Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Gewürm

Thriller

(1)
Sie lieben die Menschen! Als die Polychaetologin Nora Craig mit ihrem Team die einsame Insel betritt, erwartet sie die Routine der zoologischen Untersuchungen von tropischen Borstenwürmern. Zumindest glaubt sie das - bis sie auf die erste Leiche tritt ... Der Rote Borstenwurm ist einer der widerwärtigsten Parasiten, den die Natur hervorgebracht hat. Was dieser winzige Wurm einem Wirtskörper antun kann, darüber redet man besser nicht ... In Deutschland ist der Erreger nach
7 Infektionsschutzgesetz meldepflichtig. Richard Laymon: »Edward Lee - das ist literarische Körperverletzung!« Horror Reader: »Ein perverses Genie.« Fangoria: »Edward Lee respektiert keine Grenze.« Der berüchtigte Kultautor vom Rang eines Charles Bukowski oder Chuck Palahniuk - nur viel schlimmer! Wenn sie Sex und Splatter mögen, werden sie diesen Roman lieben - ansonsten: Finger weg!
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 464 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.11.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783865525178
Verlag Festa Verlag
Verkaufsrang 44.194
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Absurdes Gewürm im Kopf
von einer Kundin/einem Kunden aus Bern am 25.01.2017
Bewertet: Taschenbuch

Wieder ein absurd-satirischer Horror-Thriller von Lee, der auch irgendwie ins neue Trump-Zeitalter passt. Verstörend die Interaktionen der verschiedenen Gruppen, die sich auf der wurmverseuchten Insel befinden. Habgier, Neid, Eifersucht und Totschlag prägen das üble Geschehen. Grinsen und gruseln kann man bald auf jeder Seite. Absurdes Theater sozusagen. Eine... Wieder ein absurd-satirischer Horror-Thriller von Lee, der auch irgendwie ins neue Trump-Zeitalter passt. Verstörend die Interaktionen der verschiedenen Gruppen, die sich auf der wurmverseuchten Insel befinden. Habgier, Neid, Eifersucht und Totschlag prägen das üble Geschehen. Grinsen und gruseln kann man bald auf jeder Seite. Absurdes Theater sozusagen. Eine Empfehlung auch sein vorheriger Band mit Kurzgeschichten "Mister Torso" oder "Golem" und "Bighead", aber bitte nur für erwachsene, aufgeschlossene und aufgeklärte Leser.