Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge

Roman

Ruth Hogan

(106)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

10,29 €

Accordion öffnen
  • Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge

    7 CD (2018)

    Sofort lieferbar

    10,29 €

    12,99 €

    7 CD (2018)

Hörbuch-Download

10,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Charmant, außergewöhnlich und liebenswert. Machen Sie sich mit Mr. Peardew auf die Suche nach verlorenen Dingen.
Jeder Gegenstand, den Anthony Peardew auf der Straße findet, hat eine Geschichte. Er sammelt und archiviert sie alle in seinem gediegenen viktorianischen Haus und plant, sie eines Tages an ihre ursprünglichen Besitzer zurückzugeben. Denn er selbst sieht sich nur als Hüter der verlorenen Dinge. Vor Jahren hat er selbst etwas verloren, das er seitdem auf seinen Streifzügen sucht: ein Schmuckstück. Es gehörte seiner großen Liebe, und das Medaillon verbindet sie noch immer mit ihm. Anthony muss diese besondere Aufgabe jedoch an seine Erbin Laura weitergeben, ohne ihr von dem großen Geheimnis erzählt zu haben, das seine Sammlung umgibt.

Spannend und liebevoll!, Elle, 22.05.2017

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.05.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783843714709
Verlag Ullstein Verlag
Originaltitel The Keeper of Lost Things
Dateigröße 1651 KB
Übersetzer Marion Balkenhol
Verkaufsrang 40351

Buchhändler-Empfehlungen

Ruth Kisters, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein ganz leise, sanfte, entrückte und magisches Geschichte. Einfach lesen und glücklich sein!

Wunderschöne Geschichte und ein traumhafter Hörgenuss

Christine Kais, Thalia-Buchhandlung Peine

Was für manche wertlos erscheint hat für seinen Besitzer einen hohen emotionalen Wert. So ist es auch mit den Dingen die Mr.Peardew auf den Strassen findet. Nach seinem Tod versucht seine Assistentin Laura in seinem Namen die ursprünglichen Besitzer ausfindig zu machen und trifft dadurch ungewöhnliche Menschen mit ihren Geheimnissen. Sympathische Protagonisten mit einer schier unlösbaren Aufgabe. Rufus Beck verleiht durch seine Stimme den Personen in diesem Buch eine herzerwärmende Frische und charmante Ausstrahlung. Hörenswert!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
106 Bewertungen
Übersicht
68
28
10
0
0

Unglaublich schöne Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Heukewalde am 10.08.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich habe das Buch quasi aufgesogen. Die Geschichte hat mich einfach nicht mehr los gelassen! Wenn ich jetzt den Duft von Rosen wahrnehme, bin ich sofort wieder zurück in Anthony's Garten.

Liebenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Bergheim am 26.06.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Der Titel hat mich sofort angesprochen, denn zu jedem verlorenen Gegenstand gibt es irgendwo einen Menschen, der ihn womoglich vermisst. Der Titelheld Mr. Peardew hat nicht nur seine große Liebe verloren, sondern auch ein ganz besonderes Erinnerungsstück. Er beginnt, verlorere Gegenstände zu sammeln, in der Hoffnung ihre Besitze... Der Titel hat mich sofort angesprochen, denn zu jedem verlorenen Gegenstand gibt es irgendwo einen Menschen, der ihn womoglich vermisst. Der Titelheld Mr. Peardew hat nicht nur seine große Liebe verloren, sondern auch ein ganz besonderes Erinnerungsstück. Er beginnt, verlorere Gegenstände zu sammeln, in der Hoffnung ihre Besitzer zu finden und glücklich zu machen. Als sich sein Leben dem Ende nähert, findet er in Laura eine geeignete Nachfolgerin und so beginnt eine liebenswerte Geschichte mit anrührenden Charakteren und einem ( sicherlich vorhersehbaren ) Happy End. Ruth Hogan ist ein lesens- und liebenswerter Roman gelungen.

Schöne Grundidee in erzählerischem Sammelsurium
von einer Kundin/einem Kunden aus Neuwied am 01.06.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die Grundidee des Romans ist sehr schön und es macht Spaß, die Sammlung der verlorenen Gegenstände zu bestaunen. M. E. ist der Roman, der zwar viele sympathische Erzählfiguren bereithält - an vielen Stellen etwas langatmig geraten. Die vielen Schauplätze machen ihn selbst zu einem Sammelsurium, das die Lektüre sehr stark ausdehn... Die Grundidee des Romans ist sehr schön und es macht Spaß, die Sammlung der verlorenen Gegenstände zu bestaunen. M. E. ist der Roman, der zwar viele sympathische Erzählfiguren bereithält - an vielen Stellen etwas langatmig geraten. Die vielen Schauplätze machen ihn selbst zu einem Sammelsurium, das die Lektüre sehr stark ausdehnt. Wenn es möglich wäre, würde ich 3,5 von 5 Sternen vergeben.

  • Artikelbild-0