Warenkorb
 

Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk

Lesung

(3)
"Nach dem Krieg um halb sechs …"… im "Kelch" war Josef Schwejk mit seinem Freund Woditschka auf ein Bier verabredet. Ob sich die beiden tatsächlich trafen, ist nicht überliefert. Jaroslav Hašek, der Schöpfer des Schwejk, starb, bevor er sein Werk vollenden konnte. Dies stand dem späteren Welterfolg des Romans jedoch nicht im Wege. Im  Gegenteil! Schwejk lebt 1914 als behördlich anerkannter Idiot in Prag. Dennoch soll er Kriegsdienst für Österreich-Ungarn leisten und gerät ins riesige Getriebe der kaiserlich-königlichen Armee. Er wird Bursche beim Feldkurat Katz, der ihn beim Kartenspiel an Oberleutnant Lukasch verspielt. Mit dem kommt er an die Front, findet aber immer wieder Schlupflöcher, um den Kämpfen zu entgehen. Er verpasst den Zug, vertrinkt sein Fahrgeld und stolpert von einem Missgeschick ins Nächste. Aber ist er wirklich so naiv oder doch ein Durchtriebener, der nur den Dummen spielt? Wolfram Bergers Lesung ist brillant. Der Österreicher gibt den Schwejk in dieser Produktion des Mitteldeutschen Rundfunks mit böhmischem Zungenschlag und fängt die Stimmung des Romans vortrefflich ein.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Wolfram Berger
Anzahl 8
Erscheinungsdatum 10.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783958620223
Genre Historischer Roman, nach 1945, Gegenwartsliteratur
Verlag Audiobuch
Originaltitel Osudy dobrého vojáka ?vejka za sv?tové války
Auflage 1
Spieldauer 572 Minuten
Hörbuch (CD)
26,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Tschechischer Klassiker zur K und K Zeit. Ein echter Schelmenroman, der auf humorige Art und Weise auf Sinnlosigkeit und Gnadenlosigkeit des Krieges hinweist. Tschechischer Klassiker zur K und K Zeit. Ein echter Schelmenroman, der auf humorige Art und Weise auf Sinnlosigkeit und Gnadenlosigkeit des Krieges hinweist.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

tolles buch, wurde mit heinz rühmann verfilmt!

äußerst komisch
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am 30.04.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Idiotie des Krieges entlarvt durch einen liebenswerten Tunichgut. Es könnte nicht schaden, wenn man dieses Buch wieder "neue" entdecken würde. Die Zeiten machen es notwendig.