Man lernt nie aus, Frau Freitag!

Eine Lehrerin in der Fahrschule des Lebens

(48)

Frau Freitag ist Lehrerin. Sie sagt normalerweise, wo´s lang geht. Doch nun wird sie selbst zur Schülerin, denn Frau Freitag will endlich den Führerschein machen. Aber ständig bekommt sie zu hören, dass sie schon viel zu alt sei, um etwas Neues zu lernen - auch von ihrem Fahrschullehrer. Dabei hat sie doch Snowboardfahren gelernt und Lehrerinsein und Aquagymnastik. Und mit Frau Dienstag geht sie regelmäßig zum Pilates, ihren Körper kann sie noch tip-top verrenken. Aber Frau Freitag ist eine ungeduldige Schülerin, in ihrem Alter will sie sich eigentlich gar nichts mehr sagen lassen. In der Fahrschule lernt sie nicht nur Autofahren, sondern vor allem eine Menge über sich selbst...
Eine rasante Fahrt durchs Leben voller Situationskomik und bizarrer Begegnungen - im beliebten Sound der Bestsellerautorin Frau Freitag.

Portrait
Frau Freitag, geboren 1968, ist Lehrerin, Bloggerin und Bestseller-Autorin. Sie schrieb u. a. „Chill mal, Frau Freitag“ und 2016 erschien ihr Lehrer-Ratgeber „Für mich ist auch die sechste Stunde“. Letztes Jahr wurde die Lehrerin selbst wieder zur Schülerin und machte ihren Führerschein. Frau Freitag lebt in Berlin, wo sie mit ihrem neuen Auto unterwegs ist.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 07.04.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-37699-8
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/11,8/2,2 cm
Gewicht 206 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 55.030
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Man lernt nie aus, Frau Freitag!

Man lernt nie aus, Frau Freitag!

von Frau Freitag
(48)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Hurra, hurra, die Schule brennt

Hurra, hurra, die Schule brennt

von Frl. Krise, Frau Freitag
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
48 Bewertungen
Übersicht
16
15
13
3
1

Hat meinen Geschmack bzw Humor nicht ganz getroffen.
von Katharina von booksline am 14.02.2018

Inhalt: Frau Freitag ist Lehrerin. Sie sagt normalerweise, wo's langgeht. Doch nun wird sie selbst zur Schülerin, denn Frau Freitag will endlich den Führerschein machen. Aber ständig bekommt sie zu hören, dass sie schon viel zu alt sei, um etwas... Inhalt: Frau Freitag ist Lehrerin. Sie sagt normalerweise, wo's langgeht. Doch nun wird sie selbst zur Schülerin, denn Frau Freitag will endlich den Führerschein machen. Aber ständig bekommt sie zu hören, dass sie schon viel zu alt sei, um etwas Neues zu lernen — auch von ihrem Fahrschullehrer. Dabei hat sie doch Snowboardfahren gelernt und Lehrerinsein und Aquagymnastik. Und mit Frau Dienstag geht sie regelmäßig zum Pilates, ihren Körper kann sie noch tipptopp verrenken. Aber Frau Freitag ist eine ungeduldige Schülerin, in ihrem Alter will sie sich eigentlich gar nichts mehr sagen lassen. In der Fahrschule lernt sie nicht nur Autofahren, sondern vor allem eine Menge über sich selbst ... Eine rasante Fahrt durchs Leben voller Situationskomik und bizarrer Begegnungen — im großartigen Sound der Bestsellerautorin Frau Freitag. Meine Meinung: Cover und Klappentext haben mich davon überzeugt mal wieder ein humorvolles Buch in die Hand zu nehmen. Ich hatte hohe Erwartungen und wurde leider ein wenig enttäuscht. Der Schreibstil ist flüssig, umgangssprachlich und direkt - es wird auch geflucht und geschimpft was das Zeug hält. Von der ersten Seite an ist man mitten im Geschehen und begleitet Frau Freitag bei ihren Fahrstunden und im Theorieunterricht. Es ist interessant und die Seiten fliegen nur so dahin, jedoch trifft es leider nicht ganz meinen Humor und hat mich an den wenigsten Stellen zum Schmunzeln gebracht. Frau Freitag ist mir mit ihrer tollpatschigen, flapsigen Art sympathisch - ich mag es wie sie Witze und flapsige Sprüche reißt. Die Fahrlehrer hingegen sind anstrengend und absolut unsympathisch - wie soll man da denn mit guter Stimmung seinen Führerschein schaffen?? Die Handlung ist recht einfach gehalten und dreht sich wie der Klappentext erahnen lässt komplett um Frau Freitag und ihre Fahrstunden. Leider wird das Buch durch einige Wiederholungen nach einer Weile langatmig und das Ende absehbar. Fazit: "Man lernt nie aus, Frau Freitag" konnte mich leider nicht mitreißen und überzeugen - es hat einfach nicht meinen Geschmack von Humor getroffen. Ich habe es als langatmig und vorhersehbar empfunden, auch wenn sich die 192 Seiten flüssig lesen ließen. Doch macht euch euer eigenes Bild und lest selbst :-)-

Frau Freitag
von Antje Barth aus Halle am 05.08.2017

"Man lernt nie aus Frau Freitag " ist der erste Roman, den ich von der lustigen Lehrerin gelesen habe. Mir hat das Buch richtig gut gefallen und ich wurde gut unterhalten. Ein Buch mit viel Witz und einer sympathischen Protagonistin. Frau Freitag ist Ü40, gerade im Sabbathjahr und hat beschlossen nu... "Man lernt nie aus Frau Freitag " ist der erste Roman, den ich von der lustigen Lehrerin gelesen habe. Mir hat das Buch richtig gut gefallen und ich wurde gut unterhalten. Ein Buch mit viel Witz und einer sympathischen Protagonistin. Frau Freitag ist Ü40, gerade im Sabbathjahr und hat beschlossen nu endlich mal den Führerschein zu machen. Für sie als Lehrerin, ist es eine große Herausforderung, in die Rolle des Schülers zu steigen. Sie fühlt sich sehr oft missverstanden und wechselt von einer Fahrschule zur anderen . Frau Freitag ist jedoch nicht auf den Mund gefallen und begehrt sehr oft auf, wenn ihr etwas gegen den Strich geht, eine Kämpferin halt. Das Cover gefällt mir richtig gut. Es ist schön bunt , sehr witzig und passend gestaltet. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen und ich werde mir jetzt auch die anderen Bücher von Frau Freitag besorgen. Volle Leseempfehlung und 5 Sterne von mir!

Mein Leseeindruck
von Diana Jacoby aus Bretten am 04.08.2017

An der Fahrschule in meiner Straße laufe ich nun schon seit zwanzig Jahren vorbei. (1. Satz - Seite 5) Da ich schon einige Bücher der Autorin gelesen hatte, wollte ich doch nun auch unbedingt wissen, wie es mit der Lehrerin weitergehen würde. Thema: Fahrschule! Na, das klingt doch mal... An der Fahrschule in meiner Straße laufe ich nun schon seit zwanzig Jahren vorbei. (1. Satz - Seite 5) Da ich schon einige Bücher der Autorin gelesen hatte, wollte ich doch nun auch unbedingt wissen, wie es mit der Lehrerin weitergehen würde. Thema: Fahrschule! Na, das klingt doch mal interessant und würden vielleicht auch ein paar Erinnerungen an meine Fahrschulzeit hervorkitzeln. Tja, dachte ich... Aber irgendwie blieb dieses Interessante bzw. Erhoffte auf der Strecke. Da ich das Hörbuch parallel gelesen habe, konnte ich nun auch vergleichen, ob es an der Geschichte lag, oder ob es nur eine Täuschung er, die durch eine Stimme widerlegt wurde. Aber nein.... der Funke ist einfach nicht übergesprungen. Obwohl die Schauspielerin Cathlen Gawlich eine wirklich sehr angenehme Stimme hat und auch durch ihre Betonung immer wieder versucht dem ganzen Geschehen etwas Pepp zu verleihen, war die Story über die Fahrschule sehr langatmig. Zumal die Fahrschule bzw. der Führerschein deutlich von den abschweifenden Gedanken der Lehrerin (Busfahrten ja/nein, Autokauf, sonstigen Banalitäten etc) überlagert wird. Fazit: Ich hatte mir eine humorige Geschichte über die Fahrschule bzw. den Führerschein erhofft. Leider blieb das humorige auf der Strecke. Stattdessen musste ich mich mit den seltsamen Gedanken der Lehrerin, die nichts mit dem Thema zu tun hatten, befassen. Wie würde man sagen: Thema verfehlt! Für mich wird es nun keine Fortsetzung mehr mit Frau Freitag geben.