Ragdoll - Dein letzter Tag

Kriminalroman

Ein New-Scotland-Yard-Thriller Band 1

Daniel Cole

(162)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
8,99
bisher 9,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 10  %
8,99
bisher 9,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  10 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

14,79 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 12,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Platz 4 der LITERATUR SPIEGEL Paperback-Bestsellerliste
"Ragdoll macht süchtig. Großartige Charaktere und ein unglaublicher Twist." Rachel Abbott 
Ein grausamer Fund erschüttert London. An unzähligen Fäden hängt im riesigen Fenster eines Hauses eine zusammengeflickte Leiche. Ein Finger zeigt auf die gegenüberliegende Wohnung, ihr Mieter: Detective William Oliver Layton-Fawkes, genannt Wolf. Als der Presse eine Liste mit sechs Namen und genauen Todesdaten zugespielt wird, besteht kein Zweifel mehr, was dieser Fingerzeig zu bedeuten hat. Denn einer der Todeskandidaten ist Wolf selbst. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, und nichts deutet darauf hin, dass er und sein Team den Mörder stoppen können. 
Atemberaubender Stoff für Serien-Fans: der Auftakt zur Thriller-Reihe von Daniel Cole

"Ein wirklich großartiges Krimi-Debüt, das Lust auf mehr macht. Denn Cole, der 33 Jahre alte frühere Sanitäter, Tierschützer und Seenotretter, hat einen Anti-Helden geschaffen, der mit seiner Zerrissenheit und den dunklen Seiten seiner Seele zum Wolf im Schafspelz wird. Sehr lesenswert.", Ruhr Nachrichten, Beate Rottgardt, 12.04.2017

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783843714716
Verlag Ullstein Verlag
Originaltitel Ragdoll
Dateigröße 2639 KB
Übersetzer Conny Lösch
Verkaufsrang 32244

Weitere Bände von Ein New-Scotland-Yard-Thriller

Buchhändler-Empfehlungen

Sehr zu empfehlen!

G. Knollmann-Wachsmuth, Thalia-Buchhandlung Bad Salzuflen

Auftakt einer Reihe. Wer über zusammengenähte Körperteile lesen möchte, bitte sehr, hier ist ihr neuer Lesestoff. Auch der zweite Band "Hangman " ist lesenswert.

Hochspannung und interessante Charaktere

Dorothea Esser, Thalia-Buchhandlung Bergheim

Wolf hat als Ermittler schwere Jahre hinter sich und ist auch erst seit kurzem wieder im Dienst. Da taucht eine bizarre Leiche auf, die aus Körperteilen von sechs Opfern zusammengesetzt worden ist. Doch bevor die Ermittlungen und auch die Identifizierung der Opfer richtig beginnen können, meldet sich der Mörder schon wieder und richtet sich mit einer Todesliste an die Öffentlichkeit und das letzte Opfer auf der Liste ist Wolf selber. Ca. die erste Hälfte des Buches hangelt sich wirklich von einem Höhepunkt zum nächsten. Ist gerade wieder überraschend etwas passiert, geht man davon aus, dass das nächste Kapitel etwas ruhiger wird, aber weit gefehlt! Diese Hochspannung wird durch Humor (besonders die bissigen Kommentare von Baxter) etwas aufgelockert. Diese Mischung hat mir wirklich sehr gut gefallen. Im weiteren Verlauf des Buches rücken einige (private) Probleme der Ermittler in den Vordergrund, was das Lesen etwas ins Stocken gebracht hat. Dafür kommt es aber zu interessanten Entwicklungen und Wendungen im Fall, die das wieder auffangen. Eine absolute Leseempfehlung an alle Thrillerfans!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
162 Bewertungen
Übersicht
79
64
14
4
1

Nichts für schwache Nerven...
von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 02.04.2021
Bewertet: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

Wolf, Detective William Oliver Layton-Fawkes, ist endlich wieder im Dienst und meint schon vieles gesehen zu haben, bis er zu einer Leiche gerufen wird die aus mehreren Leichenteilen zusammengenäht wurde. Eine Ragdoll, wie es bald in der Presse heissen wird und auch seine Exfrau, eine bekannte Nachrichtensprecherin, ist hinter d... Wolf, Detective William Oliver Layton-Fawkes, ist endlich wieder im Dienst und meint schon vieles gesehen zu haben, bis er zu einer Leiche gerufen wird die aus mehreren Leichenteilen zusammengenäht wurde. Eine Ragdoll, wie es bald in der Presse heissen wird und auch seine Exfrau, eine bekannte Nachrichtensprecherin, ist hinter der Story her. Eine Todesliste mit Namen und Uhrzeiten für die nächsten Todesfälle scheinen einen Wettlauf mit der Zeit einzuläuten. Vor allem Baxters neuer Assistent Edmonton scheint eine Spur zu verfolgen, die Wolf überhaupt nicht gefällt. Denn alles weist daraufhin, das er mehr weiß und seine Kollegen im dunklen lässt mit wem sie es hier zu tun haben und wie die Fälle zusammenhängen... Durchaus spannend und nichts für schwache Nerven, denn die Tatorte werden sehr gut beschrieben. Ich fand es nur teilweise etwas in die Länge gezogen, wobei hier auch auf das Privatleben der Ermittler eingangen wird, was wie man später bemerkt durchaus mit dem Fall zu tun hat. Am besten hat mir Edmonton gefallen. Wie er sich in den Fall gekniet hat und wie er es schafft die kleinen Details zu enthüllen....einfach klasse!

Der Hammer
von einer Kundin/einem Kunden aus Amriswil am 14.07.2020

Ein unkonventioneller Thriller den der Feinschmeckerleser gelesen haben muss !

Empfehlung für Krimifans
von einer Kundin/einem Kunden aus Bebra am 19.06.2020

Für mich eine neuer Autor und eine Entdeckung. Spannend geschrieben, gut aufgebaut und streckenweise mit frechem Humor, wie man ihn aus GB kennt. Interessant gezeichnete Protagonisten, deren wahres Verhältnis zueinander sich erst im Laufe des Buches offenbart. Es gibt zwei weitere Bände, die man sicher unabhängig voneinander l... Für mich eine neuer Autor und eine Entdeckung. Spannend geschrieben, gut aufgebaut und streckenweise mit frechem Humor, wie man ihn aus GB kennt. Interessant gezeichnete Protagonisten, deren wahres Verhältnis zueinander sich erst im Laufe des Buches offenbart. Es gibt zwei weitere Bände, die man sicher unabhängig voneinander lesen kann, aber so richtig Laune macht dann doch die richtige Reihenfolge.


  • Artikelbild-0