Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Alexandria & Tristan

Roman

Fair Game 3

(10)
Alexandria will nur ein normales Leben führen, aber sie ist pleite. Nachdem ihre Eltern wegen Veruntreuung im Gefängnis gelandet sind, schreibt sie sich mit dem Mädchennamen ihrer Mutter am College ein und versucht ihr Bestes, jemand anderes zu sein. Auf einer Party lernt sie Tristan kennen: reich, faul und egozentrisch. Als er sie anmacht, schüttet sie ihm ihr Bier über den Kopf, aber das stößt ihn nicht ab. Im Gegenteil: Tristan liebt nichts mehr als eine Herausforderung ...

Portrait
Murphy, Monica
Die New York Times-, USA Today- und internationale Bestseller-Autorin Monica Murphy stammt aus Kalifornien. Sie lebt dort im Hügelvorland unterhalb Yosemites, zusammen mit ihrem Ehemann und den drei Kindern. Sie ist ein absoluter Workaholic und liebt ihren Beruf. Wenn sie nicht gerade an ihren Texten arbeitet, liest sie oder verreist mit ihrer Familie.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 11.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-42151-6
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,5/11,8/3,5 cm
Gewicht 362 g
Originaltitel SLOW PLAY
Übersetzer Silvia Kinkel, Evelin Sudakowa-Blasberg, Hanne Hammer, Nicole Hölsken
Verkaufsrang 42.263
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Fair Game

  • Band 1

    47878303
    Jade & Shep
    von Monica Murphy
    (29)
    Buch
    9,99
  • Band 2

    47878306
    Lucy & Gabriel
    von Monica Murphy
    (21)
    Buch
    9,99
  • Band 3

    47878336
    Alexandria & Tristan
    von Monica Murphy
    (10)
    Buch
    9,99
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Er ist ein Aufreißer, wie es im Buche steht. Auf solche Typen steht Alex überhaupt nicht. Aber irgendetwas hat dieser Tristan, was ihn unwiderstehlich macht. Die Jagd beginnt. Er ist ein Aufreißer, wie es im Buche steht. Auf solche Typen steht Alex überhaupt nicht. Aber irgendetwas hat dieser Tristan, was ihn unwiderstehlich macht. Die Jagd beginnt.

Andrea Reider, Thalia-Buchhandlung Braunschweig, Schloss-Arkaden

Das Ende einer tollen Reihe!?! Wäre ja schade... Aber mit diesem Band geht auch der letzte der WG in feste Hände über, natürlich nicht ohne eine gute Portion Drama! Top! Das Ende einer tollen Reihe!?! Wäre ja schade... Aber mit diesem Band geht auch der letzte der WG in feste Hände über, natürlich nicht ohne eine gute Portion Drama! Top!

Nancy Nguyen, Thalia-Buchhandlung Plauen

Monica Murphy ist eine tolle Schriftstellerin,die es versteht die richtige Dosis Drama als auch prickelnde Erotik in ihren Büchern einzubinden. Leichte, sexy Lektüre für kalte Tage Monica Murphy ist eine tolle Schriftstellerin,die es versteht die richtige Dosis Drama als auch prickelnde Erotik in ihren Büchern einzubinden. Leichte, sexy Lektüre für kalte Tage

„Fair Game- Alexandria & Tristan“

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Berührend, emotional und viel zu kurz. Die Geschichte von Alexandria und Tristan ist sehr romantisch und schön und sie überwinden alle Hindernisse.
Nach den ersten beiden Bänden hätte ich nie gedacht, dass ich Tristan mal mögen würde, aber er hat sich wirklich gut gemacht. Alexandria hat die beste Seite an ihm zum Vorschein gebracht und ihn zu einem Romantiker gemacht. Die Handlung war nett und kurz und es hat mir gefallen, dass es nicht ganz so viele Dramen gab. Und die Dramen die vorkamen, könnten sehr schnell gelöst werden.
Die beiden sind sehr leidenschaftlich, aber auch einsam, wodurch sie sich gut ergänzt haben.
Auch die Nebencharaktere mag ich sehr gerne und die kleine Romanze mit Kelli und Steven ist einfach süß.
Auch die vielen Sex ans the City Anspielungen fand ich sehr unterhaltsam und haben das Buch noch etwas aufgepeppt.
Berührend, emotional und viel zu kurz. Die Geschichte von Alexandria und Tristan ist sehr romantisch und schön und sie überwinden alle Hindernisse.
Nach den ersten beiden Bänden hätte ich nie gedacht, dass ich Tristan mal mögen würde, aber er hat sich wirklich gut gemacht. Alexandria hat die beste Seite an ihm zum Vorschein gebracht und ihn zu einem Romantiker gemacht. Die Handlung war nett und kurz und es hat mir gefallen, dass es nicht ganz so viele Dramen gab. Und die Dramen die vorkamen, könnten sehr schnell gelöst werden.
Die beiden sind sehr leidenschaftlich, aber auch einsam, wodurch sie sich gut ergänzt haben.
Auch die Nebencharaktere mag ich sehr gerne und die kleine Romanze mit Kelli und Steven ist einfach süß.
Auch die vielen Sex ans the City Anspielungen fand ich sehr unterhaltsam und haben das Buch noch etwas aufgepeppt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
3
5
2
0
0

Ein würdiges Finale der Fair Game Trilogie
von einer Kundin/einem Kunden am 02.03.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Alexandria hat alles verloren. Sie ist pleite, ihre Eltern sind wegen Veruntreuung im Gefängnis. Tristan ist reich, sexy und arrogant. Obwohl Alexandria ihm beim ersten Treffen Bier über den Kopf schüttet, spüren beide die Anziehungskraft. Doch als sie sich endlich näher kommen ist es ihre dunkle Vergangenheit die wieder aller zerbricht. Ein schöner... Alexandria hat alles verloren. Sie ist pleite, ihre Eltern sind wegen Veruntreuung im Gefängnis. Tristan ist reich, sexy und arrogant. Obwohl Alexandria ihm beim ersten Treffen Bier über den Kopf schüttet, spüren beide die Anziehungskraft. Doch als sie sich endlich näher kommen ist es ihre dunkle Vergangenheit die wieder aller zerbricht. Ein schöner New Adult Roman mit Happy End.

eine nur wenig überraschende Story im Finale der Reihe
von Sarah M. am 30.10.2017

Alexandria wünscht sich eigentlich nicht mehr als ein ruhiges Leben und einen guten Collegeabschluss. Doch stattdessen findet sie sich plötzlich zwischen zwei Männer wieder. Der eine ein ruhiger Nerd, der andere ein arroganter Macho. Und obwohl sie sich lieber zu den liebenswerteren von beiden angezogen fühlen sollte, schlägt ihr Herz für den... Alexandria wünscht sich eigentlich nicht mehr als ein ruhiges Leben und einen guten Collegeabschluss. Doch stattdessen findet sie sich plötzlich zwischen zwei Männer wieder. Der eine ein ruhiger Nerd, der andere ein arroganter Macho. Und obwohl sie sich lieber zu den liebenswerteren von beiden angezogen fühlen sollte, schlägt ihr Herz für den eingebildeten Tristan. Tristan hat alles im Leben, was Alexandria einst verloren hat. Und obwohl Tristan bisher immer alles bekommen hat, muss er nun zum ersten Mal im Leben für etwas kämpfen – nämlich für Alexandria … „Fair Game – Alexandria & Tristan“ ist der letzte Teil der gleichnamigen New Adult-Reihe von Monica Murphy. Hier wird nun die Geschichte des dritten Bad Boys der Runde, Tristan, erzählt. Obwohl ich ihn bisher eigentlich nicht so mochte, wollte ich die Reihe definitiv mit seiner Geschichte beenden. Der Klappentext hat außerdem meine Interesse geweckt! Das Cover des sich sinnlich küssenden Paares finde ich ganz süß und hat sich gut in die Reihe eingefügt. Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt flüssig und leicht. Wie schon in den vorangegangenen Teilen, schlüpft man auch hier, in die Sichtweisen beider Hauptprotagonisten. Ich mag diesen Erzählstil sehr und habe ihn auch hier wieder als sehr angenehm empfunden. Tristan wurde in den ersten beiden Teilen als sehr eingebildet, großspurig und hochmütig beschrieben. Auch hier zeigt er sich zunächst nicht von seiner besten Seite. Dahingegen ist Alexandria das liebe und bodenständige Mädchen, das meine Sympathie fast sofort gewonnen hat. Die Story im dritten Band der Reihe ähnelt sehr denen der ersten beiden Büchern. Die Gegebenheiten ändern sich zwar, trotzdem lassen sich Parallelen ziehen. Ehrlich gesagt, war ich darüber auch enttäuscht. Obwohl ich Tristans Art sehr überheblich empfand, habe ich doch gedacht, dass es etwas länger dauert ihn zu zähmen. Doch ein Blick, eine Begegnung und Tristan wurde zum verliebten und enthaltsamen Mann. Das war mir zu seinem üblichen Verhalten dann doch ein zu starker und unglaubwürdiger Kontrast. Ich fand es zwar angenehm, dass sich die Beziehung zwischen ihnen langsam entwickelt, gleichzeitig wurde die Story jedoch sehr langatmig – bis alles auf den sich anbahnenden Konflikt hindeutet. Einerseits war dieser vorhersehbar auf eine gewisse Art, trotzdem überraschen, wie sich dieser ausgedehnt hat. Trotzdem konnte der große Knall meine Ernüchterung über diesen dritten Band nur wenig abschwächen. Für mich ist „Fair Game – Alexandria & Tristan“ der schwächste Teil der Reihe. Die Story ist wenig überraschend und entgegen aller Hoffnungen konnte auch Tristan mein Leserherz nicht mehr für sich gewinnen. Eher ein durchschnittliches und unbefriedigendes Ende. Ich vergebe 3 von 5 Sterne. sarahsbuechertraum.blogspot.com

Toller Abschluss der Reihe
von Lines Books aus Nentershausen am 26.10.2017

Auf diesen dritten Band der Reihe habe ich mich schon riesig gefreut, da mir die anderen Bände der Reihe schon so gut gefallen hatten wollte ich natürlich auch diesen Band lesen.Das Cover finde ich toll gestaltet es passt hervorragend zur Reihe. Auch der Klappentext machte mich neugierig und ich... Auf diesen dritten Band der Reihe habe ich mich schon riesig gefreut, da mir die anderen Bände der Reihe schon so gut gefallen hatten wollte ich natürlich auch diesen Band lesen.Das Cover finde ich toll gestaltet es passt hervorragend zur Reihe. Auch der Klappentext machte mich neugierig und ich war gespannt was mich hier wohl erwarten würde.Ich muss sagen meine Erwartungen waren ziemlich hoch doch nun nach dem lesen kann ich sagen ich bin echt überrascht denn ich finde dieser Teil ist der beste der Reihe. Alexandria will nichts weiter als ein normales Leben führen. Doch sie ist absolut pleite, kurz entschlossen versucht sie sich ein neues Leben aufzubauen. Sie schreibt sich unter den Mädchennamen ihrer Mutter ans College ein versucht krampfhaft jemand völlig anderes zu sein.Sie versucht die Taten ihrer Eltern zu vergessen, doch so leicht scheint es nicht zu sein.Und dann ist da noch Tristan der stinkreich ist und ebenso faul, dennoch schlägt ihr Herz in seiner nähe höher. Der Schreibstil der Autorin ist wie immer einfach toll zu lesen. Sie schreibt locker und flüssig und dennoch voller Gefühl und Emotionen. Sie schafft es immer wieder mich in den Bann ihrer Geschichten zu ziehen, so auch hier.Ich habe dieses Buch in einem Zug verschlungen, ich konnte und wollte es nicht aus der Hand legen. Die Charaktere habe ich schnell in mein Herz geschlossen. Beide wirkten auf mich authentisch, denn alle beide haben ihre Ecken und Kanten. Beide haben schon einiges erlebt. Und genau das machte sie in meinen Augen so sympathisch.Langsam lernen wir die beiden kennen, begleiten sie wie sie sich näher kommen und zueinander finden. Auch hier hat das die Autorin einfach toll umgesetzt. Die Handlung an sich fand ich sehr emotional und auch spannend.Ich wollte und konnte nicht mit dem lesen aufhören ich habe jeder neuen Seite entgegen gefiebert.Hach, was soll ich noch groß sagen?Ich finde diesen Abschluss der Reihe einfach unglaublich toll, ein tolles Finale das mich sehr gut unterhalten konnte. Klare Empfehlung. Fazit: Mit "Fair Game - Alexandria & Tristan" ist der Autorin ein emotionaler und packender Abschluss ihrer Reihe gelungen der mich auf ganzer Linie überzeugen konnte.Tolle Charaktere und ein flüssiger Schreibstil überzeugten mich völlig.Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.