Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Die Heuhaufen-Halunken

(19)
Die Halunken sind los! Kannst du krumme Dinger drehn, bist du hier hoch angesehn!

Keine Frage, Meggy liebt Dümpelwalde, auch wenn es von Fremden gerne als das 'Ende der Welt' bezeichnet wird. Blöd nur, wenn die Sommerferien anstehen und kein Urlaub in Sicht ist. Aber Meggy wäre nicht die Anführerin der Halunken, hätte sie nicht längst eine geniale Ganovenidee. Im Bandenquartier in der alten Scheune überzeugt sie ihre Freunde von ihrem großen Ferien-Rettungsplan: Einem richtigen Halunken-Urlaub mit Zelt am Badesee – natürlich ohne Eltern, dafür mit dem alten Volvo aus der Scheune. Denn: 'Bekommt man vor Langeweile eine Meise, macht man sich am besten auf die Reise!'

Portrait
Sven Gerhardt, 1977 in Marburg geboren, wäre selbst gerne ein Halunke geworden, hat sich dann aber doch dazu entschlossen, seinen Lebensunterhalt mit ehrlicher Arbeit zu verdienen. Nach einigen Jahren in der Werbebranche, arbeitet er heute als Grafiker und Autor. Ein schön gestaltetes Kinderbuch mit lustigen Illustrationen und einer tollen Geschichte ist für ihn das Größte. Seine Frau und seine drei Kinder – die übrigens nicht die geringste Ähnlichkeit mit den Heuhaufen-Halunken haben – sehen das ebenso.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Altersempfehlung 8 - 99
Erscheinungsdatum 22.05.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-17389-3
Verlag Cbj
Maße (L/B/H) 21,6/15,5/2 cm
Gewicht 335 g
Abbildungen mit zweifarbigen Illustrationen, schwarz-weiss Illustrationen
Illustrator Vera Schmidt
Verkaufsrang 41.613
Buch (gebundene Ausgabe)
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Elisabeth Jäckel, Thalia-Buchhandlung Riesa

Ein kunterbuntes und turbulentes Abenteuer mit der wohl frechsten Bande. Das Buch und vor allem die Illustrationen machen wirklich Spaß, sodass eine richtige Suchtgefahr besteht. Ein kunterbuntes und turbulentes Abenteuer mit der wohl frechsten Bande. Das Buch und vor allem die Illustrationen machen wirklich Spaß, sodass eine richtige Suchtgefahr besteht.

Melanie Nöthen, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

"Bekommt man vor Langeweile eine Meise, macht man sich am besten auf die Reise !"..
Die Heuhaufenhalunken legen los.
Band 1 einer superwitzigen Reihe für Kinder ab 8 Jahren.
"Bekommt man vor Langeweile eine Meise, macht man sich am besten auf die Reise !"..
Die Heuhaufenhalunken legen los.
Band 1 einer superwitzigen Reihe für Kinder ab 8 Jahren.

„Das perfekte Sommerbuch“

Susanne Degenhardt, Thalia-Buchhandlung Limburg

Mit den Heuhaufen-Halunken werden die Ferien ganz bestimmt nicht langweilig! Da die Kinder des Dorfes Dümpelwalde keinen Urlaub machen können, starten sie "Operation Badehose": Ein paar Tage mit dem alten Volvo aus der Scheune an den Plörresee abhauen! Aber die Vorbereitungen und Durchführung sind schwieriger als gedacht. Meggy und die anderen Kinder sind sehr gewitzt und lassen sich immer etwas einfallen. Die Handlung enthält viele humorvolle Szenen und erinnerte mich ein bisschen an ein modernes, deutsches Bullerbü. Es gibt viele zweifarbige, pfiffige Illustrationen, die den Text unterstreichen. Die Perspektiven wechseln sich ab. Lesespaß für Jungen und Mädchen ab 8 Jahren! Mit den Heuhaufen-Halunken werden die Ferien ganz bestimmt nicht langweilig! Da die Kinder des Dorfes Dümpelwalde keinen Urlaub machen können, starten sie "Operation Badehose": Ein paar Tage mit dem alten Volvo aus der Scheune an den Plörresee abhauen! Aber die Vorbereitungen und Durchführung sind schwieriger als gedacht. Meggy und die anderen Kinder sind sehr gewitzt und lassen sich immer etwas einfallen. Die Handlung enthält viele humorvolle Szenen und erinnerte mich ein bisschen an ein modernes, deutsches Bullerbü. Es gibt viele zweifarbige, pfiffige Illustrationen, die den Text unterstreichen. Die Perspektiven wechseln sich ab. Lesespaß für Jungen und Mädchen ab 8 Jahren!

„So lustig!“

Annika Seibert

Was machen Dorfkinder in den Sommerferien wenn sie nicht in den Urlaub fahren? Jedenfalls nicht gelangweilt zu Hause sitzen, denn für die Hauhaufen-Halunken ist klar wenn die Erwachsenen sie im Stich lassen, müssen sie eben ihr eigenes Abenteuer gestalten. Was machen Dorfkinder in den Sommerferien wenn sie nicht in den Urlaub fahren? Jedenfalls nicht gelangweilt zu Hause sitzen, denn für die Hauhaufen-Halunken ist klar wenn die Erwachsenen sie im Stich lassen, müssen sie eben ihr eigenes Abenteuer gestalten.

Andrea Dippel, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Hier ist Alarm angesagt - bei den Heuhaufen-Halunken wird so schnell niemandem langweilig...
Das ist kein Buch für Pony-Mädchen, sondern eine Geschichte über echte starke Mädels.
Hier ist Alarm angesagt - bei den Heuhaufen-Halunken wird so schnell niemandem langweilig...
Das ist kein Buch für Pony-Mädchen, sondern eine Geschichte über echte starke Mädels.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Kindgerechte Geschichten (ab 8 Jahren) für Dorf- und Stadtkinder. Die spannenden Abenteuer der Heuhaufen-Halunken sind zeitlos, lustig und lehrreich. Kindgerechte Geschichten (ab 8 Jahren) für Dorf- und Stadtkinder. Die spannenden Abenteuer der Heuhaufen-Halunken sind zeitlos, lustig und lehrreich.

„Kinder, es wird lustig!“

Kezia Kriegler

Die vier Kleinstadt-Ganoven aus Dümpelwalde planen, die Sommerferien ohne Langeweile zu überstehen. Aber dazu brauchen sie ein fahrtaugliches Auto - und jemanden, der sie zum großen See fahren kann, ohne, dass ihre Eltern es mitbekommen. Und dann ist da noch Marius, Großstadt-Langweiler, der mit ihnen die Ferien verbringen soll... Ob die Heuhaufen-Halunken es wohl schaffen, alle Hindernisse zu beseitigen, die den besten Sommerferien der Welt im Wege stehen?

Ein Buch zum Schmunzeln, bei dem auch die Eltern nicht zu kurz kommen werden! Der Beginn einer neuen Kinderbuch-Reihe ist gemacht...
Die vier Kleinstadt-Ganoven aus Dümpelwalde planen, die Sommerferien ohne Langeweile zu überstehen. Aber dazu brauchen sie ein fahrtaugliches Auto - und jemanden, der sie zum großen See fahren kann, ohne, dass ihre Eltern es mitbekommen. Und dann ist da noch Marius, Großstadt-Langweiler, der mit ihnen die Ferien verbringen soll... Ob die Heuhaufen-Halunken es wohl schaffen, alle Hindernisse zu beseitigen, die den besten Sommerferien der Welt im Wege stehen?

Ein Buch zum Schmunzeln, bei dem auch die Eltern nicht zu kurz kommen werden! Der Beginn einer neuen Kinderbuch-Reihe ist gemacht...

„Halunken erleben die tollsten Abenteuer“

Cosima Herzog, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

„Bekommt man vor Langeweile eine Meise, macht man sich am besten auf die Reise“; Das weiß Meggy ganz genau. Und darum hat sie auch schon einen super Plan, wie sie und ihre Bande, die Heuhaufen-Halunken, die Sommerferien zu einem echten Abenteuer machen können. Dass sie dafür ein paar „krumme Dinger“ drehen müssen und die Hilfe von jedem einzelnen Halunken brauchen ist selbstverständlich. Aber was sollen sie nur mit dem Stadtfuzzi Marius machen, der einfach in ihrem Bandenquartier aufgetaucht ist? Und warum verhält sich ihr Freund Alfons auf einmal so komisch? All das erfährt man in dieser frechen Sommerlektüre. Mir hat es großen Spaß gemacht, die Halunken bei ihren Vorbereitungen für ihre große Reise zu begleiten. Die Figuren sind absolut liebenswert, die Geschichte perfekt für alle Abenteurer, Pläneschmieder, angehenden Automechaniker und sowieso alle Halunken und die Illustrationen und Meggys Notizblockeinträge lockern das Ganze super auf. „Bekommt man vor Langeweile eine Meise, macht man sich am besten auf die Reise“; Das weiß Meggy ganz genau. Und darum hat sie auch schon einen super Plan, wie sie und ihre Bande, die Heuhaufen-Halunken, die Sommerferien zu einem echten Abenteuer machen können. Dass sie dafür ein paar „krumme Dinger“ drehen müssen und die Hilfe von jedem einzelnen Halunken brauchen ist selbstverständlich. Aber was sollen sie nur mit dem Stadtfuzzi Marius machen, der einfach in ihrem Bandenquartier aufgetaucht ist? Und warum verhält sich ihr Freund Alfons auf einmal so komisch? All das erfährt man in dieser frechen Sommerlektüre. Mir hat es großen Spaß gemacht, die Halunken bei ihren Vorbereitungen für ihre große Reise zu begleiten. Die Figuren sind absolut liebenswert, die Geschichte perfekt für alle Abenteurer, Pläneschmieder, angehenden Automechaniker und sowieso alle Halunken und die Illustrationen und Meggys Notizblockeinträge lockern das Ganze super auf.

Mareike Lewin, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Meggy hat als Anführerin der Heuhaufen-Halunken einiges zu planen: Ferien ohne Eltern...das wäre zu schön! Spannend und witzig sowohl für Jungen als auch Mädchen oder zum Vorlesen Meggy hat als Anführerin der Heuhaufen-Halunken einiges zu planen: Ferien ohne Eltern...das wäre zu schön! Spannend und witzig sowohl für Jungen als auch Mädchen oder zum Vorlesen

„Ein herrlicher Spaß!“

Julia Joachimmeyer, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Eigentlich mag Meggy ihren Heimatort Dümpelwalde, auch wenn er quasi am Ende der Welt liegt. Aber in den Sommerferien kann es ganz schön öde werden, es sei senn, man hat einen guten Plan, in dem ein super Badesee, ein altes Auto und eine echtes Stadtkind eine wichtige Rolle spielen.
Ein herrlicher Spaß für große und kleine Abenteurer ab 8 Jahren.
Eigentlich mag Meggy ihren Heimatort Dümpelwalde, auch wenn er quasi am Ende der Welt liegt. Aber in den Sommerferien kann es ganz schön öde werden, es sei senn, man hat einen guten Plan, in dem ein super Badesee, ein altes Auto und eine echtes Stadtkind eine wichtige Rolle spielen.
Ein herrlicher Spaß für große und kleine Abenteurer ab 8 Jahren.

Silke Reith, Thalia-Buchhandlung Hamburg (AEZ)

Sommerferien in Dümpelwalde....was tun? Bloß gut, das Meggy und ihre Bande gute Ideen haben. Zum Beispiel ohne Erwachsene in einem alten Auto zum Campen an den Badesee fahren. Sommerferien in Dümpelwalde....was tun? Bloß gut, das Meggy und ihre Bande gute Ideen haben. Zum Beispiel ohne Erwachsene in einem alten Auto zum Campen an den Badesee fahren.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
15
3
0
1
0

Ein super Start für die Heuhaufen-Halunken mit einem spannenden Abenteuer,bei dem vieles schief geht
von YaBiaLina aus Berlin am 27.02.2018

Es sind Sommerferien und die Heuhaufen-Halunken,die in einem langweiligen Kaff namens Dümpelwalde wohnen,wissen nichts mit sich anzufangen.Da kommen sie auf eine glorreiche Idee und wollen mit dem alten Auto des Großvaters zu einem See fahren und Urlaub machen.Was natürlich viel Planung verlangt und jemanden,der Auto fahren kann.Da kommt der... Es sind Sommerferien und die Heuhaufen-Halunken,die in einem langweiligen Kaff namens Dümpelwalde wohnen,wissen nichts mit sich anzufangen.Da kommen sie auf eine glorreiche Idee und wollen mit dem alten Auto des Großvaters zu einem See fahren und Urlaub machen.Was natürlich viel Planung verlangt und jemanden,der Auto fahren kann.Da kommt der Neue aus der Stadt genau richtig,denn er kann Autos knacken und fahren... Wir haben bereits den 2. Teil der Heuhaufen-Halunken von Sven Gerhardt gelesen und wollten unbedingt auch an dem 1. Abenteuer der Bande teilnehmen.Bestehen tut die Bande aus Meggy,Schorsch,Knolle,Alfons,Lotte und später auch aus Marius.Alle werden zu Beginn des Buches in einem kurzen Steckbrief vorgestellt,das hat uns direkt gefallen und mein Sohn hat direkt Gemeinsamkeiten mit Schorsch feststellen können ;) Der Schreibstil ist flüssig und der Text für Kinder leicht verständlich.Der Autor hat auch darauf geachtet,das man mal lachen kann.Er hat gekonnt humorvolle Szenen eingebaut,bei denen man einfach lachen musste.Die Kapitel werden immer mit einem kleinen Reim eingeläutet,was mal etwas ganz anderes ist und uns gefallen hat. Das Abenteuer der Halunken,war aufregend und "cool" - Aussage meines Sohnes - auch wenn es bis zu der eigentlichen Aktion etwas gedauert hat.Aber man muss halt viel planen und organisieren. Das farbige Cover hat uns sofort neugierig auf das Buch gemacht und die Illustrationen im Buch,die schwarz/weiß/rot sind, wurden sehr gut dargestellt.

Kriminelle Kinderbande
von Bunter Lesesessel am 03.09.2017
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Die Heuhaufen-Halunken sind eine Bande von 6 Kindern, die in Dümpelwalde leben. In den Ferien sieht es nicht so aus, als würde ein Urlaub oder etwas anderes Spannendes anstehen und deshalb suchen die Halunken sich selbst eine Beschäftigung. Sie wollen ohne Eltern an den Badesee fahren und dort zelten.... Die Heuhaufen-Halunken sind eine Bande von 6 Kindern, die in Dümpelwalde leben. In den Ferien sieht es nicht so aus, als würde ein Urlaub oder etwas anderes Spannendes anstehen und deshalb suchen die Halunken sich selbst eine Beschäftigung. Sie wollen ohne Eltern an den Badesee fahren und dort zelten. Zum Glück macht Stadtkind Markus gerade auf dem Land Urlaub und rettet den Plan der Halunken, als er zu scheitern droht. Schaffen sie es bis zum See? Das Cover des Hörbuches sprach mich sehr an und auch die Beschreibung gefiel mir sehr gut. Doch als ich anfing die Geschichte zu hören, fiel mir sehr schnell auf, dass ich sie nicht gutheißen konnte. Ich hatte so etwas wie „Die wilden Kerle“ oder „Die wilden Hühner“ erwartet. Eine Bande, die ihre kleinen Problemchen hat und anderen ein paar Streiche spielt, hätte ich gut gefunden, doch diese Bande finde ich für Kinder ungeeignet. Kriminalität, Gewaltbereitschaft und eine Anführerin, die alle unterbuttert finde ich alles andere als gut für Kinder. Vor allem, wenn sie sich diese Charaktere als Vorbild nehmen. Mit 10 Jahren ein Auto kurzschließen und damit wegfahren finde ich sehr weit hergeholt, sodass ich ungern möchte, dass meine Kinder sich so etwas anhören oder lesen und selbst auf solche Ideen kommen. Die Gewaltbereitschaft, die in diesem Hörbuch immer wieder angesprochen wird finde ich ebenfalls erschreckend. Jeder wird gleich geschlagen, oder es wird zumindest angedroht, wenn er sich weigert oder wehrt. Auch die Reaktion der Eltern, als sie ihre Kinder mit dem Auto finden, kann ich nicht nachvollziehen. Wäre mein Kind mit einem Auto abgehauen, würde ich nicht erst Picknicken und später gäbe es eine Strafe. Den einzigen positiven Punkt, den ich aus der Geschichte entnehmen kann, ist der Teamgeist. Alle halten zusammen, auch wenn sie teilweise fünf Jahre trennen und jeder andere Interessen hat. Sie sind dennoch eine Bande und nehmen sogar noch ein weiteres Mitglied auf. Den Schreibstil finde ich dennoch sehr gut und auch die Stimme von Katrin Fröhlich finde ich passend gewählt. Die Geschichte finde ich für Kinder ungeeignet und unpassend und kann deshalb dieses Hörbuch nicht weiterempfehlen.

Witzige Geschichte vom Dorf
von Tine_1980 am 29.06.2017
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Dümpelwalde wird oft als „Ende der Welt“ bezeichnet und blöd ist es auch, wenn die Sommerferien beginnen und kein Urlaub geplant ist. Meggy die Anführerin der Halunken hat die perfekte Idee: Halunken-Urlaub mit Zelt am Badesee, aber natürlich ohne Eltern. Als dann noch Marius aus der großen Stadt in... Dümpelwalde wird oft als „Ende der Welt“ bezeichnet und blöd ist es auch, wenn die Sommerferien beginnen und kein Urlaub geplant ist. Meggy die Anführerin der Halunken hat die perfekte Idee: Halunken-Urlaub mit Zelt am Badesee, aber natürlich ohne Eltern. Als dann noch Marius aus der großen Stadt in Dümpelwalde auftaucht, der schon einige krumme Dinger gedreht hat, nimmt die abenteuerliche Fahrt mit dem alten Volvo Fahrt auf. Auf dem Cover des Hörbuches sind die verschiedenen Charaktere gezeigt und gleich zu Beginn werden die einzelnen Mitglieder der Halunken-Bande witzig erklärt. Da gibt es: Meggy die Anführerin, die am liebsten Gangsterbraut werden würde, Schorsch, Meggys Bruder, der später gerne Profiboxer wäre, Knolle, der immer am Essen ist und Alfons, der liebend gerne ein Heuhaufen-Halunke bleiben möchte! Die Vier sind so richtige Dorfkinder, die mit „Stadtkindern“ ja so gar nichts anfangen können. In Dümpelwalde ist der Hund begraben und so muss man sich schon als Anführerin einer solchen Bande schon Gedanken machen, was man unternehmen könnte. Der Zeltausflug kommt da gerade recht, genauso wie Marius, der Autos knacken kann und fahren ist ja auch kein Problem. Als die Aufgaben verteilt sind, die Ausrede für die Eltern steht und die Tour beginnt, hätte wohl keiner von den Kindern mit diesem Ausgang gerechnet. Die Vorurteile Dorf-Stadt-Kinder wird hier witzig verpackt und es macht einfach Spaß zu zuhören. Auch wenn es hier auch mal rauer zugeht, glaube ich nicht, dass irgendein Kind durch das Hören oder Lesen dieser Geschichte einen Schaden nimmt oder auf einmal anfängt sich zu kloppen. Denn es kommen auch wichtige Themen wie Zusammenhalt, Freundschaft und Ehrlichkeit groß raus und werden gut in die Geschichte integriert. Auch die Ängste von Alfons, der wegzieht sind nachvollziehbar und die Vorbehalte gegenüber Marius kann man verstehen. Die Erzählung ist mit vielen witzigen Stellen untermalt und die Moral von der Geschichte: Am Ende wird alles gut! Die Sprecherin Katrin Fröhlich schafft hier eine tolle Atmosphäre und macht das Hörbuch zu einem witzigen Erlebnis. Die Stimmungen und Emotionen bringt sie klasse herüber und durch ihre angenehme Stimme habe ich ihr sehr gerne gelauscht. Die Erzählung ist aufgeteilt auf 2 CDs und mit einer Laufzeit von 2 Stunden 35 Minuten gut für die Altersgruppe ab 8 Jahren geeignet. Die Lacher sind auf jeden Fall garantiert. Uns hat die Geschichte rund um die Heuhaufen-Halunken sehr gut gefallen. Tolle Sprecherin, witzige Geschichte! Auf dem Dorf ist halt doch was los!