehen. Deine Tochter schläft, als du das letzte Mal nach ihr siehst. Doch jetzt herrscht Totenstille im Haus. Du rennst ins Kinderzimmer - und dein schlimmster Alptraum wird wahr: Die Wiege ist leer. Es bleibt nur eins: die Polizei zu rufen - doch wer weiß, was sie finden wird ... Kurz Meinung Cover: +nichts sagend +blau +schlicht +ansprechend Story/Themen/Info +Opfer +Täter +Wahrheit +Hinweise +Entführung +Dramatik +Spannung +Geheimnisse +Thriller Schreibstil: +Ich Perspektive +spannend +packend +flüssig -kurze Sätze Figuren: +authentisch +manche symphatisch -kritisch -Geheimnisse Charaktere

von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 02.01.2018
Bewertet: anderes Format

Ein bizarres Konstrukt von Heimlichkeiten, Intrigen und Gefühlen lässt hier einen klugen und ruhigen Thriller mit fulminantem Ende entstehen.