Warenkorb
 

Sehnen lügen nicht

Neues vom Läufer der Herzen

(1)
Er kann es einfach nicht lassen. Zehn Jahre nach seinem sportlichen Debüt auf den hinteren Plätzen fragwürdiger Volksläufe juxt sich Achim Achilles unverdrossen durch die skurrile Welt von Millionen deutschen Freizeitsportlern. Er preist den Wert schlechter Vorsätze, entlarvt die gemeinsten Fitness-Lügen, lästert über Yoga, entdeckt seine Liebe zum Quadrathlon – und bleibt seinem Motto treu: Wenn nichts mehr geht, einfach locker weiterlaufen.

Portrait
Achim Achilles lernte im Alter von drei Jahren das Laufen. Sportliche Erfolge: bei den Bundesjugendspielen zwei Sieger- und eine Ehrenurkunde (Messfehler), Gewinner des Gummistiefelzielwerfens 2004 in Caheragh/Irland, 25 Jahre Handball, vier Marathons, diverse Triathlons, selten Letzter. In manchem Winter Fitnessclub-Mitgliedschaft. Berge bestiegen, Seen durchschwommen, dauernder Bewegungsdrang. Bisweilen geregelte Arbeit als Journalist, aber lieber ungeregeltes Lauftraining. Schlüsselbeinbruch aufgrund mangelnden Mountainbike-Könnens. Verheiratet mit der sehr geduldigen Mona, zwei Söhne, die ihrem Vater längst davonrennen. Träumt vom Ironman auf Hawaii, aber erst mit 70, wenn sich die Konkurrenz auf natürlichem Wege reduziert hat.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 13.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-60423-0
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,6/11,9/2,9 cm
Gewicht 259 g
Verkaufsrang 98.533
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Sehnen lügen nicht“

K. Meyer, Thalia-Buchhandlung Halle

Ich war bei einer Lesung mit "Achim Achilles " und habe mich überzeugen lassen , das er ein ganz normaler Läufer ist...überhaupt nicht abgehoben. Ihm geht es nicht nach der Jagd nach Bestzeiten. Er fordert uns zur Völlerei auf...das Leben und das Laufen zu genießen. Laufen ist auch schön ohne Technik am Arm.
Ein tolles Buch für alle Läuferinnen und Läufer die Spaß am Laufen haben.
Ich war bei einer Lesung mit "Achim Achilles " und habe mich überzeugen lassen , das er ein ganz normaler Läufer ist...überhaupt nicht abgehoben. Ihm geht es nicht nach der Jagd nach Bestzeiten. Er fordert uns zur Völlerei auf...das Leben und das Laufen zu genießen. Laufen ist auch schön ohne Technik am Arm.
Ein tolles Buch für alle Läuferinnen und Läufer die Spaß am Laufen haben.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0