Niemand wird sie finden

Caleb Roehrig

(36)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,99 €

Accordion öffnen
  • Niemand wird sie finden

    Cbj

    Sofort lieferbar

    14,99 €

    Cbj

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Zwei können ein Geheimnis bewahren – wenn einer von beiden tot ist

Flynns Freundin January ist verschwunden. Die Polizei vermutet ein Verbrechen und stellt Fragen, die Flynn nicht beantworten kann. Alle Augen sind auf ihn gerichtet, schließlich war – ist – er ihr Freund und sie waren in der Nacht vor ihrem Verschwinden zusammen …

Ein grausamer Mord scheint die naheliegende Erklärung zu sein. Doch die Aussagen von Mitschülern und Freunden zeichnen ein völlig fremdes Bild von dem Mädchen, das Flynn so gut zu kennen glaubte. Er muss herausfinden, was mit January geschehen ist, ohne dabei zu verraten, dass er ebenfalls ein Geheimnis hat. Vor seinen Eltern. Vor seinen Freunden. Und vor allem vor sich selbst …

»Ein Zerrspiegel, der die Realität bis zur Unkenntlichkeit entstellt: Das ist Januarys Geschichte. Faszinierend und richtig spannend.«

Caleb Roehrig ist Autor und TV-Producer. An chronischem Fernweh leidend, hat er bereits in Chicago, Los Angeles und Helsinki gelebt. Er hat über dreißig Länder bereist und kann Empfehlungen abgeben, wie man trotz eines bescheidenen Budgets die schönsten Orte zu sehen bekommt. Heute lebt er mit seinem Mann in Los Angeles.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 22.05.2017
Verlag Cbj
Seitenzahl 416
Maße (L/B/H) 21,4/13,6/3,5 cm
Gewicht 491 g
Originaltitel Last Seen Leaving
Übersetzer Heide Horn, Christa Prummer-Lehmair
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-17334-3

Buchhändler-Empfehlungen

Krimi für Jugendliche

G. Knollmann-Wachsmuth, Thalia-Buchhandlung Bad Salzuflen

Ich kann dieses Buch sehr gerne empfehlen. Flynn wird verdächtigt, mit dem Verschwinden seiner Freundin etwas zu tun zu haben. Scheint nicht ganz unbegründet zu sein.....Oder?

Bonny Kramer, Thalia-Buchhandlung Köln

Gut durchdachter Jugendkrimi, der von Beginn an fesselt und mit verborgenen Geheimnissen, unerwarteten Wendungen und Rückblicken in die Vergangenheit auf voller Länge überzeugt!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
36 Bewertungen
Übersicht
17
14
5
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Landau am 29.08.2018
Bewertet: anderes Format

Ein spannender Krimi für junge Mädchen.

Auch für Erwachsene spannend
von Sabrina "Drakonias Bücherwelt" aus Essen am 18.04.2018

Flynns Freundin January ist plötzlich spurlos verschwunden. Nachdem die Polizei Flynn eine Reihe von Fragen gestellt hat, begibt er sich auf die Suche nach January und erfährt einige Dinge über sie die er gar nicht wusste. Doch auch Flynn hat ein Geheimnis das er selbst nicht ausplaudern möchte. Aber wie lange kann er es hüteten... Flynns Freundin January ist plötzlich spurlos verschwunden. Nachdem die Polizei Flynn eine Reihe von Fragen gestellt hat, begibt er sich auf die Suche nach January und erfährt einige Dinge über sie die er gar nicht wusste. Doch auch Flynn hat ein Geheimnis das er selbst nicht ausplaudern möchte. Aber wie lange kann er es hüteten ohne das er noch mehr verdächtigt wird ? Das Buch ist zwar eigentlich eher an Jugendliche gerichtet. Aber ich fand, man kann es auch als Erwachsener ganz gut lesen. Der Schreibstil lässt sich gut lesen da er flüssig ist. Man kann dem Geschehen gut folgen. Man rätselt mit, was mit January passiert ist und warum. Manche sprachlichen Äußerungen fand ich dann nicht mehr dem Alter des Protagonisten entsprechend, sondern schon zu erwachsen. Aber das ist Ansichtssache. Alles in allem fand ich das Buch dennoch interessant und spannend mit einigen überraschenden Wendungen. Fazit Ein guter Jugendthriller mit ein paar kleinen Schwächen.

Wie gut kennt man einen Menschen wirklich?
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 18.07.2017

January ist verschwunden - es liegt nahe Antworten bei Flynn zu suchen, der als ihr Freund einer der letzten war, der sie lebend gesehen hat. Schnell kommen verschiedene Fakten über January ans Licht, bei denen sich Flynn fragen muss, wie gut er seine Freundin eigentlich kannte. Ein spannender Psychothriller der mich sofort in ... January ist verschwunden - es liegt nahe Antworten bei Flynn zu suchen, der als ihr Freund einer der letzten war, der sie lebend gesehen hat. Schnell kommen verschiedene Fakten über January ans Licht, bei denen sich Flynn fragen muss, wie gut er seine Freundin eigentlich kannte. Ein spannender Psychothriller der mich sofort in seinen Bann gezogen hat. Flynn war mir sofort herzlich sympathisch, vor allem da schnell klar wird, dass er nicht nur an January zweifelt, sondern vor allem an sich selbst. Gut geschriebener Thriller mit einigen gut gesetzten Psychoelementen. Irgendwann traut man selbst keinem Charakter, der einem im Buch vorgestellt wird. Auch die Auflösung am Ende sorgt noch für Gänsehaut. Ausgezeichnet!


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1