Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Ein Haus für einen Sommer

Florida Beach 1

(3)
Drei Frauen, drei Schicksale und eine Strandvilla in Florida
Maddie, Avery und Nikki leben vollkommen unterschiedliche Leben, aber alle drei wurden von einem Anlagebetrüger um ihre Ersparnisse gebracht. Das Geld sehen sie vermutlich nie wieder. Immerhin spricht ihnen das Gericht eine Villa direkt am Strand zu. Aber leider ist das Anwesen extrem baufällig – und die Enttäuschung entsprechend groß.
Nach anfänglichem Zögern beschließen die drei Frauen, das Gebäude zu renovieren, um es später meistbietend zu verkaufen. Den ganzen Sommer über arbeiten sie am Haus, teilen Bad und Küche – und werden Freundinnen. Aber können sie auch ihr privates Glück finden? Als nämlich am Ende dieses Sommers ein Hurrikan über Florida hinwegfegt, wirbelt er auch in der Strandvilla noch einmal alles durcheinander ...
Rezension
Perfekte Strandlektüre.
Portrait
Wendy Wax

Wendy Wax stammt aus Florida und kennt beinahe jeden Strand am Golf vom Mexiko, wo auch die meisten ihrer Romane spielen. Sie hat für Radio und Fernsehen gearbeitet sowie als Produzentin im Filmgeschäft. 2011 wurde in ihrer Heimatstadt der 12. Mai zum «Wendy Wax Day» erklärt. Heute lebt Wendy Wax mit ihrer Familie in Atlanta, Georgia.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.05.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783644401563
Verlag Rowohlt E-Book
Dateigröße 1086 KB
Übersetzer Inka Marter
Verkaufsrang 11.439
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Florida Beach

  • Band 1

    47872056
    Ein Haus für einen Sommer
    von Wendy Wax
    (3)
    eBook
    4,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    87935639
    Die alte Villa am Strand
    von Wendy Wax
    eBook
    4,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Sommerliche Geschichte über drei fremde Frauen, die notgedrungen ein Haus renovieren und dabei zu Freundinnen werden
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 07.07.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Roman handelt von drei Frauen unterschiedlicher Lebenssituation, die von ein und demselben Anlagebetrüger, Malcolm Dyer, um ihr Vermögen gebracht worden sind. Was ihnen bleibt, ist "Bella Flora", eine renovierungsbedürftige Strandvilla in Florida, die ihnen in gleichen Teilen von einem Zivilgericht als Entschädigung zugesprochen wurde. Madeline ist die älteste... Der Roman handelt von drei Frauen unterschiedlicher Lebenssituation, die von ein und demselben Anlagebetrüger, Malcolm Dyer, um ihr Vermögen gebracht worden sind. Was ihnen bleibt, ist "Bella Flora", eine renovierungsbedürftige Strandvilla in Florida, die ihnen in gleichen Teilen von einem Zivilgericht als Entschädigung zugesprochen wurde. Madeline ist die älteste der dreien, Hausfrau und Mutter zweier erwachsener Kinder, deren Ehemann die finanzielle Misere lange verschwiegen hatte und in Depressionen gefallen ist. Nun ist sie an der Reihe, die Familie vor dem Ruin zu retten und zieht vorübergehend nach Florida. Nicole Grant ist Mitte 40 und Inhaberin einer Partnervermittlungsagentur. Sie hat bislang ihr glamouröses Leben in Los Angeles und New York genossen. Avery Lawford ist die jüngste von ihnen und studierte Architektin sowie Moderatorin einer DIY-Handwerkersendung. "Hammer und Nagel" hat sie bis zuletzt mit ihrem Exmann Trent moderiert, wobei sie als seine Assistentin nur eine schmückende Rolle einnahm, bis sie letztlich entlassen wurde. Keine von den dreien ist in der Lage, die Kosten für die Instandsetzung der Villa zu bezahlen, so dass sie sich dafür entscheiden, die Villa mit möglichst viel Eigenleistung zu renovieren und anschließend gewinnbringend zu veräußern. Ein Bekannter von Nicole übernimmt dabei die Bauleitung und geht für die anfallenden Kosten der Renovierung in Vorleistung. Die Frauen stellen sich in diesem Sommer nicht nur den Herausforderungen der körperlich anstrengenden Renovierung, sondern auch ihren privaten Problemen und werden dabei zu Freundinnen. "Ein Haus für einen Sommer" ist der Auftakt der "Florida Beach-Reihe" von Wendy Wax, von der es inzwischen schon sechs englischsprachige Bände gibt. Drei Frauen, dies sich ohne Wirtschaftskrise und ohne Malcolm Dyer nie begegnet wären, sitzen in einem Boot und entscheiden sich bei der Sanierung/ Renovierung der Strandvilla an einem Strang zu ziehen. Drei Frauen, die notgedrungen in die Villa ziehen, auf Matratzen auf dem Boden schlafen, sich ein Badezimmer teilen und den täglichen Sundowner mit selbstgemachtem Daiquiri genießen. Trotz ihrer unterschiedlichen Lebensläufe, Charaktere und sozialer Hintergründe kommen sie sich näher und werden nicht nur zu Verbündeten in einem gemeinsamen Projekt, sondern zu Freundinnen. Was Madeline und Avery allerdings nicht ahnen, ist Nicoles Geheimnis, weswegen sich ein FBI-Agent auf das Anwesen eingeschlichen hat und das ihre junge Freundschaft gefährden könnte. Aufgrund des sonnigen Settings in Florida bietet der Roman um Freundschaft, Zusammenhalt und die Herausforderung eines ambitionierten DIY-Projekts die perfekte Sommer-Unterhaltung. Die unterschiedlichen Frauen sind sympathische Charaktere, deren persönliche Weiterentwicklung man interessiert verfolgt. Alle drei wachsen an ihren Aufgaben und helfen sich gegenseitig aus der - nicht nur finanziellen - Krise. Auch wenn man die einzelnen Schritte der Renovierung etwas knapper hätte fassen können, um den Fokus mehr auf die zwischenmenschlichen Verbindungen zu legen und der Plot um den Anlagebetrug und die sehr kreativen Ermittlungsmethoden des FBI etwas konstruiert wirkten, hat mir diese sommerliche, optimistische Geschichte, in der trotz körperlicher Arbeit auch noch Platz für romantische Gefühle ist, gut gefallen und neugierig auf Band 2 der Serie "Die alte Villa am Strand" gemacht.

Drei Frauen und eine Bruchbude
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 11.08.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine Villa am Strand, was will man mehr? Die drei Frauen Maddie, Avery und Nikki können genau diese ihr eigen nennen. Alle drei bekamen das Haus von einem Gericht zugesprochen, als "Trostpreis" für ihr verlorenes Geld, dass sie bei einem Anlagebetrüger verloren haben. Jede der drei Frauen befindet sich gerade... Eine Villa am Strand, was will man mehr? Die drei Frauen Maddie, Avery und Nikki können genau diese ihr eigen nennen. Alle drei bekamen das Haus von einem Gericht zugesprochen, als "Trostpreis" für ihr verlorenes Geld, dass sie bei einem Anlagebetrüger verloren haben. Jede der drei Frauen befindet sich gerade in der Situation, das Geld zu brauchen und keinen weiteren Ausweg zu sehen, als vorübergehend in das Haus einzuziehen. Verwundert stellen sie fest, dass sie alle den gleichen Gedanken haben und sind entsetzt über den Zustand des Hauses. Der ursprüngliche Plan, das Haus gleich wieder zu verkaufen, lässt sich aufgrund des sehr schlechten Zustandes nicht umsetzen. Sie sehen sich gezwungen, erst in das Haus zu investieren, bevor sie an einen Verkauf denken können. Sie ziehen in das Haus ein, leben ärmlich, aber wird es ihnen gelingen, das Haus soweit wieder herzurichten, dass sie es auch verkaufen können?... Drei Frauen, die unterschiedlicher nicht sein können, sehen sich gezwungen, ein gemeinsames Projekt zu starten. Madline, Maddie genannt, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Ihr Mann ist arbeitslos, tut aber so, als ginge er jeden Tag arbeiten. Als sie endlich davon erfährt, gibt er alle Bemühungen auf, auch nur noch so zu tun als ob, er hat sich und seine Umwelt aufgegeben. Als das ganze Geld nun weg ist und Maddie sich auf den Weg zur Strandvilla macht, hält er es nicht für nötig, ihr hilfreich zur Seite zu stehen. Maddie fühlt sich im Stich gelassen. Nicole, die eine Partnervermittlung betreibt, hat ihr Geld genauso verloren, wie viele andere. Sie muss diese aufgeben und sieht ihre Rettung im Verkauf der Strandvilla, die sie jedoch nach Inaugenscheinnahme auch sofort verwirft. Sie hat auch noch das Problem, dass sie mit dem Anlagebetrüger Malcom Dyer auch noch etwas verbindet, dass sie nicht zu offenbaren wagt. Das Ehepaar Avery und Trent sind Akteure in einer Heimwerkerserie im Fernsehen. Während Trent der Schwarm vieler Frauen ist, wird Avery als Dummchen verkauft. Dabei ist sie Architektin und sieht sich wegen der Macher der Serie dazu verdammt, genau dieses zu spielen. Als dann auch noch die Produzentin ein Auge auf Trent wirft, wird sie kurzerhand aus der Serie herauskatapultiert. Auch sie hofft auf einen Neuanfang in Florida mit der Strandvilla. Alle drei Frauen sehen ihre Hoffnungen schwinden, als sie vor der baufälligen Strandvilla Bella Flora stehen. Bevor diese Bruchbude verkauft werden kann, muss sie erst renoviert werden. Sie suchen sich einen Bauunternehmer, der die Sache in die Hand nimmt, sehen sich aber gezwungen, selbst mit Hand anzulegen. Drei Frauen, die Fremde sind, müssen nunmehr gemeinsam an einem Strang ziehen. Obwohl sie so grundverschieden sind, raufen sie sich zusammen und schaffen einiges, was sie selbst nie für möglich gehalten hätten. Der Leser ist immer mittendrin und erlebt, wie aus drei Fremden Freunde werden. Man ist als Leser aber nicht nur dabei, wenn es um den Ausbau des Hauses geht, sondern auch bei allen anderen Problemen, die anfallen, denn jede der Frauen hat eine Geschichte und ein Vorleben, das sich nicht einfach auf Eis legen ließ, sondern auch Lösungen bedarf. Ich mochte die 3 Protagonistinnen, die sich nicht unterkriegen ließen und nie aufgaben, obwohl das wirklich manchmal einfacher gewesen wäre. Gerne wäre ich ein Teil dieser Gemeinschaft gewesen, die zusammengewachsen ist. Das Buch ist eine hervorragende Sommerlektüre, die sich leicht weglesen lässt. Ich habe mit den Protagonistinnen gelebt, mit ihnen gearbeitet, gehofft und gebangt und an allem Anteil genommen, was ihnen widerfahren ist. Es tat mir leid, die letzte Seite zuzuschlagen, denn ich hätte sie gern noch weiterbegleitet. Für mich ist die Autorin Wendy Wax eine Neuentdeckung und ich kann nur hoffen, dass es noch ganz viel von ihr zu lesen geben wird. Ein Buch, dass ich nicht nur für die Sommerzeit gern weiterempfehle.

Prima Sommerlektüre
von buchleserin am 12.06.2017

Drei Frauen haben durch einen Anlageberater ihr ganzes Geld verloren. Vom Gericht bekommen sie eine ziemlich baufällige Villa am Strand zugesprochen. Malcom Dyer, der Betrüger, ist inzwischen untergetaucht wird ivom FBI im ganzen Land gesucht. Madeline, Avery und Nicole wollen das Haus Bella Flora renovieren um... Drei Frauen haben durch einen Anlageberater ihr ganzes Geld verloren. Vom Gericht bekommen sie eine ziemlich baufällige Villa am Strand zugesprochen. Malcom Dyer, der Betrüger, ist inzwischen untergetaucht wird ivom FBI im ganzen Land gesucht. Madeline, Avery und Nicole wollen das Haus Bella Flora renovieren um es dann für möglichst viel Geld zu verkaufen. Die drei Frauen ziehen in die Villa ein, schlafen dort auf einer Matratze und teilen sich ein Bad. Die drei unterschiedlichen Frauen lernen sich mit der Zeit näher kennen und verstehen sich ganz gut. Den ganzen Sommer über renovieren sie das Gebäude unter Anleitung des Bauleiters Chase Hardin, ein alter Bekannter von Avery. „Ein Haus für einen Sommer“ von Wendy Wax ist eine wunderbare leichte Lektüre für den Sommerurlaub. Das Buch ist angenehm und fix zu lesen und ich konnte mir alles sehr gut vorstellen. Die Frauen stecken viel Arbeit in das Haus und jede von ihnen hat dabei noch mit privaten Problemen zu kämpfen, dazu noch die Neckereien zwischen Avery und Chase Hardin. Handwerker kommen und gehen und noch andere Besucher. Diese Story hat sympathische Protagonisten, starke Frauen, die nicht aufgeben und auch die Nebencharaktere passen gut zur Story. Die Handlung ist ganz unterhaltsam und das Haus und die Gegend auch gut beschrieben. „Ein Haus für eine Sommer“ ist ein unterhaltsamer Roman für den kommenden Sommerurlaub.