Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 276 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.06.2016
Sprache Englisch
EAN 9781311434173
Verlag Annika Martin
Dateigröße 369 KB
eBook
3,68
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Dark Mafia Prince

Dark Mafia Prince

von Annika Martin
(15)
eBook
3,68
+
=
True North - Wo auch immer du bist

True North - Wo auch immer du bist

von Sarina Bowen
(78)
eBook
9,99
+
=

für

13,67

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
7
8
0
0
0

Love und dunkel
von Christine Sare am 20.06.2017

Mafia ist kein neues Thema, aber das braucht es auch nicht. Die Story wurde atmosphärisch gut rüber gebracht, es gibt etwas Love, ansonsten ist alles "spannend und düster", wie eine andere Rezensentin treffend schrieb.

ergreifend, spannend & sexy
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 25.05.2017

Dark Mafia Prince wurde mir von einer lieben Freundin empfohlen und obwohl ich zunächst skeptisch war, da unsere Buchgeschmäcker sehr weit auseinander gehen, haben mich bereits die ersten Seiten dieses Buches unglaublich mitgerissen. Das Buch war von Anfang an unglaublich aufregend. Ich habe mich direkt in die beiden Protagonisten... Dark Mafia Prince wurde mir von einer lieben Freundin empfohlen und obwohl ich zunächst skeptisch war, da unsere Buchgeschmäcker sehr weit auseinander gehen, haben mich bereits die ersten Seiten dieses Buches unglaublich mitgerissen. Das Buch war von Anfang an unglaublich aufregend. Ich habe mich direkt in die beiden Protagonisten verliebt und habe vo Seite zu Seite darauf hingefiebert, dass die beiden miteinander interagierten. Denn die Chemie zwischen den beiden hatmehr als gestimmt ... ich war total neugierig auf die Vergangenheit der beiden und habe jede Information aufgesogen wie ein Schwamm! Es gab keinen Moment in diesem Buch bei dem ich dachte, dass es sich zieht oder das eine Handlung total abwegig ist. Ich konnte beide Protagonisten (und auch die meisten Nebencharaktere) verstehen und habe auch mit ihnen mitgelitten. Auch meine Befürchtung, dass der Mafia-Aspekt zu lasch dagestellt werde würde, hat sich Gott sei dank nicht bestätigt so, dass ich zwischenzeitlich echt an der Menschlichkeit der ein oder anderen Person gezweifelt habe. Das Ende hat zwar einen Cliffhanger und man möchte unbedingt wissen wie es weitergeht, aber es ist noch erträglich, da die meisten Handlungsstränge gelöst sind. - Also ein Ende ganz nach meinem Geschmack.

Kampf der Mafiabosse - Sieg der Liebe!
von Maria135 aus Fürth am 01.05.2017

Klappentext: "Aleksio Dragusha sollte die Welt zu Füßen liegen. Zusammen mit seinen Brüdern sollte er eines Tages über die Mafia in Chicago herrschen, doch stattdessen musste er mit neun Jahren hilflos mitansehen, wie seine Eltern ermordet und seine Brüder verschleppt werden. Getrieben von Rache hat er nur einen Wunsch: seine... Klappentext: "Aleksio Dragusha sollte die Welt zu Füßen liegen. Zusammen mit seinen Brüdern sollte er eines Tages über die Mafia in Chicago herrschen, doch stattdessen musste er mit neun Jahren hilflos mitansehen, wie seine Eltern ermordet und seine Brüder verschleppt werden. Getrieben von Rache hat er nur einen Wunsch: seine Brüder zu vereinen und sein rechtmäßiges Erbe anzutreten! Um den Mann zu stürzen, der ihm alles genommen hat, entführt er das Einzige, was Aldo Nikolla wichtig ist: Dessen Tochter Mira, Aleksios beste Freundin aus Kindertagen. Er ist fest entschlossen, sie zur Rettung seiner Brüder zu opfern, doch als sie sich nach all den Jahren wieder gegenüberstehen, ist da mehr als nur Vertrautheit in Miras Blick. Es ist ein Verlangen, so stark und unstillbar, dass ihm keiner von beiden standhalten kann ..." Aleksio macht sich auf die Suche nach seinen beiden Brüdern, die nach der Ermordung der Eltern durch Aldo Nikolla getrennt wurden. Nachdem er seinen BruderViktor in Russland aufgespürt hat mschen sich beide auf die Suche nach ihrem jüngsten Bruder Kiro. Um Details seines Verbleibs zu erfahren kidnappen sie die Tochter Aldos, Mira. Mira und Aleksio waren schon als Kinder gute Freunde und im Lauf der Geschichte können sie die Gefühle nicht verleugnen. Aleksio, der eigentlich am Anfang der Geschichte nur auf Rache aus war, entdeckt durch Mira, dass man manche Probleme auch anders lössen kann. Es muss nicht immer unkontrolliert Blut vergossen werden. Die Geschichte ist aber noch nicht zu Ende. Was ist mit ihrem Bruder Kiro? Lebt er noch? Ich bin auf jeden Fall schon auf den nächsten Band gespannt. Den muss ich einfach lesen.