Das Bildungswesen in Deutschland

Bestand und Potenziale

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
29,99
29,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Umfassender Überblick

Auf knapp 1.000 Seiten bietet das Werk einen aktuellen und umfassenden Überblick des Bildungswesens in Deutschland über die gesamte Lebensspanne hinweg: von der frühen Bildung, Betreuung und Erziehung, über die allgemeinbildende und berufliche Schule, die Hochschule und Weiterbildung bis zur Bildung im Erwachsenenalter.

Die bewertende Reflexion über Herausforderungen und Strategien soll Bildungspotenziale - für die Einzelnen wie für die Gesellschaft - besser nutzbar machen.

Prof. Dr. Olaf Köller ist geschäftsführender wissenschaftlicher Direktor des Leibniz-Instituts für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik..
Prof. Dr. Marcus Hasselhorn ist geschäftsführender Direktor des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung..
Prof. Dr. Dr. Friedrich W. Hesse ist Gründungsdirektor des Leibniz-Instituts für Wissensmedien und Präsidiumsbeauftragter der Leibniz-Gemeinschaft..
Prof. Dr. Kai Maaz ist Direktor der Abteilung „Struktur und Steuerung des Bildungswesens“ und geschäftsführender Direktor des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung in Frankfurt a. M. und zugl. Professor an der Universität Frankfurt am Main..
Prof. Dr. Josef Schrader ist wissenschaftlicher Direktor des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung, Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e. V. in Bonn und Professor am Institut für Erziehungswissenschaft an der Universität Tübingen..
Prof. Dr. Heike Solga ist Direktorin der Abteilung „Ausbildung und Arbeitsmarkt“ am Wissenschaftszentrum für Sozialforschung Berlin..
Prof. Dr. C. Katharina Spieß leitet die Abteilung Bildung und Familie am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung und ist Professorin für Familien- und Bildungsökonomie an der FU Berlin..
Prof. Dr. Karin Zimmer ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung in Frankfurt am Main und lehrt an der Uni Vechta.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Olaf Köller, Marcus Hasselhorn, Friedrich W. Hesse, Kai Maaz, Josef Schrader
Seitenzahl 943
Erscheinungsdatum 25.11.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8252-4785-0
Verlag Utb GmbH
Maße (L/B/H) 21,4/15,4/5,6 cm
Gewicht 1082 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Glossar 23
    Vorwort 37
    I Bildungsstrukturen und Bildungsorte 43
    Einführung zu I: Bildungsstrukturen und Bildungsorte 45
    1 „Bildung“ – Reflexionen, Systeme, Welten 79
    2 Der institutionelle Rahmen des Bildungswesens 85
    3 Non-formale und informelle Bildungsangebote 131
    4 Bildungsort Familie 161
    5 Bildungsausgaben 195
    6 Bildungserträge 231
    7 Bildungsmonitoring und Qualitätssicherung 263
    8 Bildungserwerb nach sozialer Herkunft, Migrationshintergrund und Geschlecht 299
    9 Inklusion im frühkindlichen und schulischen Bereich 333
    10 Individuelle Förderung 375
    11 Frühe Bildung in Kindertageseinrichtungen: Rahmenbedingungen und Entwicklungen 409
    12 Qualität in der Kindertagesbetreuung 441
    13 Bildungsdisparitäten und Bildungspotenziale in der Grundschule 471
    14 Bildungsgänge im Sekundarbereich I 507
    15 Sekundarbereich II und der Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung 533
    16 Das berufliche Bildungssystem in Deutschland 565
    17 Institutionen der Hochschulbildung 599
    18 Bildungsverläufe im Hochschulbereich 629
    19 Lehrerbildung 663
    20 Institutionelle Rahmenbedingungen, Anbieter, Angebote und Lehr-Lernprozesse der Erwachsenen- und Weiterbildung 701
    21 Bildungsbeteiligung Erwachsener unter besonderer Berücksichtigung individueller und sozialer Bedingungen 731
    22 Wirkungen der Weiterbildung und der Steuerung von Weiterbildung 757
    23 Fortbildung des pädagogischen Personals in der frühen Bildung, der Schule und der Erwachsenen- und Weiterbildung 775
    24 Bildung im höheren und hohen Erwachsenenalter 809
    25 Klassische Printmedien: Das Schulbuch 839
    26 Digitale Medien in Unterrichtskontexten 865
    27 Bedeutung des Internets und sozialer Medien für Wissen und Bildung 895
    Autorinnen und Autoren 917
    Abkürzungsverzeichnis 929
    Register 935