Wie das Feuer zwischen uns

Romance Elements Band 2

Brittainy C. Cherry

(89)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,90 €

Accordion öffnen
  • Wie das Feuer zwischen uns

    LYX

    Sofort lieferbar

    12,90 €

    LYX

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Wie das Feuer zwischen uns

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (LYX)

Beschreibung

Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte.

Logan Francis Silverstone und ich waren das komplette Gegenteil. Ich tanzte, er stand still. Er brachte kein Wort heraus, ich hörte nie auf zu reden. Er konnte sich kaum ein Lächeln abringen, während ich zu keinem einzigen finsteren Blick fähig war.

Doch in der Nacht, als er mir die Dunkelheit zeigte, die in ihm tobte, konnte ich nicht wegsehen.

Wir waren beide zerbrochen und zusammen doch irgendwie ganz. Alles an uns war falsch, und doch fühlte es sich irgendwie richtig an.
Bis zu dem Tag, als ich ihn verlor.

Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte.

Und ich glaube, ein paar Atemzüge lang, für einige wenige Momente liebte er mich auch.

"Bewegend, atemberaubend, wunderschön und herzzerreißend!" Bookbabes Unite

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 350 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 21.07.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783736303577
Verlag LYX
Originaltitel The Fire Between Hi and Lo
Dateigröße 1819 KB
Verkaufsrang 4085

Weitere Bände von Romance Elements

Buchhändler-Empfehlungen

Wie das Feuer zwischen uns

Pia Hofmann, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Diese Reihe muss man einfach lesen! Auch der zweite Band konnte mich sofort überzeugen. Wieder wird man in eine emotionale Geschichte gezogen, die einen vollkommen begeistert. Das Buch besteht aus zwei Teilen. Im ersten Teil erfahren wir Vieles über die Zeit, in der sich Logan und Alyssa kennengelernt haben. Logans Teenager-Zeit war nicht einfach, doch Alyssa half ihm immer, und war eine perfekte beste Freundin. Beide erleben viele Dinge, die sie auf gewisse Weise gleich prägten. Somit hat die Autorin authentische Charakter dargestellt, die nicht immer perfekt sind. Eine klare Empfehlung!

Giuliana Pierotti, Thalia-Buchhandlung Hagen

Wirklich ein schönes Buch, es bewegt den Leser.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
89 Bewertungen
Übersicht
59
21
7
2
0

Mehr erwartet
von einer Kundin/einem Kunden aus Koppl am 16.02.2021

Der erste Teil hat mich emotional so gefesselt und das Buch so begeistert. Da war die Erwartung auf den zweiten Teil schon sehr hoch. Leider wurde ich ein bisschen enttäuscht... trotz allem aber auch eine wundervolle Geschichte und zu empfehlen. Freue mich schon auf die nächsten Teile und allgemein auf alle Bücher von Cherry.

"Ich begegnete meinem besten Freund in der Kassenschlange eines Supermakts. Und mein Leben war nie wieder, wie es einmal gewesen war."
von einer Kundin/einem Kunden aus Einhausen am 20.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

In dem Buch " The Fire between High & Lo" (engl. Originaltitel) geht es um die Verbindung zwischen "Badboy" Logan und der wohlbehütet aufgewachsenen Alyssa. Die Hauptcharaktere lernen sich im Supermarkt (zwei Jahre vor Handlungsbeginn des Buches) kennen. Alyssa arbeitet zu dieser Zeit nebenberuflich als Kassiererin an eben diese... In dem Buch " The Fire between High & Lo" (engl. Originaltitel) geht es um die Verbindung zwischen "Badboy" Logan und der wohlbehütet aufgewachsenen Alyssa. Die Hauptcharaktere lernen sich im Supermarkt (zwei Jahre vor Handlungsbeginn des Buches) kennen. Alyssa arbeitet zu dieser Zeit nebenberuflich als Kassiererin an eben dieser Supermarktkasse. Der Handlungsort der Geschichte ist True Falls (Wisconsin). Beide kommen aus schwierigen Familienverhältnissen, nur jeder auf seine ganz eigene Art. Alyssa wuchs mit ihrer Schwester ohne Vater bei der Mutter auf. Die Mutter ist Anwältin und hat genaue Vorstellungen, was ihre Töchter mal werden und mit wem sie zusammen sein sollen. Logan wuchs bei seinen drogensüchtigen Eltern auf. Dazu wurde er regelmässig von seinem Vater tyrannisiert und geschlagen. Sein einziger Halt ist der Stiefbruder. Alyssa und Logan sehnen sich nach der Liebe und der Anerkennung ihrer Eltern, die im Buchverlauf jedoch leider ausbleibt. Nach ihrem Kennenlernen finden die beiden als Paar zusammen und werden durch (meiner Meinung nach überwindbaren) Problemen voneinander entzweit. Im weiteren Verlauf der Handlung finden die beiden immer wieder zusammen und rücken genauso wieder auseinander: "Die Leidenschaft war unsere Droge, und wir waren süchtig nach diesem High" (S.273) Die Geschichte des Buches ist, wie bereits beim ersten Buch, sehr tiefsinnig und doch real. Es handelt sich hierbei um keine weit hergeholte, sondern um eine Geschichte, die das Leben schreibt und genau so in der Wirklichkeit stattfinden kann. Mir hat die tiefe, ehrliche Liebe & Verbundenheit von Alyssa und Logan sehr gefallen, ABER das Buch hat mich nicht so sehr gefesselt bzw. überzeugt wie das erste Buch. Ich vergebe deshalb 4-4,5 Sterne. Als Fan der Autorin würde ich das Buch aber dennoch jedem empfehlen.

Schöne Geschichte, aber zu viel Drama
von Katharina aus Berlin am 06.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich liebe die Bücher der Autorin und daher fällt es mir wirklich schwer diese Rezension zu schreiben. Aber das bleibt halt immer Geschmacksache und für mich war es leider keins meiner liebsten Bücher von ihr. Natürlich war dieses Buch wieder unglaublich emotional, das erwartet man ja auch irgendwie bei Ihren Büchern. Aber ir... Ich liebe die Bücher der Autorin und daher fällt es mir wirklich schwer diese Rezension zu schreiben. Aber das bleibt halt immer Geschmacksache und für mich war es leider keins meiner liebsten Bücher von ihr. Natürlich war dieses Buch wieder unglaublich emotional, das erwartet man ja auch irgendwie bei Ihren Büchern. Aber irgendwie, und vielleicht war es auch einfach die falsche Zeit für das Buch, fand ich es hier einfach too much. Einfach zu viel Drama. Auch bin ich leider mit den Charakteren nicht wirklich warm geworden und konnte mich nicht in sie hineinversetzen. Trotz der Kritik muss es natürlich nicht jedem so gehen. Ich denke das Buch kann Fans der Autorin durchaus richtig gut gefallen, es war nur einfach nicht unbedingt was für mich. Der Schreibstil war aber wie gewohnt wirklich schön und angenehm zu lesen und besonders gegen Ende hat mich die Geschichte dann auch mehr erreicht. Trotz dessen möchte ich natürlich die Elements Reihe weiterverfolgen und bin gespannt ob mir ihr nächstes Buch, dann wieder so gut gefällt, wie gewohnt.


  • Artikelbild-0