Warenkorb
 

Mama Mafia

Roman

(13)
Rocksänger und Überlebenskünstler Harvy, der sich mit drei Jobs und gelegentlichen Diebstählen über Wasser hält, lässt im Apple Store in der Grand Central Station ein iPhone mitgehen, was sein Leben auf den Kopf stellt. Harvy gerät in einen wahnwitzigen Sog von Turbulenzen: Er wird erpresst, muss unverschuldet einen Toten entsorgen und verliert sein Herz an die Geliebte des obersten New Yorker Mafiabosses Tony Tangeroli. Tony wiederum ist derart angetan von Harvys Musik, dass er dessen Band groß herausbringen will. Für Harvy beginnt ein lebensgefährlicher Hochseilakt im Dunstkreis der Mafia.
Daniel Zahnos Mama Mafia ist ein wilder Ritt durch New York City, sprachmächtig und spannend, mit subtilen Anspielungen auf Godfather und Pulp Fiction, zugleich erfrischend neu und voller Überraschungen. Ein kurzweiliger, rasanter Roman mit einem packenden Plot, von einer Brillanz, welche die aufregende Lektüre sogleich in Lesevergnügen verwandelt.
Rezension
»Eine atemlose Tour de Force durch New York, die Unterwelt und das Musikbusiness, halb Thriller, halb Groteske, mit zahlreichen popkulturellen Verweisen.«
Gérard Otremba, Rolling Stone

»Attraktive Frauen, gefährliche Typen, teure Katzen und ein paar richtig fiese Ideen, alles gekonnt und sehr geschickt miteinander verwoben.«
Mario Scalla, hr2

»Ein Roman, der klug und unterhaltsam geschrieben ist, als hätten sich beim Schreiben Dennis Lehane und die Cohen-Brüder vereint.«
Sonja und Hauke Harder, leseschatz.com

»Zahno zelebriert (...) die Kunst des Tempowechsels und der Verknappung: Witzig, pointiert und überraschend (...), es ist ein Roman wie eine Rennradfahrt durch New York City.«
Kai Mühleck, boersenblatt.net
Portrait
Daniel Zahno, 1963 geboren, lebt in Basel und New York. Für sein Werk erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem den Clemens-Brentano-Preis und den Förderpreis der deutschen Wirtschaft. 2010 war er Writer-in-Residence am Deutschen Haus der New York University. Mama Mafia ist sein erster Roman bei Schöffling & Co.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 248
Erscheinungsdatum 08.02.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89561-012-7
Verlag Schoeffling
Maße (L/B/H) 21,2/13,6/2,7 cm
Gewicht 386 g
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Abwärts“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Harvy ist nicht nur ein armer Musiker sondern auch eine diebische Elster. Der Diebstahl eines I Phones führt erst zu Erpressung, Unfalltod, versehentlichem Umbringen und weit, weit in New Yorker Mafiakreise.Irre. Harvy ist nicht nur ein armer Musiker sondern auch eine diebische Elster. Der Diebstahl eines I Phones führt erst zu Erpressung, Unfalltod, versehentlichem Umbringen und weit, weit in New Yorker Mafiakreise.Irre.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
11
2
0
0
0

Spannend und witziger Thriller, der in New York spielt
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 25.02.2018

Das neue Buch vom Schweizer Schriftsteller Daniel Zahno gefällt mir super. Es zog mich beim Lesen rein in seinen fantasievollen New Yorker Strudel. Ich amüsierte mich über den etwas unbedarften Harvy und musste mich zusammenreißen, um nicht auf den letzten Seiten schon mal zu schauen, wie es mit... Das neue Buch vom Schweizer Schriftsteller Daniel Zahno gefällt mir super. Es zog mich beim Lesen rein in seinen fantasievollen New Yorker Strudel. Ich amüsierte mich über den etwas unbedarften Harvy und musste mich zusammenreißen, um nicht auf den letzten Seiten schon mal zu schauen, wie es mit ihm endet. Das Buch ist aber nicht nur äusserst spannend, sondern auch sehr witzig. Die Schauplätze sind außergewöhnlich und die Figuren erfrischend. Ein Buch, das Spass macht zu lesen!

So geht Mafia-Thriller heute
von einer Kundin/einem Kunden aus Mannheim am 09.06.2017

Allen, denen Mario Puzo zu verstaubt ist, kann man dieses Buch wärmstens empfehlen. Wie wird man vom Handy-Dieb zum Pop-Superstar? Indem man der beste Kumpel eines Mafiosi wird. Mit irrem Tempo treibt Daniel Zahno (übrigens ein Schweizer) seinen Hauptcharakter Harvy immer tiefer in die Verstrickungen der New Yorker Mafia.... Allen, denen Mario Puzo zu verstaubt ist, kann man dieses Buch wärmstens empfehlen. Wie wird man vom Handy-Dieb zum Pop-Superstar? Indem man der beste Kumpel eines Mafiosi wird. Mit irrem Tempo treibt Daniel Zahno (übrigens ein Schweizer) seinen Hauptcharakter Harvy immer tiefer in die Verstrickungen der New Yorker Mafia. Alle Klischees werden bedient, aber auf moderne Weise und ohne Pathos. Dafür geht alles viel zu schnell. Natürlich müssen Leute sterben, da ist Zahno sehr kreativ, also nichts für schwache Nerven. Aber man(n) spielt mit dem Feuer, wenn man als kleiner Halb-Mafiosi die Freundin des Don vögelt....

Sehr vergnüglich
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 15.03.2017

Die verrückten Verwicklungen des Rocksängers Harvy fand ich sehr vergnüglich. Ich musste beim Lesen immer wieder laut herauslachen. Dass die Mafiosi mit Piketty argumentieren, ist herrlich. Und wie sich Harvy aus den unmöglichsten Situationen immer wieder herauswindet, macht richtig Spaß. Klasse Buch!