Meine Filiale

World of Warcraft: Aufstieg der Horde

Blizzard Legends

Christie Golden

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Obwohl der junge Kriegshäuptling Thrall den dämonischen Fluch, der seit Generationen auf seinem Volk lastete, brechen konnte, hadern die Orcs immer noch mit ihrer blutigen Vergangenheit. Als Horde führten sie einige verheerende Kriege gegen ihren Erzfeind – die Allianz. Nun droht ihr eigener Blutrausch, der sie dazu brachte, alles zu zerstören, was ihnen im Wege stand, sich gegen sie selbst zu richten.
Vor langer Zeit lebten die stolzen Clans der Orcs auf der idyllischen Welt Draenor in relativem Frieden mit ihren geheimnisvollen Nachbarn – den Draenei. Doch die ruchlosen Agenten der Brennenden Legion hatten andere Pläne für die beiden arglosen Völker. Der Dämonenlord Kil'jaeden schmiedete einen perfiden Plan, um die Draenei zu vernichten und die Orc-Clans in einen Abgrund aus Hass und Zerstörung zu reißen.
KOMPLETT ÜBERARBEITETE NEUAUSGABE

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Altersempfehlung 12 - 15 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 27.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8332-3446-0
Verlag Panini
Maße (L/B/H) 21,6/13,4/3,2 cm
Gewicht 441 g
Originaltitel World of Warcraft: Rise of the Horde (Blizzard Legends)
Auflage 1
Übersetzer Mick Schnelle, Andreas Kasprzak
Verkaufsrang 83216

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Mein Name ist Thrall.
    In der menschlichen Sprache steht dieses Wort für "Sklave",
    und die Geschichte hinter diesem Namen ist lang und soll ein
    anderes Mal erzählt werden. Durch die Gnade der Geister und
    das Blut der Helden, das durch meine Adern strömt, wurde ich
    Kriegshäuptling meines Volkes, der Orcs, und der Anführer einer
    Gruppe von Völkern, die bekannt wurde als die Horde. Wie
    es dazu kam, ist ebenfalls eine andere Geschichte. Das, was ich
    erzählen möchte, bevor diejenigen, die es miterlebt haben, zu
    den ehrenwerten Ahnen entschwinden, ist die Geschichte sowohl
    meines Vaters und derer, die an ihn geglaubt haben, als auch die
    Geschichte derjenigen, die ihn und unser Volk verraten haben.
    Was aus uns geworden wäre, wenn diese Ereignisse nicht
    stattgefunden hätten, kann nicht einmal der weise Schamane
    Drek'Thar sagen. Die Wege des Schicksals sind oft unergründlich,
    und kein gesundes Wesen sollte es je wagen, den vermeintlich
    angenehmeren Weg des "Wenn nur" einzuschlagen. Was
    geschehen ist, ist geschehen, und mein Volk muss die Schmach
    wie auch den Ruhm seiner Taten ertragen.
    Diese Geschichte handelt nicht von der Horde, wie wir sie
    kennen - ein lockerer Verbund von Orcs, Tauren, Verlassenen,
    Trollen und Blutelfen -, sondern vom Aufstieg der Urhorde. Ihre
    Geburt war wie bei jedem Kind durch Blut und Schmerz geprägt,
    und ihr Ruf nach Leben bedeutete für ihre Feinde den Tod ...
    Für eine solch finstere und blutrünstige Geschichte beginnt
    sie sehr friedlich in den sanften Hügeln und geschwungenen Tälern
    eines grünen Landes mit dem Namen Draenor ...