Meine Filiale

Baarucka oder die Gasse der Blinden

Götz Müller-Zimmermann

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei

Beschreibung

Ein Schriftsteller, der über den "Roll Back" der späten Renaissance schreibt, verkriecht sich pressescheu in eine Wohnung in Berlin. Ein dürrer Mann spricht ihn an, als wisse er von dem, was der Amerikaner denkt, und anscheinend sieht er weit mehr, als man gemeinhin als normal ansehen dürfte. Mit Schrecken stellt der Amerikaner fest, dass der Mann peu à peu ihn sexuell und seelisch in Beschlag nehmen wird und dass er abhängig werden wird, wie er einst als Literaturstudent zu einem der Insassen eines Wiener Obdachlosenasyls in Abhängigkeit geraten war. Für den neuen deutschen Roman müsste literarische Imagination eingeschnürt sein in ein Korsett aus strengen Sprach- und Diskursregeln, aber nun wird es eine Geschichte über all die verschwundenen Arten der Gespenster.

„Wahrscheinlich sind es, wie bei Scorseses ‘Taxidriver’, andere Ursachen, die dazu führen, dass solche Marginalisierten und ‘Loner’, wie man in den USA sagen würde, sich irgendeine geistige Software herausgreifen, die im Untergrund kursiert und von ihrer strukturellen Tiefe her einem Videospiel gleicht.“

"Ausflüchte, sieht man and diesem Körper herunter. In diesem Falle mäßiger Grundausstattung hätte man durch intellektuelle Sonderleistungen vorübergehend Eindruck schinden können."

Gelungen: Ein Diplom in Geisteswissenschaften. Eine fünfteilige Theatersitcom. Ausstellungsbeteiligungen in Berlin, Zürich, Kapstadt, Prag und Feldkirch. Artikel, Essays und Kolumnen. Berlin und das Meer.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 136
Erscheinungsdatum 20.11.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7418-6868-9
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 19/12,5/0,8 cm
Gewicht 158 g
Auflage 28. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0