Warenkorb
 

Mein lieber Herr Gesangsverein, die Waldfee holt die Kuh vom Eis

20x Slam-Poetry über Redensarten, Lesung

(1)
Poetisch-anarchisch, höchst unterhaltsam und famos gereimt

Lars Ruppels Slam-Poetry kommt daher wie Ringelnatz in Baggy Pants, wie Heinz Erhardt in Nietenjacke, wie ein Feuilletonist auf Speed auf einem Scooter-Konzert.

Lars Ruppel macht sich einen Reim auf Redensarten. Wer weiß schon, wer der liebe Herr Gesangsverein ist, was Herr Specht nicht schlecht macht oder gar Schmidts Katze im Schilde führt? Poetisch-anarchisch, höchst unterhaltsam und famos gereimt: der wahrscheinlich abwegigste Gedichtzyklus der Literaturgeschichte als Hörbuch — geslammt, gereimt, gerockt und vorgetragen von Lars Ruppel, Deutscher Poetry-Slam-Meister 2014.

(2 CDs, Laufzeit: ca. 2h 10)

Portrait
Lars Ruppel, geboren 1985, steht seit seinem 16. Lebensjahr auf der Bühne und ist einer der bekanntesten Wortwettkämpfer Deutschlands. 2014 wurde er deutschsprachiger Poetry-Slam-Meister. Dazu erreichte er zwei Meistertitel mit Slam-Teams und zwei Vize-Meistertitel. Neben Workshops an Schulen und Poetry-Slam-Projekten im Sudan, Indien, Russland und den USA leitet er mit seinem Poesieprojekt Weckworte Fortbildungen für Angehörige und Pflegekräfte zum Einsatz von Gedichten in der Pflege von Menschen mit Demenz und geistiger Behinderung. Mit seinem Slam-Poetry-Band Holger, die Waldfee wurde er einem breiten Publikum bekannt.

Lars Ruppel ist einer der bekanntesten deutschen Slam-Poeten. 2014 wurde er deutscher Poetry-Slam-Meister. Neben Workshops und Poetry-Slam-Projekten weltweit schult er mit seinem Projekt Weckworte Angehörige und Pflegekräfte zum Einsatz von Gedichten in der Pflege von Menschen mit Demenz und geistiger Behinderung. Mit dem Slam-Poetry-Band Holger, die Waldfee wurde er einem breiten Publikum bekannt.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Lars Ruppel
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 24.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783837137552
Genre Lyrik, nach 1945, Gegenwartsliteratur
Verlag Random House Audio
Spieldauer 130 Minuten
Verkaufsrang 3.574
Hörbuch (CD)
14,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

anders als gedacht, aber richtig gut!
von einer Kundin/einem Kunden am 20.04.2017

Meine Meinung: Ganz ehrlich? Ich bin geplättet und vollkommen überrascht über dieses Hörbuch. Ich liebe Redensarten und die Geschichten, die hinter diesen stecken. Aus diesem Grund wollte ich dieses Hörbuch auch auf jeden Fall hören. Nur dass ich mit einem ganz anderen Inhalt gerechnet habe. Ich dachte, es geht tatsächlich... Meine Meinung: Ganz ehrlich? Ich bin geplättet und vollkommen überrascht über dieses Hörbuch. Ich liebe Redensarten und die Geschichten, die hinter diesen stecken. Aus diesem Grund wollte ich dieses Hörbuch auch auf jeden Fall hören. Nur dass ich mit einem ganz anderen Inhalt gerechnet habe. Ich dachte, es geht tatsächlich über die Entstehung dieser und eine Erklärung, was die Redensarten ausdrücken. Aber da hatte ich falsch gedacht und nicht mit Lars Ruppel gerechnet. Und dieser ist ein wahrer Könner seines Fachs. Ich habe nie, wirklich nie gedacht, dass man solche Geschichten zu Redensarten „erfinden“ kann, die auch noch so passend, so genial, so perfekt aufgebaut und so klasse gereimt sind. Ich habe wirklich gestaunt und war mehr als angetan von dieser Kunst! Wirklich ein Hammer! Dabei sind aber die „Gedichte-Geschichten“ nicht nur unterhaltsam, sondern teilweise auch politisch oder gesellschaftskritisch. Ab und an wird frei Schnauze geredet und auf die Etikette verzichtet. Aber immer kommt eine „Pointe“ und nicht selten gipfelt diese darin, dass ich das Hörbuch stoppen musste, um darüber nachzudenken! HÖRT doch mal rein und überzeugt euch selbst! Wow – einfach nur wow! Ich werde mir einige der „Gedichte-Geschichten“, wie „Heiliger Strohsack“ und „Nicht schlecht, Herr Specht“ immer wieder anhören! Ich überlege, die ein oder andere auch mal mit meinen Schülern zu hören. Mal sehen! Auf jeden Fall eine Empfehlung von mir von euch! Zum Zuhören – aber nicht nebenbei! Hier muss sich konzentriert werden! Vielleicht auch nicht als Hörbuch für 2 Stunden am Stück. Zwischendurch eine Pause einlegen und danach wieder genießen!