Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Vegetarisch basisch gut für Eilige

Über 100 neue schnelle Rezepte

(1)
Nach ihren erfolgreichen Büchern »Vegetarisch basisch gut«, »Vegetarisch basisch gut für jeden Tag« und »Detox basisch vegetarisch« ist das neue Buch von Natasha Corrett ganz der schnellen und unkomplizierten Küche gewidmet.
Ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt dank basenbetonter Ernährung ist die beste Grundlage für Gesundheit, Schlankheit und Vitalität. Und sie lässt sich ganz einfach umsetzen, auch für alle, die wenig Zeit zum Kochen haben. 100 vegetarisch- basische Rezepte zeigen, wie sich im Nu supergesunde und zugleich schmackhafte Gerichte zubereiten lassen. Mit vielen praktischen Ideen und Tipps zum cleveren Vorkochen, zur zeitsparenden Vorbereitung und für Mahlzeiten zum Mitnehmen. Dazu Basisrezepte für einige Grundzutaten als praktischer Vorrat für die schnelle Küche. Alle Rezepte sind glutenfrei, ohne Kuhmilch und ohne raffinierten Zucker.
Portrait
Natascha Corrett ist ausgebildete Köchin, spezialisiert auf basische Ernährung. Sie bildet Profiköche in basischer Ernährung aus, betreibt in Großbritannien einen Heimlieferservice für massgeschneiderte basische Gerichte und schreibt für verschiedene Magazine und Online-Medien.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 15.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-03800-954-2
Verlag AT Verlag
Maße (L/B/H) 25,4/19,8/2,5 cm
Gewicht 1054 g
Abbildungen 187 farbige Abbildungen
Übersetzer Susanne Bonn
Fotografen Lisa Linder
Verkaufsrang 111.341
Buch (gebundene Ausgabe)
28,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Fast food in lecker und gesund
von Sabine Mach aus München am 18.05.2017

Natasha Corrett hat schon in ihren ersten beiden Büchern gezeigt, dass vegetarische Küche nicht langweilig sein muss. In ihrem neuen Kochbuch zieht sie einen weiteren Trumpf aus dem Ärmel. Vegetarisch Kochen kann auch schnell gehen und trotzdem gesund und lecker sein. Über hundert neue und unkomplizierte Gerichte findet man... Natasha Corrett hat schon in ihren ersten beiden Büchern gezeigt, dass vegetarische Küche nicht langweilig sein muss. In ihrem neuen Kochbuch zieht sie einen weiteren Trumpf aus dem Ärmel. Vegetarisch Kochen kann auch schnell gehen und trotzdem gesund und lecker sein. Über hundert neue und unkomplizierte Gerichte findet man im Buch, sortiert nach *Start in den Tag* *Hauptgerichte* *Snacks* und *Etwas Süßes*. In der Einleitung gibt sie praktische Tipps für ein gutes Zeitmanagement, auch in meinen Augen das A und O in der Küche, und zahlreiche Tipps wie man schnell und stressfrei gesundes Essen auf den Tisch bringt.Sie verwendet viele sogenannte Superfoods, die sie in einem Glossar ausführlich erklärt. Ich bin diesen Zutaten gegenüber sehr aufgeschlossen, verwende sie selbst gerne und häufig und habe mich sehr darüber gefreut, neue Aspekte und Verwendungsmöglichkeiten kennenzulernen. Die Rezepte sebst sind in vier Kategorien eingeteilt und so gekennzeichnet. Schnell, kurz-kurz-lang, einmal Kochen, zweimal Essen und Basisrezept. Die schnellen Rezepte sind in ca. 30 Minuten auf dem Tisch, bei den nächsten braucht man wenig Zeit, um sie zusammenzurühren, dafür dauert es im Ofen etwas länger, bei der dritten Kategorie kocht man auf Vorrat und kann die ganze Woche daran zehren und die letzten sind Grundlagenrezepte, die vielleicht etwas länger dauern, aber selbst gemacht einfach am besten sind. Die Rezepte selbst sind nie langweilig, sondern haben immer das gewisse Extra, sei es eine besondere Zutat oder ein exotisches Gewürz. Sie eignen sich häufig auch zum Mitnehmen, so dass man auch unterwegs gesund essen kann. Das Buch ist wunderschön in Szene gesetzt. schön gebunden, wundervoll bebildert, besonders gut gefällt mir auch die graphische Darstellung und das moderne Layout. Das übersichtliche und zusätzlich noch nach Zutaten geordnete Register macht es dem Koch leicht ein passendes Rezept zu finden. Ich habe mich an den Hirsesalat mit Lauch und Halloumi gewagt. Ein sehr schnelles Essen, eine ungewohnte und interessante Kombintion, die einfach nur lecker war. Hier kann man richtig schlemmen, ohne schlechtes Gewissen. Wer gerne Außergewöhnliches kocht, mal etwas Neues wagt und Experimente in der Küche liebt, wird dieses Buch lieben. Man spart außerdem noch Zeit und tut sich selbst was Gutes, was will man mehr. Ich nehme es gerne zur Hand, denn mehr kann sich ein Gemüse nicht wünschen, als so liebevoll verarbeitet zu werden, wie in diesem Buch. Das Buch ist im AT-Verlag erschienen. Die wunderschönen Fotos sind von Lisa Linder.