Reibungsverluste

Roman

Als Nora nach ein paar Jahren in Russland wieder zurückkehrt, findet sie sofort einen Job als Dolmetscherin. Mehrere Stunden pro Woche vermittelt sie nun zwischen PsychotherapeutInnen und Flüchtlingen, ist Sprachrohr zwischen Welten und Leben. Sie ist die Frau im Hintergrund, die sich nicht anmerken lässt, wenn ihr ein Wort in der anderen Sprache nicht gleich einfällt, wenn ihr die Foltergeschichten beinahe Tränen in die Augen treiben oder wenn sie ihr chaotisches Privatleben einfach mal nicht ausblenden kann. Denn privat schaut’s alles andere als rosig aus bei Nora. Ist sie doch zu überstürzt aus St. Petersburg abgereist, und warum muss sie noch immer ständig an Vladimir denken?
Wie viel Wahrheit ist dem Menschen zumutbar?, fragt sich Nora einmal, während sie für die UNO Fallberichte ins Englische übersetzt. Mascha Dabić ist in ihrem Roman Reibungsverluste eine ehrliche und unsentimentale Beschreibung der Gegenwart gelungen. Sie zeigt eine junge Frau, die weiß, dass sie ihren Job allein der Flüchtlingskrise zu verdanken hat, die sich aber auch weigert, die verallgemeinernde Haltung von Politik und Gesellschaft zu akzeptieren. Und sie zeigt eine Seite dieser Krise, die kaum wahrgenommen wird, ohne die das alles aber noch viel weniger zu bewerkstelligen wäre: die DolmetscherInnen
im Hintergrund, die VermittlerInnen zwischen Welten.
Portrait
Mascha Dabić, 1981 in Sarajevo geboren, übersetzt Literatur aus dem Balkanraum, u. a. »Ausgehen« von Barbi Marković für Suhrkamp. Studium der Translationswissenschaft (Englisch und Russisch). Lebt in Wien und setzte sich journalistisch mit dem Phänomen Migration auseinander (daStandard.at), arbeitet als Dolmetscherin im Asyl- und Konferenzbereich und lehrt an den Universitäten Innsbruck und Wien. Mit ihrem Debütroman »Reibungsverluste« wurde sie von Daniela Strigl für den Franz-Tumler-Literaturpreis nominiert, der im September 2017 vergeben wird.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 152
Erscheinungsdatum 15.02.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-903005-26-6
Verlag Edition Atelier
Maße (L/B/H) 21,3/13,1/1,7 cm
Gewicht 288 g
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Reibungsverluste

Reibungsverluste

von Mascha Dabic
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
+
=
Wirtschaft und Gewalt

Wirtschaft und Gewalt

von Noam Chomsky
Buch (Kunststoff-Einband)
24,00
+
=

für

42,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.