Als ich in meinem Alter war

(11)
Mit seinem unschlagbar lakonischen Humor surft Torsten Sträter wieder durch den Irrsinn des Alltags. In seinen neuen Geschichten erfahren wir unter anderem, wie er bei "tv total" landete; wie man ohne Geld eine Fleischwurst ersetzt, die man in einem Heißhungeranfall aufgegessen hat; und was man Nutzloses von Oppa lernen kann. Torsten Sträter in Bestform. Oder, wie er selbst von sich sagt: "So lyrisch wie der Bofrost-Mann".
Portrait
Torsten Sträter, Jahrgang 1966, wohnhaft in Waltrop bei Dortmund, arbeitet in einer Möbelspedition, hilft in einer Buchhandlung aus und trägt seit 2008 auf Poetry Slams und in Solo-Shows selbstgeschriebene Texte vor. Geringste Zuschauerzahl: 9. Höchste Zuschauerzahl: über 4000.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 11.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-37700-1
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/12,1/2,2 cm
Gewicht 212 g
Auflage 5. Auflage
Verkaufsrang 66.401
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Als ich in meinem Alter war

Als ich in meinem Alter war

von Torsten Sträter
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Der David ist dem Goliath sein Tod - Taschenbuchausgabe

Der David ist dem Goliath sein Tod - Taschenbuchausgabe

von Torsten Sträter
Buch (Taschenbuch)
11,00
+
=

für

20,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Mareike Lewin, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Einfach genial! Lustige und kurzweilige Geschichten aus dem Alltag. Sträters Texte sind originell und teilweise ziemlich verrückt. Das von ihm gelesene Hörbuch ist ebenfalls klasse Einfach genial! Lustige und kurzweilige Geschichten aus dem Alltag. Sträters Texte sind originell und teilweise ziemlich verrückt. Das von ihm gelesene Hörbuch ist ebenfalls klasse

„Der Rheinländer an sich ...“

Gerd Gewinner, Thalia-Buchhandlung Hof

hat gegenüber allen anderen Teutonen freilich ein von Anfang an höheres Basis-Humor-Level.
Darauf lässt sich dann verständlicherweise viel schneller was Kabarettistisches aufbauen.
Wenn einer wie der Torsten es schafft, bundesweit bekannt zu sein, hat das freilich auch mit viel
Können zu tun.
hat gegenüber allen anderen Teutonen freilich ein von Anfang an höheres Basis-Humor-Level.
Darauf lässt sich dann verständlicherweise viel schneller was Kabarettistisches aufbauen.
Wenn einer wie der Torsten es schafft, bundesweit bekannt zu sein, hat das freilich auch mit viel
Können zu tun.

Kristiane Müller, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Den Text vor der Nase hat man die Stimme fast im Ohr.
Nur ein Hörbuch wäre netter.
Herr Sträter läuft für dich?
Den Text vor der Nase hat man die Stimme fast im Ohr.
Nur ein Hörbuch wäre netter.
Herr Sträter läuft für dich?

Matthias Schänzer, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Für Freunde des feinen, hintersinnigen Ruhrpott-Humors gibt es kaum etwas amüsanteres. Für Freunde des feinen, hintersinnigen Ruhrpott-Humors gibt es kaum etwas amüsanteres.

„Selten so gelacht...“

Laura Pittig, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Wer die Texte von Torsten Sträter noch nicht kennt, sollte das schnellstmöglich ändern. Bekannt für seine Strickmütze, aber auch für seine klugen Text-Kombinationen aus Komik, Politik und auch dem ein oder anderen Witzchen unter der Gürtellinie. Man kann als Leser nicht anders, man muss einfach lachen, lachen, lachen. Endlich eine Möglichkeit, den Alltag zu vergessen und vollständig abzuschalten.
Dieser dritte Band steht seinen beiden Vorgänger-Büchern in nichts nach, denn auch diese kann ich nur jedem ans Herz legen.
Und wenn Sie dann immer noch nicht genug haben: Schauen Sie sich den Mann mit der Strickmütze unbedingt mal live an. Da haben die Lachmuskeln ordentlich zu tun:-)
Wer die Texte von Torsten Sträter noch nicht kennt, sollte das schnellstmöglich ändern. Bekannt für seine Strickmütze, aber auch für seine klugen Text-Kombinationen aus Komik, Politik und auch dem ein oder anderen Witzchen unter der Gürtellinie. Man kann als Leser nicht anders, man muss einfach lachen, lachen, lachen. Endlich eine Möglichkeit, den Alltag zu vergessen und vollständig abzuschalten.
Dieser dritte Band steht seinen beiden Vorgänger-Büchern in nichts nach, denn auch diese kann ich nur jedem ans Herz legen.
Und wenn Sie dann immer noch nicht genug haben: Schauen Sie sich den Mann mit der Strickmütze unbedingt mal live an. Da haben die Lachmuskeln ordentlich zu tun:-)

Sabine Wolf, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Einfach nur lustig, böse, selbstironisch.
Großartige Kurzgeschichten für zwischendurch - oder zum in einem Rutsch weglesen und schlapplachen.
Einfach nur lustig, böse, selbstironisch.
Großartige Kurzgeschichten für zwischendurch - oder zum in einem Rutsch weglesen und schlapplachen.

Elke Schröder, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Neue, witzige Geschichten im typischen Sträter "Ton"! Schwarzhumorig, lakonisch, die eine oder andere Kurve nehmend, aber irgendwie findet man sich wieder. Neue, witzige Geschichten im typischen Sträter "Ton"! Schwarzhumorig, lakonisch, die eine oder andere Kurve nehmend, aber irgendwie findet man sich wieder.

„„Schön, dass Sie da sind.““

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Einfach genial, welche Ideen unter dieser Strickmütze stecken!
Sie mögen lakonisch trockenen Humor,
lesen gern pointierte Texte,
lieben absurde hochkomische irrwitzige Geschichten
…. dann sind Sie hier genau richtig!
Da bleibt kein Auge trocken! Ein wahrer Angriff auf die Lachmuskeln! Und was ist schöner als Lachfalten im Gesicht?!
Der Dortmunder Poetry Slammer (Gewinner des NRW-Slams 2009, 2010 und 2012) und Gewinner des Jury-Preis 2014 beim Großen Kleinkunstfestival für Kabarett, Comedy und Musik stellt in seinem dritten Buch satirische Kurzgeschichten aus seinem – nahezu realen - Leben vor.
Dabei ist er meisterlich gut ... besser als der „Seidenbachermann“ und „so lyriscch wie der Bofrost-Mann“.
Unter der Mütze entdeckt der Leser durchaus auch andere tiefsinnige Gedanken; zum Beispiel über „Depressionen“ oder die Notwendigkeit einer „Darmspiegelung“.

Mein Tipp:
Lassen Sie sich die amüsanten Stories einfach einmal vorlesen.
Das ist ein Riesenspaß! Gemeinsam lacht es sich viel viel besser.
Einfach genial, welche Ideen unter dieser Strickmütze stecken!
Sie mögen lakonisch trockenen Humor,
lesen gern pointierte Texte,
lieben absurde hochkomische irrwitzige Geschichten
…. dann sind Sie hier genau richtig!
Da bleibt kein Auge trocken! Ein wahrer Angriff auf die Lachmuskeln! Und was ist schöner als Lachfalten im Gesicht?!
Der Dortmunder Poetry Slammer (Gewinner des NRW-Slams 2009, 2010 und 2012) und Gewinner des Jury-Preis 2014 beim Großen Kleinkunstfestival für Kabarett, Comedy und Musik stellt in seinem dritten Buch satirische Kurzgeschichten aus seinem – nahezu realen - Leben vor.
Dabei ist er meisterlich gut ... besser als der „Seidenbachermann“ und „so lyriscch wie der Bofrost-Mann“.
Unter der Mütze entdeckt der Leser durchaus auch andere tiefsinnige Gedanken; zum Beispiel über „Depressionen“ oder die Notwendigkeit einer „Darmspiegelung“.

Mein Tipp:
Lassen Sie sich die amüsanten Stories einfach einmal vorlesen.
Das ist ein Riesenspaß! Gemeinsam lacht es sich viel viel besser.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
9
2
0
0
0

von Sören Trinkies aus Bielefeld am 06.12.2017
Bewertet: anderes Format

Wer den Sträter kennt, kann dieses Buch nur lieben! Mit seiner Art zu erzählen, seiner Stimme im Kopf, liest sich sein Werk "Als ich in meinem Alter war" kurzweilig und lustig!

Lange nicht mehr so gelacht
von einer Kundin/einem Kunden am 12.04.2016
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe einige der relativ kurzen Kapitel im Zug gelesen und mich sehr darüber amüsiert. Der typische "Ruhrpottslang" in Verbindung mit einer wunderbaren Absurdität der Geschichten ist wirklich urkomisch. Ich habe lange nicht mehr so herzhaft gelacht.

Sooooo witzig :-)
von einer Kundin/einem Kunden aus Neukirchen-Vluyn am 16.02.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Es macht so Spaß, dieses Buch zu lesen. Habe Torsten Sträter schon live gesehen. Man hat seine Stimme im Kopf und er liest quasi in meinem Kopf vor :-) Einfach abschalten und unterhalten lassen.