Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Kanzlerin

Eine Fiktion

(3)
Was geht im Kopf der Kanzlerin vor? Und was hatten Kohlrouladen und die Opern von Wagner mit ihrer Flüchtlingspolitik zu tun? Dieses Buch lässt Angela Merkel als tragikomische Figur von Shakespeare'schem Format lebendig werden. Überraschend, scharfzüngig und äußerst amüsant.
Portrait
Konstantin Richter, 1971 geboren, aufgewachsen in Berlin und Hamburg, studierte in Edinburgh und New York. Er arbeitete als Reporter für englischsprachige Medien, unter anderem für die Columbia Journalism Review in New York, das Cambodia Daily in Phnom Penh und das Wall Street Journal in Brüssel. Heute lebt er als freier Autor in Berlin.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 180 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783036993492
Verlag Kein und Aber (Bücher+Tonträger), Zürich
eBook
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Satire vom feinsten. Der Autor zeichnet ein Bild von Angela Merkel und ihrer Politik, das einen beim Wiederkennen zum Schmunzeln bringt. Aber auch zum Nachdenken. Satire vom feinsten. Der Autor zeichnet ein Bild von Angela Merkel und ihrer Politik, das einen beim Wiederkennen zum Schmunzeln bringt. Aber auch zum Nachdenken.

Profilbild

„Wie schafft sie das ?“

, Thalia-Buchhandlung Hürth

Angela Merkel als Romanfigur ??? Geht das ? Wer will das überhaupt ? Ist es eine Satire ?
Hier wird der Herbst 2015 mit seiner Flüchtlingswelle ganz anders beleuchtet : aus der Sicht des Menschen Angela Merkel. Hier folgt ein Mensch seinen Überzeugungen, erleben wir auch eine private Angela mit ihren Ideen, Überzeugungen und Irrtümern. So könnten sie sein, unsere Bundeskanzlerin und der Herr Sauer. Große Politik mal anders. Es menschelt halt und das macht dieses Buch unwiderstehlich.


Angela Merkel als Romanfigur ??? Geht das ? Wer will das überhaupt ? Ist es eine Satire ?
Hier wird der Herbst 2015 mit seiner Flüchtlingswelle ganz anders beleuchtet : aus der Sicht des Menschen Angela Merkel. Hier folgt ein Mensch seinen Überzeugungen, erleben wir auch eine private Angela mit ihren Ideen, Überzeugungen und Irrtümern. So könnten sie sein, unsere Bundeskanzlerin und der Herr Sauer. Große Politik mal anders. Es menschelt halt und das macht dieses Buch unwiderstehlich.


Profilbild

„Ein amüsanter Blick hinter die Kulissen“

, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Wer immer schon einmal wissen wollte, was in Frau Merkel vorgeht, was sie denkt und fühlt, wie sie tickt, hier erfährt er es - live und mit aller Banalität des Menschlichen. Wir erfahren beispielweise wie es zur Grenzöffnung für die Flüchtlinge kam, wie es in ihrer Morgenrunde aussieht, wie ihre Ehe mit Herrn Sauer funktioniert und so einiges mehr. Ob wir das alles wissen müssen, sei dahin gestellt. Amüsant ist dieser augenzwinkernd erzählte Roman auf jeden Fall. Wer jedoch Biografisches erwartet, liegt falsch - wie der Titel schon sagt. Ebenso falsch liegt, wer hier sprühende Phantasie oder beißende Satire erwartet. Aber es könnte so gewesen sein. Das ideale Buch für's Sommerloch. Wer immer schon einmal wissen wollte, was in Frau Merkel vorgeht, was sie denkt und fühlt, wie sie tickt, hier erfährt er es - live und mit aller Banalität des Menschlichen. Wir erfahren beispielweise wie es zur Grenzöffnung für die Flüchtlinge kam, wie es in ihrer Morgenrunde aussieht, wie ihre Ehe mit Herrn Sauer funktioniert und so einiges mehr. Ob wir das alles wissen müssen, sei dahin gestellt. Amüsant ist dieser augenzwinkernd erzählte Roman auf jeden Fall. Wer jedoch Biografisches erwartet, liegt falsch - wie der Titel schon sagt. Ebenso falsch liegt, wer hier sprühende Phantasie oder beißende Satire erwartet. Aber es könnte so gewesen sein. Das ideale Buch für's Sommerloch.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0