Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

"Das ganze Kind hat so viele Fehler"

Die Geschichte einer Entscheidung aus Liebe

(5)
Zerbrechen wir an dem Wissen, das wir uns gewünscht haben?

Sandra Schulz ist in der 13. Woche schwanger, als sie nach einer Blutuntersuchung einen gefürchteten Satz hört: «Ich habe leider kein komplett unauffälliges Ergebnis für Sie», sagt ihr die Ärztin. «Ein Schicksalsschlag», sagt ihre Familie. Sandra Schulz denkt: Redet nicht so über mein Kind! Sie kämpft um ihre ungeborene Tochter, doch heimlich nennt sie das Wunschkind, das plötzlich keines mehr ist, eine «halbe Sache» und fragt sich, ob sie ein behindertes Kind lieben können wird.

Offen, ehrlich, emotional und berührend lässt Sandra Schulz den Leser an einer Schwangerschaft teilhaben, die alles andere als unkompliziert ist.
Rezension
Es ist ihre Geschichte, die sie erzählt, aber es ist gleichzeitig auch eine Geschichte über unausgesprochene Handlungserwartungen in einer Optimierungsgesellschaft. Über Glücksvorstellungen, Zweifel, Tabus. Das ist die Stärke dieses Buchs.
Portrait
Sandra Schulz

Sandra Schulz, Jahrgang 1975, aufgewachsen in China, studierte Politikwissenschaft in Freiburg und Berlin und berichtete als freie Journalistin aus Japan. Ausbildung an der Berliner Journalistenschule, danach Autorin bei mare, Zeitschrift der Meere, und seit 2008 Redakteurin beim Spiegel, für den sie mehrere Jahre aus Asien berichtet hat. Ausgezeichnet wurde sie unter anderem mit dem Helmut-Stegmann-Preis und dem Axel-Springer-Preis.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 240 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.08.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783644400436
Verlag Rowohlt E-Book
Dateigröße 1100 KB
Verkaufsrang 18.699
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

Sehr bewegend, offen und berührend. Sandra Schulz lässt uns an der schwierigsten Situation ihres Lebens teilhaben. Sehr offene Worte und klare Botschaften die Nachdenken lassen. Sehr bewegend, offen und berührend. Sandra Schulz lässt uns an der schwierigsten Situation ihres Lebens teilhaben. Sehr offene Worte und klare Botschaften die Nachdenken lassen.

Ursula Kleinhückelkoten, Thalia-Buchhandlung Essen

Mutig, menschlich und so ehrlich, dass es einen rühren muss.
Die aufrichtige, emotionale Geschichte über eine sehr schwere Entscheidung und den langen Weg dorthin.

Mutig, menschlich und so ehrlich, dass es einen rühren muss.
Die aufrichtige, emotionale Geschichte über eine sehr schwere Entscheidung und den langen Weg dorthin.

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Wenn aus Wunschkind ein Sorgenkind wird.Jede werdende Mutter hat Angst vor einer solchen Diagnose und ist froh,wenn sie keine derartige erhält.Emotional und mitreißend geschrieben. Wenn aus Wunschkind ein Sorgenkind wird.Jede werdende Mutter hat Angst vor einer solchen Diagnose und ist froh,wenn sie keine derartige erhält.Emotional und mitreißend geschrieben.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hagen

In einer einzigen Nacht durchgelesen. Ein Buch einer starken Frau mit einer schweren Entscheidung und der Erkenntnis, dass die Medizin trotz Tests sehr ratlos ist. In einer einzigen Nacht durchgelesen. Ein Buch einer starken Frau mit einer schweren Entscheidung und der Erkenntnis, dass die Medizin trotz Tests sehr ratlos ist.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Absolut lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Ravelsbach am 12.09.2017
Bewertet: Einband: Paperback

Echt lesenswert, habe es in 2 Tagen verschlungen...so vieles wiedererkannt obwohl wir kein Downi haben, aber auch Hydrocephalus und viele andere Baustellen...wahre Worte einer Mutter wie wir, Gefühle so gut durch Worte transportiert das ich oft die Wörter nicht mehr sah vor Tränen...