Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Unsere Vögel

Warum wir sie brauchen und wie wir sie schützen können

(5)
Vögel strahlen Schönheit, Anmut und Freiheit aus. Wenn sie verschwinden, werden auch wir verschwinden. Der Vogelkundler Peter Berthold zeigt uns den Weg, dies zu verhindern.

Das aufblitzende Blau eines Eisvogels. Das Gelb des Pirols im Blätterdach eines Auwaldes. Ein Schwan vor dunklem Schilf. Auch der Morgenchor in unseren Wäldern oder das Abendlied einer Amsel über den Dächern der Stadt machen uns staunen, so wie die schwebende Möwe im Sturm oder der Adler im Aufwind.
Vögel faszinieren uns auf vielfältige Weise. Und sie sind uns ans Herz gewachsen. Doch Vögel sind auch unsere wichtigsten Bioindikatoren. Ihr zunehmendes Verschwinden zeigt uns, dass es um ihren und unseren Lebensraum in diesem Land nicht gut bestellt ist. Denn das Artensterben hat inzwischen alle Gruppen von Tieren und Pflanzen erfasst und macht auch vor dem Menschen nicht Halt. Es wird höchste Zeit, daran etwas zu ändern. Peter Berthold, Deutschlands renommiertester Ornithologe, zeigt uns in seinem faszinierenden Buch die Vielfalt unserer Vogelwelt, aber auch, weshalb sie gefährdet ist und was wir tun können, um sie zu erhalten.
Portrait
Peter Berthold, geboren 1939, ist Ornithologe und Verhaltensforscher. Von 1981 bis 2005 war er Professor für Biologie an der Universität Konstanz, ab 1998 bis zu seiner Emeritierung Direktor des Max-Planck-Instituts für Ornithologie. Er hat das ornithologische Standardwerk „Vogelzug“ verfasst sowie den Bestseller „Vögel füttern, aber richtig“. 2001 war er Berater für den legendären Kinofilm „Nomaden der Lüfte“. Berthold erhielt viele Auszeichnungen und beschäftigt sich unter anderem mit den Folgen des Klimawandels.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 250 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.05.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783843715485
Verlag Ullstein eBooks
Dateigröße 12499 KB
eBook
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Wir können etwas tun!“

Karin Thuma, Thalia-Buchhandlung Dresden

Dieses Buch kann traurig machen. Der Rückgang der Arten, die Gefährdung unserer Vögel, diese Tatsachen können pessimistisch stimmen. Aber der Autor gibt auch Hinweise dazu, was jeder von uns über allgemeine Umweltschutzbekundungen hinaus praktisch tun kann, um unseren geliebten Mitbewohnern zu helfen. Man sollte diese Inspirationen kennen und sich zu eigen machen! Dieses Buch kann traurig machen. Der Rückgang der Arten, die Gefährdung unserer Vögel, diese Tatsachen können pessimistisch stimmen. Aber der Autor gibt auch Hinweise dazu, was jeder von uns über allgemeine Umweltschutzbekundungen hinaus praktisch tun kann, um unseren geliebten Mitbewohnern zu helfen. Man sollte diese Inspirationen kennen und sich zu eigen machen!

Gudrun Heeg, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Eine erschütternde Bestandsaufnahme und zugleich ein leidenschaftlicher Appell für den Vogelschutz - Tipps für zielführenden Vogelschutz eingeschlossen. Ein Muss für Vogelfreunde! Eine erschütternde Bestandsaufnahme und zugleich ein leidenschaftlicher Appell für den Vogelschutz - Tipps für zielführenden Vogelschutz eingeschlossen. Ein Muss für Vogelfreunde!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Ein Buch aus der Seele für die Seele und für die Vögel
von bookmark am 08.06.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich mache es kurz und knapp. Dieser Mann spricht mir aus dem Herzen und das nicht in Wischiwaschi sondern in Klartext. Peter Berthold erklärt uns die Schönheit und Wichtigkeit der Vögel mit ganz klaren Worten. Auf welchem Weg wir mit unserer Vogelwelt seit über 100 Jahren sind. Und dieser Weg sieht nicht so... Ich mache es kurz und knapp. Dieser Mann spricht mir aus dem Herzen und das nicht in Wischiwaschi sondern in Klartext. Peter Berthold erklärt uns die Schönheit und Wichtigkeit der Vögel mit ganz klaren Worten. Auf welchem Weg wir mit unserer Vogelwelt seit über 100 Jahren sind. Und dieser Weg sieht nicht so rosig aus. Welche sind die größten Bedrohungen für die Vogelwelt? Was kann man selber tun? Was hat sich über die Jahre in der Bedrohung verändert? Mit vielen Fakten und Beispielen belegt Berthold, dass wir etwas tun müssen, um unsere Natur, unsere Vögel zu retten. Und er schreckt auch nicht davor zurück liebgewonnene Haustiere als Bedrohung auszumachen und Vogelschützer anzusprechen, die die Vogelfänger in der ganzen Welt bekämpfen, vor den Räubern vor der eigenen Haustür aber die Augen verschließen. Berthold beantortet Fragen wie: Soll man bei Vögeln ganzjährig zufütter? Soll man in die Natur eingreifen und in welchem Rahmen? Wie zählt man Vögel? Die Zeiten von salbungsvollen Ausführungen, ohne Namen zu nennen, die sind vorbei. Peter Berthold weiß das und fordert mehr Empathie und Einsatz für die heimischen Vögel. Lesen und verschenken sie dieses Buch und haben sie Mut selber Nisthilfen, Futter- und Wasserstellen einzurichten. Beziehen sie Kinder und Enkel mit ein! Ich spreche aus Erfahrung. Sie werden viel Freude und Dankbarkeit erfahren. Ihre Seele wird aufblühen. Gehen sie durch ihre Wohngegend mit offenen Augen. Sie werden erstaunt sein, was es da so für tolle Tiere gibt. Ich habe hier bei uns vor der Haustür in Berlin inzwischen z.B Buntspechte und einen Grünspecht ausgemacht. Peter Berthold hat ein tolles Buch geschrieben, das mich sehr berührt und in meiner Argumentation bestärkt und viele Hilfestellungen für das eigene Handeln gibt. 2x 5 Sterne von mir.

Ein sehr interessantes und informatives Buch, das absolut lesenswert ist!
von einer Kundin/einem Kunden aus Jüchen am 18.05.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Peter Berthold legt in seinem neuesten Werk "Unsere Vögel" äußerst anschaulich dar, wie schlecht es gegenwärtig um den weltweiten Vogelbestand steht. Es wird bereits nach den ersten gelesenen Seiten deutlich, dass diese Entwicklung ein schon länger andauernder Prozess ist, dessen Ausmaße sich jedoch insbesondere in den letzten Jahrzehnten drastisch... Peter Berthold legt in seinem neuesten Werk "Unsere Vögel" äußerst anschaulich dar, wie schlecht es gegenwärtig um den weltweiten Vogelbestand steht. Es wird bereits nach den ersten gelesenen Seiten deutlich, dass diese Entwicklung ein schon länger andauernder Prozess ist, dessen Ausmaße sich jedoch insbesondere in den letzten Jahrzehnten drastisch verschärft haben. Als anerkannter Ornithologe und Forscher auf dem Gebiet der Vogelkunde behandelt Peter Berthold das Thema nicht plakativ, sondern schildert die Inhalte anhand vieler Beispiele und diverser statistischer Erkenntnisse oder Belege sehr eindringlich und gut verständlich für jeden Laien. Die Artenvielfalt scheint bedroht und vielmehr noch der Fortbestand einzelner Vogelgattungen. Berthold beschreibt mahnend und doch immer sachlich die Auswirkungen dessen, wenn die Vogelpopulation weiterhin derart drastisch abnimmt. Dabei blickt er auch auf die Einflussnahme der Landwirtschaft und Bebauungsmaßnahmen der Städte, auf veränderte Lebensweisen, Anpassungen an die jeweiligen Lebensräume, sowie die Problematiken, die durch die, bzw. mit der Technisierung der menschlichen Arbeitsweise für die Vögel einhergehen. Zudem gibt Peter Berthold dem Leser noch diverse Möglichkeiten mit auf den Weg, wie jeder Einzelne im Grunde dazu beitragen kann, den rasanten und anhaltenden Abbau des Populationsbestandes der heimischen Vögel aufzuhalten. Man muss dieses Buch wohl auf sich wirken lassen und stellenweise auch die statistischen Angaben (z.B. die nüchternen Zahlen) und Inhalte erst einmal „verdauen“. Alles in allem ist „Unsere Vögel“ jedoch ein wirklich informatives, sehr interessantes und durchaus auch schockierendes Buch, das daran erinnert, wie zerbrechlich und vergänglich unsere Vogelwelt doch letztlich ist! Absolut lesenswert, deshalb 5 Sterne.