Meine Filiale

Die Eule mit der Beule

Spielspaß mit vielen Schiebern

Susanne Weber

(37)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab 6,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die kleine Eule haben alle jetzt noch lieber, dank vieler Schieber! Die kleine Eule hat eine Beule. Der Fuchs, die Maus, die Schlange und der Bär versuchen sie zu trösten. "Schscht!", macht die Schlange und streichelt ihr die Wange. "Pusten tut sehr gut", macht der Fuchs ihr Mut. Das ist alles wunderbar, doch am Ende hilft nur eins: die Mama.
Der Top-Bestseller mit Schiebern auf jeder Seite im großen Format und witzigen, charmanten Reimen, die trösten und ablenken!

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 16
Altersempfehlung 2 - 3 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 23.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7891-0499-2
Verlag Verlag Friedrich Oetinger GmbH
Maße (L/B/H) 19,3/19,8/2 cm
Gewicht 367 g
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Auflage 2. Auflage
Illustrator Tanja Jacobs
Verkaufsrang 891

Dazu passende Produkte

Buchhändler-Empfehlungen

Elisabeth Jäckel, Thalia-Buchhandlung Riesa

Super niedliches Buch für Kids ab 2 Jahren. Einfach gestaltet aber es ist trotzdem perfekt für Kinder. Die Geschichte ist sehr motivierend und auch für die Kinder einfach erklärt.

Jennifer Pereira, Thalia-Buchhandlung Bonn

Die kleine Eule hat sich leider gestoßen und bekommt prompt eine Beule. Ihre Freunde und ihre Mama trösten sie. Damit geht's der kleinen Eule mit der Beule schon viel besser.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
37 Bewertungen
Übersicht
24
11
1
1
0

Eule mit der Beule: Büchlein
von einer Kundin/einem Kunden aus La Sarraz am 20.03.2020

Sehr herzig. Man kann auch was bewegen. Das Thema ist: die Mutti tröstet.

Ein süßes Büchlein mit kurzen Reimen und (etwas knapp gehaltenen) farbenfrohen Illustrationen.
von Fernweh_nach_Zamonien am 31.01.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt: Die arme kleine Eule! Eine riesige Beule ziert ihren Kopf. Natürlich wollen alle Tiere trösten und helfen. Ob Fuchs, Maus oder Schlange eine passende Idee haben? Altersempfehlung: ab 18 Monate Illustrationen: Die Illustrationen sind zauberhaft jedoch sehr knapp gehalten. Außer der Eu... Inhalt: Die arme kleine Eule! Eine riesige Beule ziert ihren Kopf. Natürlich wollen alle Tiere trösten und helfen. Ob Fuchs, Maus oder Schlange eine passende Idee haben? Altersempfehlung: ab 18 Monate Illustrationen: Die Illustrationen sind zauberhaft jedoch sehr knapp gehalten. Außer der Eule und dem Tier, das seine Hilfe anbietet, gibt es leider nicht viel zu entdecken. Meine Meinung: Da jedes Kind irgendwann mal ein Wehwehchen hat, passt dieses Buch perfekt. Das Kind hat es damals von der Oma geschenkt bekommen und es wurde sofort fleißig gelesen. Die Kleine Eule irrt von einem Tier zum nächsten, doch nichts will helfen: Wange streicheln? Ein Pflaster drauf? Die Beule tut noch immer verdammt weh! Nur Mama Eule weiß am Ende Rat. Was ich jedoch ein wenig beleidigend Papa Eule gegenüber empfinde ;-) Aber wenn ein Aua da ist, rennt jedes Kind erst mal zu seiner Mama (alternativ zur Oma). Die Pappseiten sind dick und stabil und so können auch die Kleinen schon darin prima "Lesen". Die Geschichte selbst ist kurz und knapp gehalten und außer von einem Tier zum nächsten zu laufen passiert nicht viel. Auch die Illustrationen hätten etwas mehr "Inhalt" vertragen können. Das Kind liebte es und daher gibt es von uns beiden vier Sterne. Das Büchlein ist auch wundervolle Geschenkidee für alle, die oft eine Beule haben! Fazit: Ein süßes Büchlein mit kurzen Reimen und (etwas knapp gehaltenen) farbenfrohen Illustrationen. ... Rezensiertes Buch: „Die Eule mit der Beule" von Oetinger

Hab mehr erwartet.
von einer Kundin/einem Kunden aus Golling an der Erlauf am 20.01.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Es war im Angebot für mich nicht klar das es ein Buch für ganz kleine Kinder ist ( wollte ein Lesebuch für Erstklässler) und es hat fast keinen Text und ist dafür sicher kein Angebot. Zum Glück erwarten wir noch einen Zuwachs in der Familie, darum hab ich es behalten.


  • Artikelbild-0