Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Wird das was oder kann das weg?

Erwünschte & unerwünschte Gartenpflanzen erkennen

(9)
Welcher Gartenanfänger kennt das nicht: Jedes kleine Grün im Stauden- oder Kräuterbeet wird freudig begrüßt, aber oft fragt man sich: Was keimt denn da? Dieses Buch zeigt mit klaren Beispielfotos, wie man Jungpflanzen an der Blattform erkennt. So lernt man die lästigen von den schönen und nützlichen Sämlingen zu unterscheiden. Die Autorin zeigt, wie sich Unkraut vermeiden lässt, aber vor allem schärft sie das Auge für überraschende Entdeckungen im eigenen Garten. Denn viele Grünlinge tragen später prächtige Blüten, sind wertvoll für Boden und Tiere oder schmecken köstlich als Tee, Salat oder Gewürz. Ein ungewöhnliches, inspirierendes Buch für spannende Gartenerlebnisse mit der ganzen Familie.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 02.02.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-440-15303-1
Verlag Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 21,6/19,3/1,5 cm
Gewicht 480 g
Abbildungen 10 farbige Abbildungen, 307 farbige Fotos
Auflage 1
Verkaufsrang 7.399
Buch (Klappenbroschur)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Die Antworten auf einige Fragen...“

Monika Volkmann, Thalia-Buchhandlung Wolfsburg

...liefert dieser kleine Ratgeber für Gartenneulinge. Jeder Garten hat so seinen eigenen Stil und nicht immer wächst nur das darin, was wir Menschen willentlich hineinbringen. Vögel säen durch ihre Hinterlassenschaften und Ameisen tragen Saatkörner durch die Gegend und an Schuh und Kleidung des Gärtners bleibt auch viel hängen, vom Wind dann noch ganz zu schweigen.

100 Pflanzen werden hier vom Keimblatt an vorgestellt und können so einwandfrei auch vom Laien identifiziert werden. Ein tolles Geschenk für Freunde, die gern anrufen mit der Frage:"Hier wächst was, soll ich das wachsen lassen oder besser raus reissen?"
...liefert dieser kleine Ratgeber für Gartenneulinge. Jeder Garten hat so seinen eigenen Stil und nicht immer wächst nur das darin, was wir Menschen willentlich hineinbringen. Vögel säen durch ihre Hinterlassenschaften und Ameisen tragen Saatkörner durch die Gegend und an Schuh und Kleidung des Gärtners bleibt auch viel hängen, vom Wind dann noch ganz zu schweigen.

100 Pflanzen werden hier vom Keimblatt an vorgestellt und können so einwandfrei auch vom Laien identifiziert werden. Ein tolles Geschenk für Freunde, die gern anrufen mit der Frage:"Hier wächst was, soll ich das wachsen lassen oder besser raus reissen?"

„klasse Idee für den bis dato unperfekten Gärtner :-)“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Das perfekte Buch fürs kommende Frühjahr, wenn ich im Beet hocke und mal wieder nicht sicher bin, ob das Pflänzchen vor mir da lieber zack-zack ausgerupft werden sollte oder besser vielleicht doch nicht…
Mit kurzen Steckbriefen, Symbolleiste und 3 „Konterfeis“ aus verschiedenen Wachstumsstadien werde ich aufgeklärt ,ob z.B.Bienen und Hummeln diese Pflanze mögen, ihren Ausbreitungs“grad“ etc. - ein für mich geniales Buch, das ich jetzt im Frühjahr sicherlich mit mir rumtragen werde :-)
Das perfekte Buch fürs kommende Frühjahr, wenn ich im Beet hocke und mal wieder nicht sicher bin, ob das Pflänzchen vor mir da lieber zack-zack ausgerupft werden sollte oder besser vielleicht doch nicht…
Mit kurzen Steckbriefen, Symbolleiste und 3 „Konterfeis“ aus verschiedenen Wachstumsstadien werde ich aufgeklärt ,ob z.B.Bienen und Hummeln diese Pflanze mögen, ihren Ausbreitungs“grad“ etc. - ein für mich geniales Buch, das ich jetzt im Frühjahr sicherlich mit mir rumtragen werde :-)

„Lieblingsgartenbuch!!!!“

Tina Lehmann-Klein, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Eines meiner liebsten Gartenbücher. Wer kennt es nicht, da schaute ein kleiner Trieb aus der Erde und man freut sich. Doch dann kommt die Frage: Was ist es? Der Salat oder doch nur ein "Unkraut"? Mit diesem Buch kann man schon an den ersten Trieben erkennen: Wird das was oder kann das weg? Eines meiner liebsten Gartenbücher. Wer kennt es nicht, da schaute ein kleiner Trieb aus der Erde und man freut sich. Doch dann kommt die Frage: Was ist es? Der Salat oder doch nur ein "Unkraut"? Mit diesem Buch kann man schon an den ersten Trieben erkennen: Wird das was oder kann das weg?

„Prüfen und Abwägen statt 'Kurzer Prozess'“

Martin Roggatz, Thalia-Buchhandlung Bonn (Universitätsbuchhandlung Bouvier)

Aus Bequemlichkeit oder Altersgründen greifen in puncto 'Grün im (Vor-) Garten allzu viele Menschen allzu schnell zur Radikallösung. Anstatt Blumen und Pflanzen blickt man dann auf Schotter- und sonstige Steinwüsten, oder das Gelände ist zum plattenversiegelten Abstellplatz verbaut worden. Dieses Buch bietet nicht nur in diesen Fällen eine außerordentlich hilfreiche Entscheidungshilfe. Mit ihm kann man nicht nur biologische "Wüsten" vermeiden, auch der vorschnelle Einsatz von allerhand meist giftigen Spritzmitteln kann mindestens reduziert wenn nicht vermieden werden. Danke !!! Aus Bequemlichkeit oder Altersgründen greifen in puncto 'Grün im (Vor-) Garten allzu viele Menschen allzu schnell zur Radikallösung. Anstatt Blumen und Pflanzen blickt man dann auf Schotter- und sonstige Steinwüsten, oder das Gelände ist zum plattenversiegelten Abstellplatz verbaut worden. Dieses Buch bietet nicht nur in diesen Fällen eine außerordentlich hilfreiche Entscheidungshilfe. Mit ihm kann man nicht nur biologische "Wüsten" vermeiden, auch der vorschnelle Einsatz von allerhand meist giftigen Spritzmitteln kann mindestens reduziert wenn nicht vermieden werden. Danke !!!

„Das hat uns noch gefehlt!“

Mechthild Stephani, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Wer hat sich nicht schon gefragt, was da nach einem langen Winter in den Beeten und am Straßenrand so sprießt? Hier kommt die Auflösung. In diesem wunderbar bebilderten Buch finden Sie Pflanzen in drei Stadien des Wachstums und den Hinweis, ob und wann es ratsam ist, den Keimling zu entfernen oder in die Küche zu bringen. Großartig und sehr nützlich für alle Hobbygärtner. Wer hat sich nicht schon gefragt, was da nach einem langen Winter in den Beeten und am Straßenrand so sprießt? Hier kommt die Auflösung. In diesem wunderbar bebilderten Buch finden Sie Pflanzen in drei Stadien des Wachstums und den Hinweis, ob und wann es ratsam ist, den Keimling zu entfernen oder in die Küche zu bringen. Großartig und sehr nützlich für alle Hobbygärtner.

„gute Frage....“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Wird das was oder kann das weg ? Vor dieser Frage stehe ich auch oft etwas ratlos vor meinen Balkonkästen , die doch im letzten Sommer sich ganz anders darstellten. Erst freut man sich ja über das erste klitzekleine Grün, das da vor sich hin sprießt , doch dann entschließt man sich fürs schnöden Rausreißen ! Mit diesem Buch ist das jetzt vorbei... es gilt Entdeckungen im eigenen Garten oder auf dem Balkon zu machen und sich spätestens sich im Sommer an grünen Oasen zu erfreuen, die können ja auch ruhig mal ein wenig exotisch anmuten ! Wird das was oder kann das weg ? Vor dieser Frage stehe ich auch oft etwas ratlos vor meinen Balkonkästen , die doch im letzten Sommer sich ganz anders darstellten. Erst freut man sich ja über das erste klitzekleine Grün, das da vor sich hin sprießt , doch dann entschließt man sich fürs schnöden Rausreißen ! Mit diesem Buch ist das jetzt vorbei... es gilt Entdeckungen im eigenen Garten oder auf dem Balkon zu machen und sich spätestens sich im Sommer an grünen Oasen zu erfreuen, die können ja auch ruhig mal ein wenig exotisch anmuten !

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
8
1
0
0
0

Praktisch, hilfreich, gut.
von einer Kundin/einem Kunden am 06.04.2018

Wenn eine Pflanze schon den halben Garten überwuchert, ist es kein großes Kunststück mehr ein Unkraut zu erkennen. Aber wenn sich das erste zarte Grün zeigt, stehe ich schon oft vor der Frage: was wird einmal daraus? Denn wenn die Pflanze nett ausschaut und nicht stinkt, darf sie von... Wenn eine Pflanze schon den halben Garten überwuchert, ist es kein großes Kunststück mehr ein Unkraut zu erkennen. Aber wenn sich das erste zarte Grün zeigt, stehe ich schon oft vor der Frage: was wird einmal daraus? Denn wenn die Pflanze nett ausschaut und nicht stinkt, darf sie von mir aus gerne wachsen. Tatsache ist aber auch, dass sich unerwünschtes Kraut am einfachsten und effektivsten entfernen lässt, solange es noch klein ist. Damit auch Gartenfreunde wie ich, die nicht mit einem grünen Daumen und ausführlichem Hintergrundwissen ausgestattet sind, schon möglichst bald erkennen können, was aus dem kleinen Pflänzchen einmal wird, gibt es diesen überaus praktischen Unkrautführer. Hier sind nämlich die Pflanzen in unterschiedlichen Stadien abgebildet: kurz nach dem Keimen, nach ein paar Wochen und dann als ausgewachsene Pflanze. Dazu gibt es Hinweise, z.B. ob die Pflanze zum Wuchern neigt, oder ob sie sich eventuell in der Küche oder als Heilkraut verwenden lässt. Kommt man zu dem Schluss, das Unkraut muss weg, werden auch gleich Tipps gegeben, wie man es am besten entfernt.

Natürlich wird das was
von einer Kundin/einem Kunden am 25.05.2017

... aber will man es im Garten haben? Vorgestellt werden 100 Pflanzen (vorwiegend Blumen) mit jeweils drei Fotos: (1) frisch gekeimt, (2) nach drei Wochen und (3) in voller Blüte. Eine Symbolleiste macht gleich klar, ob die Pflanze mit ihren Blüten eine Zierde des Gartens werden kann, ob... ... aber will man es im Garten haben? Vorgestellt werden 100 Pflanzen (vorwiegend Blumen) mit jeweils drei Fotos: (1) frisch gekeimt, (2) nach drei Wochen und (3) in voller Blüte. Eine Symbolleiste macht gleich klar, ob die Pflanze mit ihren Blüten eine Zierde des Gartens werden kann, ob sie giftig, essbar oder heilkräftig ist, von Insekten (Bienen und Hummeln!) als Nahrung geschätzt wird, ob sie dazu neigt, sich stark auszubreiten oder ob es ratsam ist, gleich die frisch gekeimte Pflanze aus dem Garten zu entfernen. Diesen Band als reines Bestimmungsbuch zu sehen, würde aber zu kurz greifen. Zu jeder Pflanze gibt es einen kurzen botanischen Steckbrief und allerhand Wissenswertes, sodass das Buch durchaus auch zum Schmökern und Entdecken einlädt. Und anhand des Stichwortverzeichnisses kann man das Buch auch umgekehrt verwenden, wenn man wissen möchte, wie eine bestimmte Pflanze „in jungen Jahren“ aussieht.