Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Das Seehaus

Roman

(68)
Cornwall 1933: Die sechzehnjährige Alice Edevane fiebert dem prachtvollen Mittsommernachtfest auf dem herrlichen Landgut ihrer Familie entgegen. Noch ahnt niemand, dass die Ereignisse dieser Nacht die Familie auseinanderreißen werden.
Siebzig Jahre später stößt die Polizistin Sadie auf ein verfallenes Haus am See. Und sie erfährt, dass damals ein Kind verschwunden sein soll. Die Suche nach Antworten führt Sadie tief in die Vergangenheit der Familie Edevane, zu einer verbotenen Liebe und tiefer Schuld.
Inklusive ausführliches Bonusmaterial Kate Morton über Cornwall
Portrait
KATE MORTON, geboren 1976, wuchs im australischen Queensland auf, studierte Theaterwissenschaften in London und Englische Literatur in Brisbane. Ihre Romane »Das geheime Spiel« (2007), »Der verborgene Garten« (2009), »Die fernen Stunden« (2010) und »Die verlorenen Spuren« (2013) verkauften sich weltweit in 32 Sprachen und 38 Ländern insgesamt über sieben Millionen Mal. Auch in Deutschland eroberte sie ein Millionenpublikum, alle Romane sind SPIEGEL-Bestseller. Kate Morton lebt mit ihrer Familie in Brisbane, Australien.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 624
Erscheinungsdatum 10.04.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-35946-8
Verlag Diana Verlag
Maße (L/B/H) 193/118/50 mm
Gewicht 503
Originaltitel The Lake House
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Verkaufsrang 124
Buch (Klappenbroschur)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47877941
    Das Sternenboot
    von Stefanie Gerstenberger
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37821852
    Die verlorenen Spuren
    von Kate Morton
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44252694
    Das Seehaus
    von Kate Morton
    (68)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 18688918
    Der verborgene Garten
    von Kate Morton
    (89)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44252968
    Die Kirschvilla
    von Hanna Caspian
    (27)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 35146831
    Der verbotene Fluss
    von Susanne Goga
    (18)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47878280
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    (97)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 47602096
    Sommernachtsträume
    von Mary Kay Andrews
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47662098
    Strandfliederblüten
    von Gabriella Engelmann
    (12)
    Buch (Broschur)
    9,99
  • 45243491
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (90)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47661696
    Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt
    von Mhairi McFarlane
    (53)
    Buch (Broschur)
    10,99
  • 47093136
    Ein Weinberg zum Verlieben
    von Kayte Nunn
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45243869
    Das Erbe der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.3
    von Anne Jacobs
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43980112
    Helenas Geheimnis
    von Lucinda Riley
    (50)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 39180909
    Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    von Anne Jacobs
    (56)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47015682
    Ein unmöglicher Gentleman
    von Stephanie Laurens
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 45244205
    Das Haus in der Nebelgasse
    von Susanne Goga
    (29)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 44252568
    Black Rabbit Hall - Eine Familie. Ein Geheimnis. Ein Sommer, der alles verändert.
    von Eve Chase
    (41)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 47877999
    Frag nicht nach Sonnenschein
    von Sophie Kinsella
    (28)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 48032361
    Immer wieder im Sommer
    von Katharina Herzog
    (27)
    Buch (Broschur)
    12,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Und du bist weg“

Gerda Schlecker, Thalia-Buchhandlung Ulm

Alice Edevane eine von Englands beliebtesten Krimiautorinnen, nun schon über 80 Jahre alt, hat nie jemandem erzählt, dass ihr eigener kleiner Bruder vor 70 Jahren spurlos verschwunden ist. Polizistin Sadie, selbst mit
genügend Problemen behaftet, fährt auf Zwangsurlaub zu ihrem Großvater nach Cornwall. Doch statt sich zu erholen, entdeckt
Alice Edevane eine von Englands beliebtesten Krimiautorinnen, nun schon über 80 Jahre alt, hat nie jemandem erzählt, dass ihr eigener kleiner Bruder vor 70 Jahren spurlos verschwunden ist. Polizistin Sadie, selbst mit
genügend Problemen behaftet, fährt auf Zwangsurlaub zu ihrem Großvater nach Cornwall. Doch statt sich zu erholen, entdeckt sie beim Joggen ein verlassenes Herrenhaus am See und beschließt nachzuforschen, was es damit auf sich hat. Schafft es Sadie, den alten Kriminalfall nach all dieser Zeit zu lösen ?
Ein richtig toller Urlaubsschmöker.

„Spannendes Familiendrama in Cornwall“

Andrea Kowalleck, Thalia-Buchhandlung Saalfeld

Eine gelungene, sehr unterhaltsame Familiengeschichte, in der das rätselhafte Verschwinden eines kleinen Jungen während einer Sommerparty und dessen langwieriger Suche im Vordergrund steht und bis zum Schluss die Spannung beibehält. Kate Morton erzählt abwechselnd in der Gegenwart und in der Vergangenheit, daher fiel es mir anfangs Eine gelungene, sehr unterhaltsame Familiengeschichte, in der das rätselhafte Verschwinden eines kleinen Jungen während einer Sommerparty und dessen langwieriger Suche im Vordergrund steht und bis zum Schluss die Spannung beibehält. Kate Morton erzählt abwechselnd in der Gegenwart und in der Vergangenheit, daher fiel es mir anfangs etwas schwer, mich in die Geschehnisse hineinzulesen. Jedoch durch ihren schönen Schreibstil, ihre wunderschönen Landschaftsbeschreibungen von Cornwall und die vielen überraschenden Wendungen wurde es letztendlich wieder zum totalen Lesegenuss. Ein ideales Geschenk für Mütter und gute Freundinnen.

„Cornwall pur“

Anett Nestler, Thalia-Buchhandlung Peine

Das Buch ist ein gelungener Mix aus britischer Herrenhaus-geschichte, klassischem Kriminalroman und Familiendrama. Die zeitlich versetzen Erzählstränge sind gut verknüpft und sorgen für einen extremen Spannungsbogen. Mit seinen sympathischen und facettenreich dargestellten Figuren erlebt der Leser so manche Überraschung.
Die Auflösung
Das Buch ist ein gelungener Mix aus britischer Herrenhaus-geschichte, klassischem Kriminalroman und Familiendrama. Die zeitlich versetzen Erzählstränge sind gut verknüpft und sorgen für einen extremen Spannungsbogen. Mit seinen sympathischen und facettenreich dargestellten Figuren erlebt der Leser so manche Überraschung.
Die Auflösung der Geschichte ist leider kurz und schmerzlos. Da hätte ich mir ein Abschlussfeuerwerk gewünscht.
Schöne Zugabe des Buches sind die persönlichen Lieblingsplätze der Autorin in Cornwall.

„Ein prickelndes Leseabenteuer mit Zügen von Krimi, Liebes- und Lebensgeschichte.“

Colette Stamer, Thalia-Buchhandlung Bonn

Der Leser darf das elegante Haus am See über mehrere Generationen hinweg im Blick behalten und für seine Schönheit und Verlässlichkeit bewundern. Es ist zunächst das Gartenhaus von Constance de Shiel, später das Elternhaus ihrer Tochter Eleonor Edevane und noch später das Zuhause von deren Töchtern Deborah, Clementine und Alice sowie Der Leser darf das elegante Haus am See über mehrere Generationen hinweg im Blick behalten und für seine Schönheit und Verlässlichkeit bewundern. Es ist zunächst das Gartenhaus von Constance de Shiel, später das Elternhaus ihrer Tochter Eleonor Edevane und noch später das Zuhause von deren Töchtern Deborah, Clementine und Alice sowie vom Nachzügler Theo.
Dieser verschwindet plötzlich in einer Mittsommernacht. Es werden umfangreiche Ermittlungen angestellt, doch der kleine Theo taucht nicht wieder auf. Stattdessen findet die Polizei bald darauf die Leiche eines Freundes der Familie. Wird der Kleine zu seiner Familie zurückkehren können? Spannend und mit einem Auge für die Schönheit Cornwalls wundervoll erzählt.

Jutta Janßen, Thalia-Buchhandlung Bremen

Kate Morton hat es wieder geschafft, eine Familiengeschichte mit Geheimnissen und Intrigen zu erschaffen, die einfach fesselt.
Unbedingt lesen!
Kate Morton hat es wieder geschafft, eine Familiengeschichte mit Geheimnissen und Intrigen zu erschaffen, die einfach fesselt.
Unbedingt lesen!

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Kate Morton schafft es mit diesem Titel wieder hervorragend, mich in den Bann zu ziehen. Gefällt mir sehr gut und ist mal wieder schön spannend. Kate Morton schafft es mit diesem Titel wieder hervorragend, mich in den Bann zu ziehen. Gefällt mir sehr gut und ist mal wieder schön spannend.

Nadine Lührmann, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Spannend bis zur letzten Seite! Kate Morton hat es mal wieder geschafft, eine Familiengeschichte mit Geheimnissen und Intrigen zu erschaffen, die einfach fesselt! Unbedingt lesen! Spannend bis zur letzten Seite! Kate Morton hat es mal wieder geschafft, eine Familiengeschichte mit Geheimnissen und Intrigen zu erschaffen, die einfach fesselt! Unbedingt lesen!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Pirmasens

Eine fesselnde, spannende, überraschende und emotionale Familiengeschichte auf hohem Niveau. Sehr empfehlenswert! Eine fesselnde, spannende, überraschende und emotionale Familiengeschichte auf hohem Niveau. Sehr empfehlenswert!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Dieser Roman spielt im idyllischen Cornwell. Er ist Mix aus Familiengeschichte und Krimi. Spannend bis zum Ende. Wunderbar. Dieser Roman spielt im idyllischen Cornwell. Er ist Mix aus Familiengeschichte und Krimi. Spannend bis zum Ende. Wunderbar.

Manuela Schauff, Thalia-Buchhandlung Lünen

Spannend, fesselnd und geheimnisvoll. Absolut lesenswert! Spannend, fesselnd und geheimnisvoll. Absolut lesenswert!

Ein sehr schönes Buch. Vergangenheit und Gegenwart. Ein Familiengeheimnis, das gelüftet wird. Ein wirklich spannendes Buch und nur zu empfehlen. Ein sehr schönes Buch. Vergangenheit und Gegenwart. Ein Familiengeheimnis, das gelüftet wird. Ein wirklich spannendes Buch und nur zu empfehlen.

Maggy Grebasch, Thalia-Buchhandlung Berlin

Packende, komplexe und beeindruckende Familiengeschichte, die berührt! Packende, komplexe und beeindruckende Familiengeschichte, die berührt!

Katrin Grünwald, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Eine der besten Geschichten von Kate Morton, die ich bis jetzt gelesen habe! Ein wunderbares Buch, in dem man sich komplett verlieren kann. Eine der besten Geschichten von Kate Morton, die ich bis jetzt gelesen habe! Ein wunderbares Buch, in dem man sich komplett verlieren kann.

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Herrlicher Schmöker für alle, die Familiengeschichten mit geheimnisvoller Vergangenheit lieben. Schauplatz ist Cornwall. Dort dreht sich alles ums Seehaus und seine Vergangenheit. Herrlicher Schmöker für alle, die Familiengeschichten mit geheimnisvoller Vergangenheit lieben. Schauplatz ist Cornwall. Dort dreht sich alles ums Seehaus und seine Vergangenheit.

Andrea Dippel, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Spannende Familiengeschichte - beinahe ein Krimi - über Liebe, Schuld und Sühne. Lesenswert! Spannende Familiengeschichte - beinahe ein Krimi - über Liebe, Schuld und Sühne. Lesenswert!

Anja Schmidt, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Wunderbar verwirrend am Anfang. Über mehrere Generationen hinweg wird die Geschichte einer Familie erzählt, die sich am Ende glücklich aufklärt. Wunderbar verwirrend am Anfang. Über mehrere Generationen hinweg wird die Geschichte einer Familie erzählt, die sich am Ende glücklich aufklärt.

„Ein Buch um darin zu versinken...“

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

"Das Seehaus" ist eine tolle Geschichte, die einlädt vollkommen einzutauchen und alles drum herum zu vergessen. Zwei starke Frauen - Alice und Sadie - und zwei Geschichten aus dem jetzt und der Vergangenheit treffen aufeinander. Kate Morten gelingt es mit ihren Beschreibungen Stimmungen zu erzeugen und die Geschichte Bildern und Filmsequenzen "Das Seehaus" ist eine tolle Geschichte, die einlädt vollkommen einzutauchen und alles drum herum zu vergessen. Zwei starke Frauen - Alice und Sadie - und zwei Geschichten aus dem jetzt und der Vergangenheit treffen aufeinander. Kate Morten gelingt es mit ihren Beschreibungen Stimmungen zu erzeugen und die Geschichte Bildern und Filmsequenzen gleich zu erzählen. Ein toller Schmöker!

Claudia Bremer, Thalia-Buchhandlung Bremen

Vielschichtig
Das Seehaus ist Krimi, Familienroman, historischer Roman und etwas Besonderes für alle Cornwall-Liebhaber. Die Geschichte wird auf 2 verschiedenen Zeitebenen erzählt.
Vielschichtig
Das Seehaus ist Krimi, Familienroman, historischer Roman und etwas Besonderes für alle Cornwall-Liebhaber. Die Geschichte wird auf 2 verschiedenen Zeitebenen erzählt.

„Geheimnisse“

Elke Meißner, Thalia-Buchhandlung Leipzig

... was für eine Dramatik, in was für eine dramtische Geschichte entführt uns Kate Morton wieder -
Wieder schickt sie uns nach England, nach London und vor allem Cornwall, in diese fast mystische Landschaft voller Geschichten.
Wenige Minuten genügten, um ganz in diesen Roman zu versinken und alles andere fast zu vergessen.
... was für eine Dramatik, in was für eine dramtische Geschichte entführt uns Kate Morton wieder -
Wieder schickt sie uns nach England, nach London und vor allem Cornwall, in diese fast mystische Landschaft voller Geschichten.
Wenige Minuten genügten, um ganz in diesen Roman zu versinken und alles andere fast zu vergessen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Eine spannende Familiengeschichte, verschiedene Zeitebenen und eine traumhafte Kulisse! Absolut lesenswert! Eine spannende Familiengeschichte, verschiedene Zeitebenen und eine traumhafte Kulisse! Absolut lesenswert!

Tamara Lee Zangerle, Thalia-Buchhandlung Kaiserslautern

Anfangs durch die genaue Einführung der Charaktere ein wenig schleppend, danach wunderbar fesselnd. Authentische Figuren mit Ecken und Kanten und schöne bildliche Sprache. Anfangs durch die genaue Einführung der Charaktere ein wenig schleppend, danach wunderbar fesselnd. Authentische Figuren mit Ecken und Kanten und schöne bildliche Sprache.

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Ein "cold case", ein alter und ungelöster Kriminalfall, wird zufällig wieder bearbeitet. In zwei Erzählsträngen erlebt man das Geschehene sowie die aktuellen Ermittlungen dazu mit. Ein "cold case", ein alter und ungelöster Kriminalfall, wird zufällig wieder bearbeitet. In zwei Erzählsträngen erlebt man das Geschehene sowie die aktuellen Ermittlungen dazu mit.

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Ein typischer Morton-Schmöker vor der zauberhaft idyllischen Kulisse Cornwalls. Spannung und große Emotionen auf zwei Zeitebenen. Flüssig geschrieben, schön für entspannte Stunden. Ein typischer Morton-Schmöker vor der zauberhaft idyllischen Kulisse Cornwalls. Spannung und große Emotionen auf zwei Zeitebenen. Flüssig geschrieben, schön für entspannte Stunden.

Anette Dingeldein, Thalia-Buchhandlung Varel

Ein gut gemachtes Beispiel für eine spannende Geschichte rund um ein altes Familiengeheimnis: Wie den handelnden Personen eröffnet sich einem nach und nach die wahre Geschichte. Ein gut gemachtes Beispiel für eine spannende Geschichte rund um ein altes Familiengeheimnis: Wie den handelnden Personen eröffnet sich einem nach und nach die wahre Geschichte.

Lisa Franzkowiak, Thalia-Buchhandlung Köln

Eher einer der schwächeren Romane Mortons, kaum was Neues dabei - aber trotzdem ganz unterhaltsam. Eher einer der schwächeren Romane Mortons, kaum was Neues dabei - aber trotzdem ganz unterhaltsam.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 45243491
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (90)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 37821852
    Die verlorenen Spuren
    von Kate Morton
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43980112
    Helenas Geheimnis
    von Lucinda Riley
    (49)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 44252568
    Black Rabbit Hall - Eine Familie. Ein Geheimnis. Ein Sommer, der alles verändert.
    von Eve Chase
    (41)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 45462653
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (48)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 40981197
    Spiel der Zeit / Clifton Saga Bd.1
    von Jeffrey Archer
    (64)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 40977309
    Das Vermächtnis des Vaters / Clifton-Saga Bd.2
    von Jeffrey Archer
    (29)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 18688918
    Der verborgene Garten
    von Kate Morton
    (89)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 14591859
    Das geheime Spiel
    von Kate Morton
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45303647
    Im Schatten das Licht
    von Jojo Moyes
    (62)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 40974432
    Die Mitternachtsrose
    von Lucinda Riley
    (79)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 44253150
    Als unsere Herzen fliegen lernten
    von Iona Grey
    (23)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
68 Bewertungen
Übersicht
42
21
3
2
0

Das Schicksal geht verschlungene Wege
von Siderea am 22.05.2017

Cornwall, 1933: Auf dem Anwesen der Familie Edevane wird wie jedes Jahr eine große Mittsommerparty mit hunderten Gästen gefeiert. Erst als am nächsten Morgen die Champagnerlaune verflogen ist, wird das Fehlen des kleinen Theo bemerkt. Er ist der elf Monate alte Sohn der Edevanes, und von ihm fehlt jede... Cornwall, 1933: Auf dem Anwesen der Familie Edevane wird wie jedes Jahr eine große Mittsommerparty mit hunderten Gästen gefeiert. Erst als am nächsten Morgen die Champagnerlaune verflogen ist, wird das Fehlen des kleinen Theo bemerkt. Er ist der elf Monate alte Sohn der Edevanes, und von ihm fehlt jede Spur. Was ist geschehen - ist er im Partytrubel unbemerkt fortgelaufen und hat sich verirrt? Wurde er entführt? Cornwall, 2003: Polizistin Sadie befindet sich im Zwangsurlaub bei ihrem Großvater Bertie. Die ungewohnte Freizeit geht ihr schon nach wenigen Tagen auf die Nerven. Beim Joggen stößt sie auf ein altes Landhaus, das augenscheinlich schon seit Jahrzehnten verlassen ist, und damit auf die Geschichte von Theo Edevane, dessen Verschwinden nie aufgeklärt wurde. Der alte Fall fasziniert Sadie vom ersten Moment an, und sie will nach sieben Jahrzehnten endlich herausfinden, was dem Kind damals zugestoßen ist. Kate Mortons Steckenpferd sind Romane, die sich um ein düsteres Familiengeheimnis entfalten. Nach "Der verborgene Garten" war "Das Seehaus" für mich der zweite Morton-Roman, und ich war wieder begeistert - für mich ist sie wirklich ein Meisterin dieses Genres. Wo sich die meisten anderen Autoren auf zwei schlichte Zeitstränge in der Vergangenheit und der Gegenwart mit je einer Protagonistin beschränken, wechseln bei Kate Morton ständig die Perspektiven und mit jedem Kapitel bekommt der Leser neue Blickwinkel präsentiert. Auch wenn man sich vielleicht in den ersten Kapiteln von den vielen Figuren etwas überfordert fühlt, lohnt es sich definitiv durchzuhalten. Der Schreibstil der Autorin ist einerseits sehr bildreich, die wunderschöne kornische Landschaft und das schlafende Anwesen standen mir beim Lesen detailliert vor Augen. Andererseits gelingt es ihr auch mühelos, Spannung aufzubauen und beinahe jedes Kapitel mit einem Cliffhanger zu beenden, der zum sofortigen Weiterlesen animiert - trotz des doch beträchtlichen Umfanges hatte ich das Buch in nur zwei Tagen "durchgesuchtet". Auch die Figurenzeichnung hat mich überzeugt: Weder gibt es eine übertriebene Schwarz-Weiß-Zeichnung, noch wirken die Figuren farblos oder gar austauschbar. Einige Male hatte ich von einer Person schon eine ziemlich klare Vorstellung, die aber dann durch ein oder mehrere Kapitel aus der Sicht dieser Figur nochmal völlig über den Haufen geworfen wurde. Kate Morton spielt gerne mit den Erzählperspektiven, und die Wahrnehmung von innen und nach außen kann unter Umständen sehr stark auseinandergehen. Dadurch wirkt ihr Personal sehr real, und eine eher distanzierte Figur kann ganz unerwartet zum Sympathieträger mutieren. Wer gerne Familiengeschichten liest, ist mit diesem Buch sicher gut beraten - die ideale Lektüre zum Abtauchen und Miträtseln oder um einfach ein verregnetes Wochenende zu genießen. Für die Höchstwertung reicht es nicht ganz, weil ich etwa in der Mitte des Buches eine Idee zur Auflösung hatte, die sich am Ende als richtig herausgestellt hat - da es aber trotzdem bis zur letzten Seite sehr spannend blieb, vergebe ich 4 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite
von einer Kundin/einem Kunden aus Leoben am 30.01.2017

Super spannendes und bewegendes Buch. Man will es gar nicht mehr weglegen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Was geschah vor 70 Jahren?
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 26.04.2016
Bewertet: Hörbuch (CD)

Cornwall 1933: Eine große Party auf dem Anwesen der Edevanes nimmt ihren Lauf. Ein Mittsommernachtsfest ist in vollem Gange, bei dem der jüngste Spross des Hauses, der 2-jährige Theo, spurlos verschwindet. Er bleibt unauffindbar. Die Familie verlässt daraufhin das Anwesen und kehrt nie wieder zurück. Cornwall 2003: Nach einem dummen Fehler,... Cornwall 1933: Eine große Party auf dem Anwesen der Edevanes nimmt ihren Lauf. Ein Mittsommernachtsfest ist in vollem Gange, bei dem der jüngste Spross des Hauses, der 2-jährige Theo, spurlos verschwindet. Er bleibt unauffindbar. Die Familie verlässt daraufhin das Anwesen und kehrt nie wieder zurück. Cornwall 2003: Nach einem dummen Fehler, den die Polizistin Sadie Sparrow gemacht hatte, verkroch sie sich nach Cornwall zu ihrem Großvater. Beim Joggen trifft sie auf das verlassene Anwesen der Edevanes und fragt sich, wie man alles stehen und liegen lassen und ein solches Landgut sich selbst überlassen kann. Sie fragt rum und erfährt dabei, was vor 70 Jahren dort geschehen ist. Sie fängt an zu recherchieren, denn das Schicksal des verschwundenen Jungen hat sie neugierig gemacht. Dabei erfährt sie, dass die älteren Schwestern des Jungen noch leben und beginnt, in der Vergangenheit zu graben und kommt so langsam einem Geheimnis auf die Spur... Eine einzige Nacht verändert das Leben vieler von einem Tag auf den anderen nachhaltig. Ich liebe Familiengeheimnisse und wenn diese sich über mehrere Zeitebenen ausbreiten, gleich noch mehr. Das ausschlaggebende Ereignis passierte im Jahr 1933 auf dem Landgut der Familie deShiel / Edevane, als der 2-jährige Theo auf dem angestammten Landsitz spurlos verschwindet. Die Polizei stand seinerzeit vor einem Rätsel und konnte den Jungen nie finden. Zwischenzeitlich sind 70 Jahre vergangen, in denen Theo nie wieder auftauchte. Als die Polizistin Sadie sich für die Geschichte interessiert, taucht sie tief in die Leben und Geschichten der noch lebenden Anverwandten ein wie auch die der inzwischen verstorbenen ein. Alice Edevane, die seinerzeit gerade einmal 16 Jahre alt war und einer der Schwestern von Theo war, lebt inzwischen in London und ist Autorin. Sie hat das Anwesen geerbt, auch wenn sie nie wieder dort gelebt hatte. Sadie nimmt Kontakt zu ihr auf und erhält die Erlaubnis, sich auch im Inneren des Hause umzusehen. Ebenso nimmt sie Kontakt zu dem damals ermittelnden Polizisten auf, der sich selbst nach so langer Zeit noch gut an den Fall erinnern kann. Anhand von Briefen und alten Tagebucheinträgen kommt sie der Wahrheit recht nahe. Die Autorin arbeitet, wie schon gewohnt, auf verschiedenen Zeitebenen. In diesem Buch sind es zum einen die Zeit 1931 - 1933, in der Theo verschwand, das Jahr 2003, in dem die Geschichte aufgeräufelt wird und rückblickend die Jahre 1911 - 1914, in der die Ereignisse ihren Lauf nahmen. Sie nimmt den Leser, in meinem Fall den Hörer, mit auf die Reise in die Vergangenheit, um einem nie geklärten Fall im Jahr 1933 das Geheimnis des Verbleibs eines verschwundenen Jungen zu entlocken. Die Zeitebenen wechseln sich ab und auch die Sichten der Protagonisten. Mir hat es Spaß gemacht, Sadie bei ihren Ermittlungen zu begleiten und gemeinsam mit ihr sich auf die Reise in die Vergangenheit zu machen. Sie erfährt Wahrheiten, die sie nie für möglich gehalten hätte. Ein einziger Satz in der Mitte des Buches brachte mich auf den Weg, wie es enden könnte und genauso entwickelte es sich auch, was aber meinem Hörvergnügen keinen Abbruch tat. Ich habe dieses Buch durch die Stimme der Schauspielerin Esther Schweins gehört und war restlos begeistert. Sie könnte mit ihrer Stimme auch Rezeptbücher vorlesen und es wäre ein Vergnügen. So hat das Buch durch das Vorlesen durch Esther Schweins nicht nur vom Inhalt her gepunktet, sondern auch durch die Wiedergabe der Schauspielerin. Sie hat emotionsvoll gelesen und hielt den Hörer bei der Stange. Die Geschichte bildet durch die 3 Zeitebenen letztendlich eine Einheit, deren Zusammenhänge man verständlicherweise erst zum Ende erkennt. Die Spannung wird bis dahin gehalten und flacht nicht ab. Mir hat es sehr gut gefallen und ich empfehle es sehr gern weiter.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Seehaus

Das Seehaus

von Kate Morton

(68)
Buch (Klappenbroschur)
9,99
+
=
Die Sturmschwester / Die sieben Schwestern Bd.2

Die Sturmschwester / Die sieben Schwestern Bd.2

von Lucinda Riley

(48)
Buch (Klappenbroschur)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen