Indisch vegetarisch

130 schnelle & einfache Rezepte für jeden Tag

Meera Sodha

(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,95
24,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Ausgezeichnet mit der Silbermedaille der Gastronomischen Akademie Deutschlands 2018! 

Einfach, lecker und noch dazu vegetarisch: zwischen diesen Buchdeckeln steckt echtes indisches Soulfood voller Geschmack! Die populäre Foodbloggerin Meera Sodha entführt Sie in 130 köstlichen Rezepten mit frischem Gemüse, Wurzeln, Hülsenfürchten und Reis in die bunte Welt der aromatischen indischen Küche. 

Von Klassikern wie Dals, Curries und Samosas über neue Kreationen wie Kebabs aus roter Bete oder Kürbis bis hin zu delikaten Desserts wie Möhren-Halwa und Pistazien-Mandel-Kuchen – hier wurden originale Familienrezepte mit modernen Einflüssen verfeinert und perfektioniert. Das Ergebnis sind kreative indische Gerichte, die gleichermaßen innovativ wie authentisch sind. Die überall erhältlichen Zutaten tragen zur Alltagstauglichkeit der Rezepte bei und sorgen dafür, dass sie sich schnell und einfach zubereiten lassen. 

Viele persönliche Anekdoten der Autorin von Missgeschicken in der Küche, typischen indischen Heilmitteln und kulinarischen Traditionen gewähren einen charmanten und atmosphärischen Einblick in ihre Heimat und Familie. Begeben Sie sich auf einen kulinarischen Trip in das Land der tausend Gesichter und lassen Sie sich von der einzigartigen Vielfalt verzaubern!

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 22.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8310-3237-2
Verlag DK Verlag Dorling Kindersley
Maße (L/B/H) 25,6/19,9/3 cm
Gewicht 1166 g
Abbildungen Über 150 Illustrationen und Fotosgrafien
Auflage 1. Auflage
Fotografen David Loftus
Verkaufsrang 5959

Buchhändler-Empfehlungen

Jennifer Ernler, Thalia-Buchhandlung Hof

Dieses Buch wurde mit viel Liebe gestaltet und enthält leckere Rezepte zum einfachen Nachkochen. Die lustigen Geschichten der Autoren machen dieses Buch zu etwas ganz Besonderem.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Aromatische Gemüseküche!
von Rezensent aus BW am 26.07.2021

„130 schnelle und einfache Rezepte für jeden Tag“ werden uns auf dem äußerst ansprechend und hochwertig gestalteten Kochbuch versprochen. Wenn man in der Küche etwas geübt ist, kann man die Rezepte tatsächlich schnell und einfach nachkochen. Wenn man noch nicht so viel Erfahrung hat, dann ist es etwas aufwändiger, aber - es l... „130 schnelle und einfache Rezepte für jeden Tag“ werden uns auf dem äußerst ansprechend und hochwertig gestalteten Kochbuch versprochen. Wenn man in der Küche etwas geübt ist, kann man die Rezepte tatsächlich schnell und einfach nachkochen. Wenn man noch nicht so viel Erfahrung hat, dann ist es etwas aufwändiger, aber - es lohnt sich! Zum herkömmlichen Inhaltsverzeichnis, das sich überwiegend an den Zutaten orientiert, gibt es zwei alternative Inhaltsverzeichnisse: Eines, das die Anlässe und Gelegenheiten fokussiert, wie z. B. Alltagsrezepte, Wochenendrezepte, Lunchpaket-Rezepte und eines, das die Jahreszeiten berücksichtigt. So wird man schnell fündig. In der sympathischen Einführung erfahren wir so einiges von Meera Sodha, z. B., dass die Rezepte ihre Wurzeln in Gujarat, einem kleinen Bundesstaat an der Westküste Indiens haben. Von dort stammt ihre Familie. Sie selbst ist in einem kleinen Bauerndorf in England aufgewachsen und lebt seit einigen Jahren in London. Meera Sodha präsentiert uns eine abwechslungsreiche Sammlung an geschmackvollen und gut ausbalancierten Gerichten. Wir lernen traditionelle, überlieferte Familienrezepte kennen oder Rezepte, die sie auf ihren Reisen durch Indien entdeckt hat. Einige Rezepte hat sie in ihrer Küche kreiert. Herausgekommen sind bei diesen Experimenten moderne und peppige Gerichte mit indischer Note. Die Tipps für den Erfolg sind nützlich und die Menüvorschläge am Ende sind hilfreich. Natürlich habe ich noch bei weitem nicht alle Rezepte ausprobiert, aber Einiges habe ich inzwischen nachgekocht. Alle Versuche waren bisher ein Treffer und es kleben noch einige Notizzettel an Gerichten, die ich unbedingt auch ausprobieren möchte. Ein paar Highlights möchte ich kurz vorstellen: Die Champion-Walnuss-Samosas sind nicht nur originell, sondern auch sehr aromatisch. Ein Leckerbissen! Die Pilz-Kheema mit Erbsen sind für Pilzliebhaber ein Muß! Ein ganzes Kilo Champions wird hier verarbeitet und wer Koriander liebt, kommt überdies auf seine Kosten. So lecker! Ein krönender Abschluss ist der Pistazien-Mandel-Kuchen mit Safranglasur! Kardamom und Zimt geben ihm eine würzige Note, die Pistazien machen ihn knackig und der Quark saftig-frisch. Ach ja! Nicht vergessen darf ich das Naan mit Knoblauchbutter. Einfach köstlich! Im gut sortierten Supermarkt, beim Inder oder Asiaten um die Ecke oder online bekommt man die Zutaten problemlos. Ich empfehle dieses liebevoll gestaltete, vielseitige und moderne indische Kochbuch mit seinen stilvollen und appetitanregenden Fotos sehr gerne weiter! Schmackhafte Rezepte inspirieren die Sinne und laden dazu ein, seinen kulinarischen Horizont zu erweitern und über den altbewährten Tellerrand zu schauen. Es ist genauso, wie Meera Sodha in der Einführung ankündigt: Wir lernen eine Gemüseküche voll kräftiger Aromen kennen.

Einfach nachzukochende, sehr schmackhafte Rezepte - wie von Meera Sodha schon gewohnt
von einer Kundin/einem Kunden aus Weiz am 29.06.2021

Die Rezepte, die ich bis jetzt aus diesem Buch nachgekocht habe, waren alle einfach zu kochen und sehr, sehr schmackhaft.

Eines der besten indischen Kochbücher
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsbad am 01.06.2021

„Indisch Vegetarisch“ ist neben „Original Indisch“ eines meiner meistbenutzten Kochbücher überhaupt. Wenn man sich erstmal mit allen notwendigen Gewürzen eingedeckt hat, dann ist jedes Rezept machbar und geschmacklich immer exzellent. Manche Kochbücher fallen irgendwann aus der Rotation raus, „Indisch Vegetarisch“ wird ein Dauer... „Indisch Vegetarisch“ ist neben „Original Indisch“ eines meiner meistbenutzten Kochbücher überhaupt. Wenn man sich erstmal mit allen notwendigen Gewürzen eingedeckt hat, dann ist jedes Rezept machbar und geschmacklich immer exzellent. Manche Kochbücher fallen irgendwann aus der Rotation raus, „Indisch Vegetarisch“ wird ein Dauerbrenner bleiben. Es macht einfach Spaß, zu sehen, dass man es schafft, typisch indische Geschmäcker in seinen eigenen Gerichten nachzuvollziehen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
  • Artikelbild-11
  • Artikelbild-12
  • Artikelbild-13
  • Artikelbild-14
  • Artikelbild-15
  • Artikelbild-16
  • Artikelbild-17