Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt

Roman

Mhairi McFarlane

(39)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

8,39 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 9,95 €

Accordion öffnen

Broschur

10,99 €

Accordion öffnen
  • Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt

    Knaur

    Sofort lieferbar

    10,99 €

    Knaur

Beschreibung

Der neue Roman der Nummer-1-Bestseller-Autorin Mhairi McFarlane.
Nach "Wir in drei Worten", "Vielleicht mag ich dich morgen" und "Es muss wohl an dir liegen" begeistert die Britin ihre Leserinnen mit einem neuen romantischen, witzigen und authentischen Liebes-Roman.

Edie findet nichts schlimmer als Hochzeiten. Wenn der Bräutigam dann auch noch ihr Kollege Jack ist, der bis vor wenigen Wochen heftig mit ihr geflirtet hat, will Edie vor allem eins: flüchten. Den ersten Teil der Hochzeits-Feier von Charlotte und Jack steht Edie allerdings tapfer durch. Als sie später in den Park geht, um wenigstens einmal kurz durchzuatmen, steht Jack plötzlich vor ihr und küsst sie. Dummerweise sind sie nicht allein. Charlotte beobachtet die beiden und schon bald droht dieser kleine Moment der Schwäche, Edies ganzes Leben zu zerstören. Der darauf folgende Online-Shitstorm zwingt Edie, ihr Londoner Leben hinter sich zu lassen und Zuflucht bei ihrer Familie in Nottingham zu suchen. Dort läuft es aber auch nicht rund. Denn die Auszeit gewährt Edies Chef ihr nur, wenn sie den derzeit in Nottingham lebenden Schauspieler Elliot Owen trifft - um als Ghostwriterin seine bestseller-verdächtige Biographie zu verfassen. Dummerweise entpuppt sich Elliot nicht als charmanter Star - ganz im Gegenteil. Zurück in die Provinz, Opfer von Online-Mobbing und einem neurotischen Schauspieler ausgesetzt - so hatte Edie sich ihr Leben wirklich nicht vorgestellt!

Herz, Humor und authentische Figuren - das Erfolgsrezept von Mhairi McFarlane.

"humorvoll geschrieben, ohne nervig oder misstönend zu werden. Mhairi McFarlane beweist sich als Popkultur-Expertin, mit vielen Referenzen zu Musik, Film und Fernsehen."
Berliner Zeitung, 09.09.2017

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 544 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783426440537
Verlag Droemer Knaur Verlag
Originaltitel Who's that Girl
Dateigröße 1220 KB
Übersetzer Maria Hochsieder-Belschner
Verkaufsrang 3449

Buchhändler-Empfehlungen

Cornelia Heyen, Thalia-Buchhandlung Emden

Einer meiner Lieblingsromane von Mhairi McFarlane! Ich konnte dieses Buch nicht aus der Hand legen, da mir Edie schon auf den ersten Seiten ans Herz gewachsen ist. Ein Liebesroman voller Humor, Schlagfertigkeit und Tiefgang. Absolute Leseempfehlung! :)

Theresa Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Köln

Ich habe gelacht, geweint, mitgefiefert, mich wahnsinnig aufgeregt und mich für Protagonistin Edie gefreut. Klingt gut oder? Und genau das ist es auch, eine Geschichte die genau so oder so ähnlich passiert sein könnte. Ich habe es wirklich gerne gelesen! Leseempfehlung!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
39 Bewertungen
Übersicht
21
14
2
2
0

Kurzweilige Story
von einer Kundin/einem Kunden aus Fürth am 26.08.2020

Eine kurzweilige Geschichte , die Charaktere sind sehr gut getroffen. Das Buch ist amüsant und macht Spaß. Ich habe mir das nächste Buch der Autorin sofort auf meinem Tolino geladen!!!

Blöd gelaufen....
von Andrea Hiller aus Enzersdorf/ Fischa am 21.06.2020

Dümmer kann es wohl nicht laufen, wenn man bei der Hochzeit von Kollegen dabei erwischt wird, wenn der Bräutigam einen küsst. Dabei wollte Edie doch nur eine kurze Auszeit von dem Fest, zu dem sie eigentlich gar nicht wirklich wollte. Schnell ist sie der Buhmann, der von allen geschnitten wird. Ihr Chef jedoch steht hinter ihr... Dümmer kann es wohl nicht laufen, wenn man bei der Hochzeit von Kollegen dabei erwischt wird, wenn der Bräutigam einen küsst. Dabei wollte Edie doch nur eine kurze Auszeit von dem Fest, zu dem sie eigentlich gar nicht wirklich wollte. Schnell ist sie der Buhmann, der von allen geschnitten wird. Ihr Chef jedoch steht hinter ihr, nimmt sie aus der Schußlinie und setzt sie als Ghostwriter für eine Biografie an einen Schauspieler an, der gerade in ihrer Heimat einen Film dreht. So tun sich neue Möglichkeiten für Edie auf. Das Buch ist gut geschrieben,ist leicht zu lesen, aber der Schluss war ein bisschen zu abrupt.

Hochzeitscrash - Schauspielerliebe - Happy End?
von summerfeeling9 am 26.05.2020

Edie, eine sympathische Mittdreißigerin schwärmt schon länger für ihren Arbeitskollegen Jack. Der heiratet aber eine andere. Auf der Hochzeit jedoch küsst er Edie und die zukünftige Braut Charlotte sieht das zu allem Überfluss auch noch. Edie wird als Hochzeitscrasherin dargestellt und es bricht ein Shitstorm über sie herein. Me... Edie, eine sympathische Mittdreißigerin schwärmt schon länger für ihren Arbeitskollegen Jack. Der heiratet aber eine andere. Auf der Hochzeit jedoch küsst er Edie und die zukünftige Braut Charlotte sieht das zu allem Überfluss auch noch. Edie wird als Hochzeitscrasherin dargestellt und es bricht ein Shitstorm über sie herein. Menschen, die sie für Freunde hielt, sind plötzlich keine mehr. Um die Wogen zu glätten, wird sie von ihrem Chef weg von London in ihre Heimatstadt Nottingham geschickt um dort die Biographie von dem Schauspieler Elliot, der gerade dort dreht, zu schreiben. Am Boden zerstört, kehrt sie wieder in ihr Elternhaus zu ihrem Vater und ihrer Schwester, mit der sie kein besonder gutes Verhältnis hat, zurück. Sie glaubt, dass es einfach nicht mehr schlimmer kommen kann. Doch dort, in ihrer Heimat, erkennt sie wer wirklich ihre wahren Freunde sind, sie ist mit ihrer Vergangenheit konfrontiert und findet wieder zu ihrer Familie und mit Elliot entwickelt sich eine ganz besondere Beziehung. Endlich findet sie zu sich selbst und findet eine Zukunft. Ich finde das Buch einfach nur großartig! Ich liebe den scharfsinnigen, wortgewandten und witzigen Schreibstil von Mhairi McFarlane und in Edie konnte ich mich sehr gut hineinversetzen, sie ist eine total sympathische Protagonistin. Die Geschichte an sich ist tiefgründig, nie langweilig und passt perfekt in die heutige Zeit. Ich konnte lachen und weinen bei dem Roman und die Geschichte zwischen Edie und Elliot sowie auch die Entwicklung in Edies Familie haben mich total berührt. Für mich habe ich mitgenommen, dass nicht alles was geschrieben ist wahr ist und nicht alles was man denkt für andere schon ausgesprochen ist. Das offene Ende fand ich ebenfalls toll und total passend für das Buch - ich liebe es wenn Bücher so enden. Eine 100% Leseempfehlung von meiner Seite für diesen Liebesroman!


  • Artikelbild-0