Warenkorb

Erde und Leben

Die Geschichte einer innigen Wechselbeziehung

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Forscher entschlüsseln die Geheimnisse der Geobiologie 


Im Mittelpunkt dieses Buches steht das Jahrmilliarden währende Wechselspiel zwischen der geologischen Entwicklung der Erde und der Evolution des Lebens. Den Autoren gelingt es, die Vielfalt der Beziehungen zwischen den irdischen Organismen und ihrem Planeten in einem faszinierenden Panorama darzustellen. Ihr breit angelegtes Buch zeichnet den Weg von der Bildung der Erde in der „habitablen“ Zone um die Sonne über die Entstehung erster reproduktionsfähiger Moleküle und der ersten Zellen bis zu den Wirbeltieren mit ihren komplexen Gehirnen und zur Evolution des Menschen nach, immer verbunden mit der Entwicklung unserer Kontinente, der Atmosphäre und der Ozeane. 


Der nur scheinbar geradlinige Weg ist in Wirklichkeit ein verschlungener Pfad, auf dem kosmisch-geologische Ereignisse wie Meteoriteneinschläge und gewaltige Lava-Eruptionen, aber auch das Leben selbst für dramatische Wendungen sorgten. Heute nun scheint der Mensch zu einem auch geologisch bestimmenden Faktor geworden zu sein, und folgerichtig haben Forscher ein neues Erdzeitalter ausgerufen, das Anthropozän. Diese jüngeren Entwicklungen bilden den Schlusspunkt des Buches: Den dramatischen Folgen des menschlichen Tuns wie Klimawandel und Ausbeutung von Ressourcen stellen die Autoren die Chancen gegenüber, die sich dem Menschen dank seines hochentwickelten Gehirns bieten.


Die Autoren 



Norbert Welsch (gestorben 2016) studierte Biologie und Chemie in Tübingen. Er leitete seit 1983 die Firma Welsch & Partner – scientific multimedia, die sich mit der Herstellung interaktiver Bildungsmedien und naturwissenschaftlicher Simulationen befasst. Gemeinsam mit Claus Chr. Liebmann publizierte er 2004 das Buch 
Farben, das bereits in der dritten Auflage erscheint; 2012 folgte mit Jürgen Schwab als drittem Autor das Buch 
Materie. Seit 2004 leitete Welsch außerdem die Software-R&D-Abteilung eines medizintechnischen Unternehmens. 


Jürgen Schwab studierte Elektrotechnik an der Universität Stuttgart und der Oregon State University, USA. Seit 1986 befasst er sich als Software-Architekt mit der Planung und Modellierung kommerzieller Softwaresysteme. Darüber hinaus gilt seine Leidenschaft der Physik, den historischen und erkenntnistheoretischen Grundlagen der Naturwissenschaften, Computersimulationen, maschinellem Lernen und dem Verhältnis zwischen Geist und Materie. 


Claus Chr. Liebmann studierte Geologie und Geographie in Berlin und Tübingen und ist seit vielen Jahren für die Firma Welsch & Partner tätig, wo sein Schwerpunkt auf Literaturrecherchen für Bildungsmedien und Autorentätigkeit liegt. 

Rezension
"... Es ist für naturwissenschaftlich interessierte Erwachsene geschrieben: Wer sein gesammeltes Wissen über die Wurzeln des Lebens und das Zusammenspiel von Leben und Erde auffrischen und ergänzen möchte, auch die ungelösten Fragen hören will und keine Angst vor chemischen Details hat - lesenswert!" (Birgit Thies, in: Forum der Geoökologie, Jg. 29, Heft 2, August 2018)

"... Es dürfte für alle naturwissenschaftlich interessierten Leser spannend sein; am ehesten wohl für solche, die sich in Geologie und Biologie (wieder) umfassend fit machen wollen. Für welche Spezialisierung man sich während der Lektüre entscheidet, fällt angesichts der fesselnden Texte nicht leicht. In jedem Fall liefern die Autoren gute Quellen- und Literaturangaben zum vertieften Studium gleich mit." (Tim Haarmann, in: Spektrum der Wissenschaft, Heft 1, 1. Januar 2018)

Portrait

Norbert Welsch (gestorben 2016) studierte Biologie und Chemie in Tübingen. Er leitete seit 1983 die Firma Welsch & Partner – scientific multimedia, die sich mit der Herstellung interaktiver Bildungsmedien und naturwissenschaftlicher Simulationen befasst. Gemeinsam mit Claus Chr. Liebmann publizierte er 2004 das Buch Farben, das bereits in der dritten Auflage erscheint; 2012 folgte mit Jürgen Schwab als drittem Autor das Buch Materie. Seit 2004 leitete Welsch außerdem die Software-R&D-Abteilung eines medizintechnischen Unternehmens.  Claus Chr. Liebmann studierte Geologie und Geographie in Berlin und Tübingen und ist seit vielen Jahren für die Firma Welsch & Partner tätig, wo sein Schwerpunkt auf Literaturrecherchen für Bildungsmedien und Autorentätigkeit liegt. 

Jürgen Schwab studierte Elektrotechnik an der Universität Stuttgart und der Oregon State University, USA. Seit 1986 befasst er sich als Software-Architekt mit der Planung und Modellierung kommerzieller Softwaresysteme. Darüber hinaus gilt seine Leidenschaft der Physik, den historischen und erkenntnistheoretischen Grundlagen der Naturwissenschaften, Computersimulationen, maschinellem Lernen und dem Verhältnis zwischen Geist und Materie. 
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • VorwortKapitel 1 Biogeologie Kapitel 2 Geodetektive Kapitel 3 Spuren der Evolution Kapitel 4 Die kosmische Bühne Kapitel 5 Die Urerde Kapitel 6 Chemische Evolution Kapitel 7 Stoffwechsel und ElementzyklenKapitel 8 Eukaryoten und VielzellerKapitel 9 Atmosphäre und OzeaneKapitel 10 Gebirge aus OrganismenKapitel 11 Leben drunter und drüberKapitel 12 Einfluss des MenschenLiteraturQuellenGlossar
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 334
Erscheinungsdatum 25.07.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-662-53868-5
Verlag Springer Berlin
Maße (L/B/H) 28,9/21,7/2,2 cm
Gewicht 1286 g
Abbildungen 200 farbige Abbildungen, Bibliographie
Auflage 1. Auflage 2017
Verkaufsrang 156905
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
39,99
39,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Hervorragende Einführung in Geologie, Biologie und Paläontologie
von einer Kundin/einem Kunden aus Leverkusen am 23.11.2018

In diesem Buch wird die Geschichte vom Urknall bis zur heutigen Zeit erzählt. Dabei stellen die Autoren auch die notwendigen Grundlagen von Physik, Chemie, Biologie und Geologie zusammen mit der Entwicklung des Lebens auf der Erde dar. Der Ansatz die theoretischen Grundlagen der einzelnen Wissenschaftsgebiete in ausreichender De... In diesem Buch wird die Geschichte vom Urknall bis zur heutigen Zeit erzählt. Dabei stellen die Autoren auch die notwendigen Grundlagen von Physik, Chemie, Biologie und Geologie zusammen mit der Entwicklung des Lebens auf der Erde dar. Der Ansatz die theoretischen Grundlagen der einzelnen Wissenschaftsgebiete in ausreichender Detailtiefe zusammen mit der Chronologie vom Urknall an zu behandeln erlaubt es auch Fachfremden die Entwicklung des Lebens auf der Erde zu – nach heutigem Wissenstand – zu verstehen. Es hilft auch beim Verständnis ökologische Zusammenhänge der heutigen Zeit. Nach meiner Ansicht ein aktuelles und sehr lesenswertes Wissenschaftsbuch, das auch dazu motivieren kann sich anschließend tiefer in einzelne Sachgebiete einzuarbeiten. Kapitel 2 behandelt die geologischen und geochemischen Methoden, u.a. Datierungsmethoden und den geologischen Aufbau der Erde. Kapitel 3 behandelt breit die Evolution (u.a. DNA). Kapitel 4 beschreibt astronomische Grundlagen, u.a. die Bildung von Planeten und Entstehung der Elemente. Kapitel 5 beschreibt die fundamentalen Prozesse (u.a. Plattentektonik) auf der Urerde. Kapitel 6 „Chemische Evolution“ behandelt verschiedene Theorien zur Entstehung von Leben aus unbelebter Materie. Kapitel 7 beschreibt die wesentliche Stoffkreisläufe, Stoffwechselprozesse und energetische Prozesse (u.a. Photosynthese). Kapitel 8 behandelt komplexere Lebensformen (Eukaryoten, Pilze, u.a.). Kapitel 9 behandelt klimatische Fragen (Wasser- und Luftströmungen) und die Koevolution von Leben und Atmosphäre. Kapitel 10 behandelt mineralische und biogene Materialien und deren Entstehungdurch geologische Vorgänge. Kapitel 11 beschreibt Böden und darin ablaufende Prozesse. Kapitel 12 ist dem Einfluß des Menschen gewidmet, wobei auch das Thema Klimawandel betrachtet wird.