Syltleuchten

Kriminalroman

Anna Bergmann Band 1

Sibylle Narberhaus

(5)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen

eBook

ab 9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Gerade als der Frühling auf der Insel Sylt Einzug hält, bedrohen immer wieder Feuer die beschauliche Inselidylle. Auch das Leben von Anna Bergmann verläuft alles andere als friedlich. Ihr ehemaliger Freund steht plötzlich vor der Tür und bittet sie um Hilfe. Kurz darauf ist Anna wie vom Erdboden verschluckt. Als die Feuerwehr zu einem weiteren Brand gerufen wird, macht sie eine schreckliche Entdeckung. Um wen handelt es sich bei der verbrannten Frauenleiche? Ein spannender Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Sibylle Narberhaus wurde in Frankfurt am Main geboren. Sie lebte einige Jahre in Frankfurt und Stuttgart und zog schließlich in die Nähe von Hannover. Dort lebt sie seitdem mit ihrem Mann und ihrem Hund. Als gelernte Fremdsprachenkorrespondentin und Versicherungsfachwirtin arbeitet sie bei einem großen Versicherungskonzern. Schon in ihrer frühen Jugend entwickelte sich ihre Liebe zu der Insel Sylt. So oft es die Zeit zulässt, stattet sie diesem herrlichen Fleckchen Erde einen Besuch ab. Dabei entstehen immer wieder Ideen für neue Geschichten rund um die Insel.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 275
Erscheinungsdatum 05.04.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8392-2039-9
Verlag Gmeiner-Verlag
Maße (L/B/H) 20/12,1/2,3 cm
Gewicht 289 g
Auflage 4. Auflage

Weitere Bände von Anna Bergmann

  • Syltleuchten Syltleuchten Sibylle Narberhaus Band 1
    • Syltleuchten
    • von Sibylle Narberhaus
    • (5)
    • Buch
    • 12,00 €
  • Syltstille Syltstille Sibylle Narberhaus Band 2
    • Syltstille
    • von Sibylle Narberhaus
    • Buch
    • 13,00 €
  • Syltfeuer Syltfeuer Sibylle Narberhaus Band 3
    • Syltfeuer
    • von Sibylle Narberhaus
    • (2)
    • Buch
    • 14,00 €
  • Syltwind Syltwind Sibylle Narberhaus Band 4
    • Syltwind
    • von Sibylle Narberhaus
    • (2)
    • Buch
    • 14,00 €
  • Syltmond Syltmond Sibylle Narberhaus Band 5
    • Syltmond
    • von Sibylle Narberhaus
    • Buch
    • 14,00 €

Buchhändler-Empfehlungen

Schöner Wohlfühl-Krimi

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Kurz vor Ostern auf Sylt ist in puncto Verbrechen so einiges los: Die Polizisten Nick und Uwe müssen nicht nur Brandstifter dingfest machen, sondern darüber hinaus haben sie es mit zwei verschwundenen Frauen zu tun. Eine davon ist Nick's Lebensgefährtin Anna. Eine sympathisch bodenständige junge Frau, die durch Zufall mitten in die Finger skrupelloser Verbrecher gerät. Gibt es eine Verbindung zwischen den Taten? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Gegen Ende nimmt die gut konstruierte und authenitsche Story an Fahrt auf. Ein schönes Debüt und angenehmer Wohlfühl-Kriminalroman, mit wohldosiertem Syltkolorit, detailreich erzählt und gekonnt verknüpft mit einer schönen Liebesgeschichte. Für all diejenigen, die ruhige solide Krimis mögen, die nicht abgedreht sind und ohne Blut auskommen, die ideale Wahl.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
3
0
0
0

Krimidebüt mit Lust auf mehr
von einer Kundin/einem Kunden aus Peine am 24.10.2018

Der erste Sylt-Krimi von Sibylle Narberhaus hat mich positiv überrascht, weil es nicht wie in anderen Sylt-Krimis hauptsächlich um das geht, was man mit Sylt verbindet: Schickimicki. Dieser Krimi spielt viel mehr bei ganz normalen Leuten, deren Charaktere die Autorin unglaublich toll beschreibt. Auch Gefühle und Stimmungen werde... Der erste Sylt-Krimi von Sibylle Narberhaus hat mich positiv überrascht, weil es nicht wie in anderen Sylt-Krimis hauptsächlich um das geht, was man mit Sylt verbindet: Schickimicki. Dieser Krimi spielt viel mehr bei ganz normalen Leuten, deren Charaktere die Autorin unglaublich toll beschreibt. Auch Gefühle und Stimmungen werden hautnah beschrieben. Und die Art und Weise wie die Orte des Geschehens beschrieben werden ist absolut realistisch. Wer Sylt kennt, hat sofort die Örtlichkeiten vor Augen. Die salzige Nordseeluft habe ich beim Lesen nicht in der Nase gehabt. Dafür aber den Geruch der Wildrose, die in Sylt an jeder Ecke steht. Und der ist noch viel schöner als Nordseeluft. Weiter so!!!!

Syltleuchten
von Ikopiko aus Hesel am 10.01.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Anna Bergmann führt ein zufriedenes Leben. Sie lebt mit Freund und Hund in einem heimeligen, geerbten Haus auf der Nordseeinsel Sylt. Ihr Freund ist Polizist und sie selbst arbeitet an ihren ersten Aufträgen als Landschaftsarchitektin. Anna ist glücklich. Unerwartet steht dann Annas Ex-Freund vor der Tür. Anna hatte aus gutem... Anna Bergmann führt ein zufriedenes Leben. Sie lebt mit Freund und Hund in einem heimeligen, geerbten Haus auf der Nordseeinsel Sylt. Ihr Freund ist Polizist und sie selbst arbeitet an ihren ersten Aufträgen als Landschaftsarchitektin. Anna ist glücklich. Unerwartet steht dann Annas Ex-Freund vor der Tür. Anna hatte aus gutem Grund alle Verbindungen zu Marcus gekappt, aber er hat sie ausfindig gemacht. Und er will Geld – viel Geld! Zunächst versucht er, über die Mitleid-Tour an Annas Erspartes zu kommen; dann fängt er an, ihr zu drohen. Nur kurze Zeit später ist Anna verschwunden … Zur gleichen Zeit geht ein Brandstifter auf der Insel um. Als kurz nach Annas Verschwinden in einem abgebrannten Gebäude eine verkohlte Frauenleiche gefunden wird, spricht alles dafür, dass es sich dabei um Anna handelt. Sybille Narberhaus‘ Debüt „Syltleuchten“ hat mich mit seinem hübschen Cover, das ein typisches Friesenhaus zeigt, gefangen. Die Autorin schreibt flüssig, in einfachen Sätzen. Ein Schreibstil, der mir zusagt, da ich meist zur Entspannung lese. Leider ist Sylt die einzige deutsche Nordseeinsel, die ich noch nicht kenne, aber das typische Inselflair bringt die Autorin gut rüber. Gefehlt haben mir ein paar mehr Ecken und Kanten und es gab ein paar Längen, aber grundsätzlich ist das Debüt sehr gelungen.

Lust auf Sylt
von einer Kundin/einem Kunden aus Seevetal am 18.05.2017

Der Roman macht auf jeden Fall Lust auf Sylt. Wer träumt nicht davon, ein schönes Haus auf Sylt zu erben und dort arbeiten zu dürfen? Die Hauptfigur Anna ist sehr sympatisch beschrieben, aber nicht perfekt - also normal. Man kann sich gut in die Handlung einfühlen. Es darf gern noch etwas spannender werden, und man möchte nach... Der Roman macht auf jeden Fall Lust auf Sylt. Wer träumt nicht davon, ein schönes Haus auf Sylt zu erben und dort arbeiten zu dürfen? Die Hauptfigur Anna ist sehr sympatisch beschrieben, aber nicht perfekt - also normal. Man kann sich gut in die Handlung einfühlen. Es darf gern noch etwas spannender werden, und man möchte nach dem ersten Band natürlich wissen, wie Anna und Nick sich kennengelernt haben. Mal sehen, was noch kommt. Danke für die schöne Syltgeschichte!


  • Artikelbild-0