Meine Filiale

Hochspannungsmesstechnik

Grundlagen – Messgeräte - Messverfahren

Klaus Schon

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
89,99
89,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 69,99 €

Accordion öffnen

eBook (PDF)

69,99 €

Accordion öffnen
  • Hochspannungsmesstechnik

    PDF (Gabler)

    Sofort per Download lieferbar

    69,99 €

    PDF (Gabler)

Beschreibung


Das Fachbuch vermittelt die theoretischen und experimentellen Grundlagen einer fundierten Messtechnik in den Bereichen hoher Gleich-, Wechsel- und Stoßspannungen sowie der entsprechenden hohen Ströme. Weitere Kapitel beinhalten die Erfassung von Teilentladungen und die elektrischen Messgrößen. Zur Übertragung und Verteilung elektrischer Energie werden Betriebsmittel eingesetzt, die sehr hohen Spannungen und Strömen ausgesetzt sind. Sie werden daher vor Inbetriebnahme mit genormten und auch zukünftigen Prüf- und Messverfahren auf ihre Zuverlässigkeit geprüft. Ebenfalls behandelt werden Verfahren zur Kalibrierung der Messsysteme und die Bestimmung von Messunsicherheiten und es wird auf den aktuellen Stand der Messtechnik mit elektro- und magnetooptischen Sensoren eingegangen. 


Dr.-Ing. Klaus Schon hat über 30 Jahre Berufserfahrung in der Messtechnik von hohen Spannungen und Strömen sowie von Teilentladungen und dielektrischen Messgrößen, die in mehr als 100 Veröffentlichungen und Vorträgen Ausdruck findet.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 484
Erscheinungsdatum 27.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-658-15177-5
Verlag Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Maße (L/B/H) 24,3/16,9/2,7 cm
Gewicht 1027 g
Abbildungen 63 schwarz-weiße und 172 farbige Abbildungen, 174 farbige Tabellen, Bibliographie
Auflage 1. Auflage 2016

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Einleitung.- Hohe Wechselspannungen und -ströme.- Hohe Gleichspannungen und -ströme.- Stoßspannungen.- Stoßströme.- Elektro- und magnetooptische Sensoren.- Digitalrecorder, Software und Kalibratoren.- Darstellung von Impulsen im Zeit- und Frequenzbereich.- Übertragungsverhalten linearer Systeme, Faltung und Entfaltung.- Kalibrierung der Messsysteme.- Kapazität und Verlustfaktor.- Grundlagen der Teilentladungsmesstechnik.- Bestimmung von Messunsicherheiten.- Anhang A  Fourier- und Laplace-Transformation.- Anhang B  Beispiele zur Bestimmung von Messunsicherheiten.