Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Dornen und Rosen / Das Reich der sieben Höfe Bd.1

Roman

Das Reich der sieben Höfe 1

(190)

Ein legendäres Reich. Ein Fluch. Und eine große Liebe, die entweder die Rettung bedeutet oder alles in den Abgrund ziehen wird


Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.

Eine atemberaubende romantische Fantasy von Sarah Maas, Autorin der ›Throne of Glass‹-Reihe.

Hoch spannend, hoch romantisch, mit einer neuen, starken Heldin und einer fantastischen Welt, in die man sich voller Vergnügen fallen lassen kann.

Rezension
»Für mich ein durch und durch gelungenes Buch!«
Ingrid Pabst, lebensleseliebelust.blogspot.de 09.02.2017
Portrait

Sarah J. Maas wuchs in Manhattan auf und lebt seit einiger Zeit mit Mann und Hund in Pennsylvania. Bereits mit dem ersten Entwurf zu ›Throne of Glass‹ sorgte sie für Furore: Mit 16 veröffentlichte sie ›Queen of Glass‹ (so der damalige Titel) auf einem Online-Forum für Autoren und initiierte damit eines der frühesten Online-Phänomene weltweit.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 10.02.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783423431286
Verlag Dtv
Dateigröße 1779 KB
Übersetzer Alexandra Ernst
Verkaufsrang 626
eBook
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Das Reich der sieben Höfe

  • Band 1

    47954375
    Dornen und Rosen / Das Reich der sieben Höfe Bd.1
    von Sarah J. Maas
    (190)
    eBook
    14,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    68899850
    Flammen und Finsternis / Das Reich der sieben Höfe Bd.2
    von Sarah J. Maas
    (117)
    eBook
    14,99
  • Band 3

    87951482
    Das Reich der sieben Höfe 3 - Sterne und Schwerter
    von Sarah J. Maas
    (88)
    eBook
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Einfach beeindruckend!“

Katharina Merkel, Thalia-Buchhandlung Bremen

Der erste Band der Reihe um das Reich der Sieben Höfe wird Feyre ins Reich der Fae entführt, nachdem sie verbotenerweise einen Bären bei der Jagd getötet hat. Ich habe dieses Buch ab dem ersten Blick aufs Cover sofort geliebt und innerhalb kürzester Zeit verschlungen. Sarah J. Maas schafft es den Leser zusammen mit Feyre in die Welt der Fae mit eintauchen und mit der Hauptfigur mitleiden und mithoffen zu lassen.
Dabei sind die Figuren nicht so leicht zu durchschauen und man weiß nie, woran man bei Tamlin und Lucien und vielen weiteren Figuren ist.
Diese Reihe ist für alle Fantasy-Liebhaber ein absolutes Must-Read. das Gute ist, dass es nun bereits Band 2 und 3 der Reihe gibt, so dass man direkt weiterlesen kann!
Der erste Band der Reihe um das Reich der Sieben Höfe wird Feyre ins Reich der Fae entführt, nachdem sie verbotenerweise einen Bären bei der Jagd getötet hat. Ich habe dieses Buch ab dem ersten Blick aufs Cover sofort geliebt und innerhalb kürzester Zeit verschlungen. Sarah J. Maas schafft es den Leser zusammen mit Feyre in die Welt der Fae mit eintauchen und mit der Hauptfigur mitleiden und mithoffen zu lassen.
Dabei sind die Figuren nicht so leicht zu durchschauen und man weiß nie, woran man bei Tamlin und Lucien und vielen weiteren Figuren ist.
Diese Reihe ist für alle Fantasy-Liebhaber ein absolutes Must-Read. das Gute ist, dass es nun bereits Band 2 und 3 der Reihe gibt, so dass man direkt weiterlesen kann!

„Wunderschöne Interpretation des Märchenklassikers "Die Schöne und das Biest"!“

R. Hußmann, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Als Feyre eines Tages auf der Jagd einen riesigen Wolf erschießt, taucht einer der sagenumwobenen Fae auf und verlangt, dass sie für ihre Tat bezahlt. So wird sie ins Land der Fae verschleppt, wo sie erfährt, dass ihr Entführer niemand anderes ist als Tamlin, der über einen der Sieben Höfe des Reiches der Fae herrscht.
Ist die Grundidee ziemlich offensichtlich "Die Schöne und das Biest", schafft es Sarah J. Maas jedoch, dieser altbekannten Geschichte ein völlig neues Kleid zu schneidern. Mit viel Fantasie und tollen Ideen schafft sie es, das ursprüngliche Märchen noch bunter (und gleichzeitig düsterer), magischer und tiefgreifender zu gestalten. Feyre hat eindeutig ihre Stärken, aber auch ihre Schwächen, und Tamlins Vorgehensweise ist über den Großteil des Romans nur sehr schwer, wenn überhaupt nachvollziehbar, was für einige Überraschungen sorgt. Ein sehr schöner Auftakt der Reihe, der definitiv nach einer Fortsetzung verlangt!
Als Feyre eines Tages auf der Jagd einen riesigen Wolf erschießt, taucht einer der sagenumwobenen Fae auf und verlangt, dass sie für ihre Tat bezahlt. So wird sie ins Land der Fae verschleppt, wo sie erfährt, dass ihr Entführer niemand anderes ist als Tamlin, der über einen der Sieben Höfe des Reiches der Fae herrscht.
Ist die Grundidee ziemlich offensichtlich "Die Schöne und das Biest", schafft es Sarah J. Maas jedoch, dieser altbekannten Geschichte ein völlig neues Kleid zu schneidern. Mit viel Fantasie und tollen Ideen schafft sie es, das ursprüngliche Märchen noch bunter (und gleichzeitig düsterer), magischer und tiefgreifender zu gestalten. Feyre hat eindeutig ihre Stärken, aber auch ihre Schwächen, und Tamlins Vorgehensweise ist über den Großteil des Romans nur sehr schwer, wenn überhaupt nachvollziehbar, was für einige Überraschungen sorgt. Ein sehr schöner Auftakt der Reihe, der definitiv nach einer Fortsetzung verlangt!

Andrea Dippel, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Sensationelle Fantasy Trilogie, die ich nicht aus der Hand legen konnte. Superspannend, toll aufgebaute Handlung und packende Beschreibung einer anderen Welt. Plus Romantik pur! Sensationelle Fantasy Trilogie, die ich nicht aus der Hand legen konnte. Superspannend, toll aufgebaute Handlung und packende Beschreibung einer anderen Welt. Plus Romantik pur!

„Ein Must-Read der (Jugend-)Fantasy!“

Melanie Jezyschek, Thalia-Buchhandlung Lutherstadt Wittenberg

Mit dem ersten Band von "Das Reich der Sieben Höfe" entführt uns Sarah J. Maas in das magische Land der Fae. Gekonnt erschafft sie eine Welt mit Mythen, Legenden und Schreckgespenstern, die einen in seinen Bann zieht. Obwohl sich der Anfang etwas hinzieht, hat mich das Buch nach ein paar Kapiteln regelrecht gepackt und bis zum Ende nicht mehr losgelassen. Maas hat ein herausragendes Gespür für ihre Charaktere, die man einfach in sein Herz schließen muss – auch wenn man sie anfangs unausstehlich findet –, und schafft es, eine spannende und mitreißende Geschichte zu erzählen.
Wer (Jugend-)Fantasy mag und noch nichts von ihr gelesen hat, sollte das schnellstmöglich ändern! Fantasievoll, romantisch und süchtig machend. Eine klare Leseempfehlung!
Mit dem ersten Band von "Das Reich der Sieben Höfe" entführt uns Sarah J. Maas in das magische Land der Fae. Gekonnt erschafft sie eine Welt mit Mythen, Legenden und Schreckgespenstern, die einen in seinen Bann zieht. Obwohl sich der Anfang etwas hinzieht, hat mich das Buch nach ein paar Kapiteln regelrecht gepackt und bis zum Ende nicht mehr losgelassen. Maas hat ein herausragendes Gespür für ihre Charaktere, die man einfach in sein Herz schließen muss – auch wenn man sie anfangs unausstehlich findet –, und schafft es, eine spannende und mitreißende Geschichte zu erzählen.
Wer (Jugend-)Fantasy mag und noch nichts von ihr gelesen hat, sollte das schnellstmöglich ändern! Fantasievoll, romantisch und süchtig machend. Eine klare Leseempfehlung!

Vivien Salamon, Thalia-Buchhandlung Lübeck

Diese Geschichte hat mich in ihren Bann gezogen. Zusammen mit Feyre bin ich in eine fremdartige Welt gereist, habe geliebt und gekämpft. Absolute Empfehlung! Diese Geschichte hat mich in ihren Bann gezogen. Zusammen mit Feyre bin ich in eine fremdartige Welt gereist, habe geliebt und gekämpft. Absolute Empfehlung!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Unfassbar genial und mein Jahreshighlight 2017!! Der zweite Teil war sogar noch besser! Habe die Reihe schon 3 mal gelesen! Unfassbar genial und mein Jahreshighlight 2017!! Der zweite Teil war sogar noch besser! Habe die Reihe schon 3 mal gelesen!

„Das hätte ich nicht gedacht... “

Saskia Papen, Thalia-Buchhandlung Kleve

Ich bin immer leicht skeptisch wenn ich höre "Angelehnt an Märchen", aber ich muss sagen bis auf ein paar Grundideen hat dieses Buch nicht viel mit "die Schöne und das Biest" zu tun.
Ich hätte nicht gedacht das mich das Buch so von den Socken hauen würde. Die letzten 100 Seiten habe ich förmlich verschlungen!
(Wobei ich gestehen muss, dass ich das auf Englisch gelesen habe)
Ich freue mich sehr auf die nächsten Bände!
Ich bin immer leicht skeptisch wenn ich höre "Angelehnt an Märchen", aber ich muss sagen bis auf ein paar Grundideen hat dieses Buch nicht viel mit "die Schöne und das Biest" zu tun.
Ich hätte nicht gedacht das mich das Buch so von den Socken hauen würde. Die letzten 100 Seiten habe ich förmlich verschlungen!
(Wobei ich gestehen muss, dass ich das auf Englisch gelesen habe)
Ich freue mich sehr auf die nächsten Bände!

Julia Nitschke, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Die erste Hälfte ist leider etwas langatmig geraten, aber wer dran bleibt, den erwartet ein spannendes Finale! Die erste Hälfte ist leider etwas langatmig geraten, aber wer dran bleibt, den erwartet ein spannendes Finale!

„Fantasy, die ihresgleichen Sucht“

N. Zieger, Thalia-Buchhandlung Halle

Feyre hat Hunger. Der Winter ist hart und irgendwie muss sie ihre Familie ernähren. Also denkt sie nicht lange nach als sie im Wald nach Tagen ohne Erfolg, endlich ein Tier zu sehen bekommt. Aber es taucht ein Wolf auf, der es vermeintlich auf ihre Beute abgesehen hat. Also tut sie das was zum überleben notwendig ist. Und bald wird alles anders sein.
Ich habe lange gezögert bis ich diesen Roman gelesen habe und ich verstehe nicht wieso. Eine fantastische Geschichte, mit vielen überraschenden Wendungen, Charakteren, die so unterschiedlich sind wie die Jahreszeiten selbst, und einer Heldin, die stark und eigensinnig ist.
Schlicht und einfach wundervoll und spannend. Wer es bis jetzt noch nicht gelesen hat, sollte es dringend nachholen.
Feyre hat Hunger. Der Winter ist hart und irgendwie muss sie ihre Familie ernähren. Also denkt sie nicht lange nach als sie im Wald nach Tagen ohne Erfolg, endlich ein Tier zu sehen bekommt. Aber es taucht ein Wolf auf, der es vermeintlich auf ihre Beute abgesehen hat. Also tut sie das was zum überleben notwendig ist. Und bald wird alles anders sein.
Ich habe lange gezögert bis ich diesen Roman gelesen habe und ich verstehe nicht wieso. Eine fantastische Geschichte, mit vielen überraschenden Wendungen, Charakteren, die so unterschiedlich sind wie die Jahreszeiten selbst, und einer Heldin, die stark und eigensinnig ist.
Schlicht und einfach wundervoll und spannend. Wer es bis jetzt noch nicht gelesen hat, sollte es dringend nachholen.

Helene Ewald, Thalia-Buchhandlung Dallgow

Ich bin lange um die Reihe rum geschlichen und war skeptisch, da die Kurzbeschreibung sehr nichtssagend ist. Allerdings konnte das Buch mich auf voller länge Überzeugen. Lesen! Ich bin lange um die Reihe rum geschlichen und war skeptisch, da die Kurzbeschreibung sehr nichtssagend ist. Allerdings konnte das Buch mich auf voller länge Überzeugen. Lesen!

Lena Vorndran, Thalia-Buchhandlung Coburg

Nachdem ich zuerst die "Throne of Glass" - Reihe von Sarah J. Maas gelesen habe, war ich sehr gespannt, ob mir "Das Reich der sieben Höfe" genauso gut gefällt.
Und JA! Der erste Band "Dornen und Rosen" hat mich echt begeistert. Zwar ist die Geschichte zu Beginn etwas langatmig, doch das Ende ist dafür umso besser!
Eine wirklich spannende Fantasy-Geschichte, die mit toll konstruierten Charakteren und jeder Menge unerwarteter Wendungen ein echtes Jugendbuch-Highlight für mich ist.
Nachdem ich zuerst die "Throne of Glass" - Reihe von Sarah J. Maas gelesen habe, war ich sehr gespannt, ob mir "Das Reich der sieben Höfe" genauso gut gefällt.
Und JA! Der erste Band "Dornen und Rosen" hat mich echt begeistert. Zwar ist die Geschichte zu Beginn etwas langatmig, doch das Ende ist dafür umso besser!
Eine wirklich spannende Fantasy-Geschichte, die mit toll konstruierten Charakteren und jeder Menge unerwarteter Wendungen ein echtes Jugendbuch-Highlight für mich ist.

„Toll gelesen - Tolle Story“

Yvonne Delvos, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Sarah Maas hat eine beeindruckende Welt geschaffen und mit Feyre einen Charakter entworfen, den man einfach lieben muss.
Das Hörbuch ist sehr angenehm gelesen. Teilweise muss ich länger im Auto sitzen bleiben, damit ich spannende Stellen noch zu Ende hören kann. Top.
Sarah Maas hat eine beeindruckende Welt geschaffen und mit Feyre einen Charakter entworfen, den man einfach lieben muss.
Das Hörbuch ist sehr angenehm gelesen. Teilweise muss ich länger im Auto sitzen bleiben, damit ich spannende Stellen noch zu Ende hören kann. Top.

„Absoluter Suchtfaktor!“

Jenny Chazal, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Genau in dem Stil wie Ihre anderen Bücher. Eher dunkel und düster. Hat man einmal damit begonnen, kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen! Die Charaktere sind vielschichtig und mal mehr oder mal weniger sympathisch. Die Spannung ist die ganze Zeit vorhanden und auch die Action kommt definitiv nicht zu kurz! Genau in dem Stil wie Ihre anderen Bücher. Eher dunkel und düster. Hat man einmal damit begonnen, kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen! Die Charaktere sind vielschichtig und mal mehr oder mal weniger sympathisch. Die Spannung ist die ganze Zeit vorhanden und auch die Action kommt definitiv nicht zu kurz!

Manuela Schütt, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Eine Märchenadaption zu die Schöne und das Biest, die in das Reich der Fae einlädt. Einfach wunderschön. Einmal begonnen, konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen. Eine Märchenadaption zu die Schöne und das Biest, die in das Reich der Fae einlädt. Einfach wunderschön. Einmal begonnen, konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen.

„Atemberaubender Auftakt “

Svenja Wiese, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein gespaltenes Land, getrennt durch eine unsichtbare undurchdringliche Mauer. Auf der einen Seite die Menschen und auf der anderen die tobringenden Fae.
Feyre lebt mit ihrem Vater und ihren Schwestern in ärmlichen Verhältnissen nahe der Mauer, sie versorgt ihre Familie mit selbst gejagten Tieren. Sie sind ganz normale Menschen und fürchten sich vor der anderen Seite der Mauer. Durch einen Hinterhalt muss sie von einem auf den anderen Tag im Land der Fae leben, bei einem High-Fae Namens Tamlin. Feyre hasst alle Fae, so auch Tamlin und sein Gefolge.
Tamlin und sein Hof sind verflucht und Feyre könnte ihre Rettung sein, dass weiß sie nur nicht. Nach anfänglichem Hass zwischen Feyre und Tamlin entwickeln die beiden einander gegenüber Gefühle...
Eine abgrundtief böse High-Fae hat das Land im Griff und Feyre schließt mit ihr einen Handel, der ihr Leben kosten könnte.
Eine sehr nervenaufreibende, super Spannende Story, die man einfach Lieben muss.
Sarah J. Maas wird nicht umsonst Queen of Fantasy genannt.
Ein gespaltenes Land, getrennt durch eine unsichtbare undurchdringliche Mauer. Auf der einen Seite die Menschen und auf der anderen die tobringenden Fae.
Feyre lebt mit ihrem Vater und ihren Schwestern in ärmlichen Verhältnissen nahe der Mauer, sie versorgt ihre Familie mit selbst gejagten Tieren. Sie sind ganz normale Menschen und fürchten sich vor der anderen Seite der Mauer. Durch einen Hinterhalt muss sie von einem auf den anderen Tag im Land der Fae leben, bei einem High-Fae Namens Tamlin. Feyre hasst alle Fae, so auch Tamlin und sein Gefolge.
Tamlin und sein Hof sind verflucht und Feyre könnte ihre Rettung sein, dass weiß sie nur nicht. Nach anfänglichem Hass zwischen Feyre und Tamlin entwickeln die beiden einander gegenüber Gefühle...
Eine abgrundtief böse High-Fae hat das Land im Griff und Feyre schließt mit ihr einen Handel, der ihr Leben kosten könnte.
Eine sehr nervenaufreibende, super Spannende Story, die man einfach Lieben muss.
Sarah J. Maas wird nicht umsonst Queen of Fantasy genannt.

„Ein Fantasy-Märchen!“

Judith Greiner, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Als ich begonnen habe, das Buch zu lesen, dachte ich, es wäre eine Fantasygeschichte wie jede andere. Eine Zeit lang war es auch so, aber nur bis zu einem gewissen Punkt. Es dauert nicht lange, bis man dahin kommt. Ab diesem Punkt ist dieses Buch einfach unglaublich gut.
Es ist spannend, mysteriös, voll mit seltsamen Gestalten, romantisch, leidenschaftlich und wie ein Märchen. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen und so habe ich es innerhalb von zwei Tagen verschlungen. Es lohnt sich auf jeden Fall diese Geschichte zu lesen!
Als ich begonnen habe, das Buch zu lesen, dachte ich, es wäre eine Fantasygeschichte wie jede andere. Eine Zeit lang war es auch so, aber nur bis zu einem gewissen Punkt. Es dauert nicht lange, bis man dahin kommt. Ab diesem Punkt ist dieses Buch einfach unglaublich gut.
Es ist spannend, mysteriös, voll mit seltsamen Gestalten, romantisch, leidenschaftlich und wie ein Märchen. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen und so habe ich es innerhalb von zwei Tagen verschlungen. Es lohnt sich auf jeden Fall diese Geschichte zu lesen!

„Feen und Elfen“

Anna Weidinger, Thalia-Buchhandlung Passau

Ich bin ein riesiger Fan der "Throne of Glass" Reihe von Sarah Maas. Deswegen habe ich mich auch sofort auf ihre neue Fantasyreihe gestürzt. Meine Erwartungen wurden leider nicht ganz erfüllt. (Vielleicht waren sie auch zu hoch) Das Reich der sieben Höfe ist insgesamt eine gute, solide und auch spannende Fantasygeschichte, aber für mich fehlte das i-Tüpfelchen. Ich bin ein riesiger Fan der "Throne of Glass" Reihe von Sarah Maas. Deswegen habe ich mich auch sofort auf ihre neue Fantasyreihe gestürzt. Meine Erwartungen wurden leider nicht ganz erfüllt. (Vielleicht waren sie auch zu hoch) Das Reich der sieben Höfe ist insgesamt eine gute, solide und auch spannende Fantasygeschichte, aber für mich fehlte das i-Tüpfelchen.

A. Brück, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Die Mischung macht's! Liebe, Intrige und Spannung werden zu einem wirklich packenden Auftakt verpackt. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. 1A Mädchen-Fantasy. Die Mischung macht's! Liebe, Intrige und Spannung werden zu einem wirklich packenden Auftakt verpackt. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. 1A Mädchen-Fantasy.

„Was würdest du geben, um deine Familie zu beschützen?“

Franziska Lehmann, Thalia-Buchhandlung Großenhain

Durch die vielen Empfehlungen von Freunden und Kollegen, hatte ich schon sehr hohe Erwartungen, als ich das Buch aufschlug. Nach zwei Tagen Lesemarathon kann ich sagen, ich wurde nicht enttäuscht! Vor allem Feyre, die Heldin der Reihe, hat es mir angetan. Stur, frech, klug und mutig kämpft sie sich durchs Leben und lässt dabei nichts unversucht um ihrer Familie zu helfen.

Erwartet habe ich eine spannende Liebesgeschichte mit einer gehörigen Portion Fantasy und bekommen habe ich so viel mehr. Verrat, Geheimnisse, Lügen, Freundschaft, Kämpfe und die verschiedensten Kreaturen machen dieses Buch zu einem besonderen Highlight in meinem Schrank.
Durch die vielen Empfehlungen von Freunden und Kollegen, hatte ich schon sehr hohe Erwartungen, als ich das Buch aufschlug. Nach zwei Tagen Lesemarathon kann ich sagen, ich wurde nicht enttäuscht! Vor allem Feyre, die Heldin der Reihe, hat es mir angetan. Stur, frech, klug und mutig kämpft sie sich durchs Leben und lässt dabei nichts unversucht um ihrer Familie zu helfen.

Erwartet habe ich eine spannende Liebesgeschichte mit einer gehörigen Portion Fantasy und bekommen habe ich so viel mehr. Verrat, Geheimnisse, Lügen, Freundschaft, Kämpfe und die verschiedensten Kreaturen machen dieses Buch zu einem besonderen Highlight in meinem Schrank.

Kaike Lösche, Thalia-Buchhandlung Bremen

Altes Märchen neu erzählt. Trotz der Parallelen zu "Die Schöne und das Biest" kommt hier keine Langeweile auf. Die perfekte Mischung aus Spannung, Liebe und Magie macht süchtig! Altes Märchen neu erzählt. Trotz der Parallelen zu "Die Schöne und das Biest" kommt hier keine Langeweile auf. Die perfekte Mischung aus Spannung, Liebe und Magie macht süchtig!

„Lasst euch in eine andere Welt entführen!“

Larissa Stoff, Thalia-Buchhandlung Düren

Mit "Dornen und Rosen" ist Sarah J. Maas ein zauberhafter und wirklich fesselnder Auftakt zu einer wunderschönen Fantasy Reihe gelungen. Feyra`s Geschichte hat mich von der ersten Seite an gepackt und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen! Freue mich jetzt schon Band 2 und 3 zu lesen :-) Mit "Dornen und Rosen" ist Sarah J. Maas ein zauberhafter und wirklich fesselnder Auftakt zu einer wunderschönen Fantasy Reihe gelungen. Feyra`s Geschichte hat mich von der ersten Seite an gepackt und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen! Freue mich jetzt schon Band 2 und 3 zu lesen :-)

Annika Xanten, Thalia-Buchhandlung Dorsten

Für jeden was dabei: Liebe, Action, Drama...einfach nur rundum gelungen! Ich liebe diese Geschichte und die ganze Reihe! Von mir eine Herzensempfehlung für eigentlich jeden :) Für jeden was dabei: Liebe, Action, Drama...einfach nur rundum gelungen! Ich liebe diese Geschichte und die ganze Reihe! Von mir eine Herzensempfehlung für eigentlich jeden :)

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Die ersten Seiten sind mir sehr schwer gefallen. Da war soviel, was mich gestört hat, doch nach und nach hat mich das Buch gefesselt und die Ungereimtheiten wurden gelöst. Die ersten Seiten sind mir sehr schwer gefallen. Da war soviel, was mich gestört hat, doch nach und nach hat mich das Buch gefesselt und die Ungereimtheiten wurden gelöst.

„Trilogie mit SUCHTpotential“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

vorab: ich habe die Hörbuch-Version gehört
zur Story: interessante, vielschichtige Charaktere, eine komplexe Geschichte mit vielen Verwicklungen & genügend Raum für unvorhersehbare Verwicklungen; das eine oder andere hätte schneller zum Punkt gebracht werden können, aber es ist auch nicht wirklich störend
weckt definitiv Begehrlichkeiten, weiterzulesen...mitzufiebern
die Lesung: mir persönlich hat das zittrige/ bewusst emotionale Timbre in der Stimme von Ann Vielhaben nicht gefallen, dadurch wirkte die Hauptheldin für mich streckenweise schwach und weinerlich (da hätte mir etwas Zurückhaltung im emotionalen Lesen besser gefallen) - aber das ist ja eine sehr subjektive Wahrnehmung, deshalb ziehe ich KEINE Punkte für die Geschichte ab.
Nichtsdestotrotz habe ich mir danach gleich das Buch 2 vorgeknöpft und in Null-Komma-Nix verschlungen
vorab: ich habe die Hörbuch-Version gehört
zur Story: interessante, vielschichtige Charaktere, eine komplexe Geschichte mit vielen Verwicklungen & genügend Raum für unvorhersehbare Verwicklungen; das eine oder andere hätte schneller zum Punkt gebracht werden können, aber es ist auch nicht wirklich störend
weckt definitiv Begehrlichkeiten, weiterzulesen...mitzufiebern
die Lesung: mir persönlich hat das zittrige/ bewusst emotionale Timbre in der Stimme von Ann Vielhaben nicht gefallen, dadurch wirkte die Hauptheldin für mich streckenweise schwach und weinerlich (da hätte mir etwas Zurückhaltung im emotionalen Lesen besser gefallen) - aber das ist ja eine sehr subjektive Wahrnehmung, deshalb ziehe ich KEINE Punkte für die Geschichte ab.
Nichtsdestotrotz habe ich mir danach gleich das Buch 2 vorgeknöpft und in Null-Komma-Nix verschlungen

Michelle Wollersheim, Thalia-Buchhandlung Bonn

Für mich das allerbeste Jugend-Fantasybuch überhaupt.
Unbedingt lesen!!
Für mich das allerbeste Jugend-Fantasybuch überhaupt.
Unbedingt lesen!!

„Willkommen im Reich der sieben Höfe“

Ella Knowlech, Thalia-Buchhandlung Ulm

Über das Buch:
Feyre ist eine junge, starke Frau, die von einem ungeheuer ins Reich der Fae entführt wird und nun dort ihr Leben verbringen muss. Das Land der Fae und High Fae ist in sieben Höfe aufgeteilt. Etwas bösartiges hat die Macht ergriffen und versklavt das ganze Land. Nur Feyre stellt sich der Herausforderung das Land zu retten und reskiert dabei ihr eigenes Leben...

Meinung:
Anfangs dachte ich, es wird eine typische "junge-Frau-trifft-jungen-Mann-und-verliebt-sich" -Geschichte, aber es ist mehr das. Es ist brutaler und alles andere als romantisch.
Über das Buch:
Feyre ist eine junge, starke Frau, die von einem ungeheuer ins Reich der Fae entführt wird und nun dort ihr Leben verbringen muss. Das Land der Fae und High Fae ist in sieben Höfe aufgeteilt. Etwas bösartiges hat die Macht ergriffen und versklavt das ganze Land. Nur Feyre stellt sich der Herausforderung das Land zu retten und reskiert dabei ihr eigenes Leben...

Meinung:
Anfangs dachte ich, es wird eine typische "junge-Frau-trifft-jungen-Mann-und-verliebt-sich" -Geschichte, aber es ist mehr das. Es ist brutaler und alles andere als romantisch.

Rogondis Klar, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Feyre hat einen Wolf getötet, Was aber verbirgt sich hinter dem Wolf. Dies ist ein Buch, was man einfach nicht weglegen kann. Feyre hat einen Wolf getötet, Was aber verbirgt sich hinter dem Wolf. Dies ist ein Buch, was man einfach nicht weglegen kann.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Im Reich der sieben Höfe entführt einen in eine Fantasiewelt, der man nicht so schnell wieder entkommt. Eines der besten Bücher, die ich je lesen durfte. Im Reich der sieben Höfe entführt einen in eine Fantasiewelt, der man nicht so schnell wieder entkommt. Eines der besten Bücher, die ich je lesen durfte.

Jasmin Reinert, Thalia-Buchhandlung Soest

Achtung! Diese Reihe macht absolut süchtig. ;) Einmal angefangen zu lesen, konnte ich es nicht mehr weglegen. Tolle Charaktere in einer eigenkreierten Welt. Achtung! Diese Reihe macht absolut süchtig. ;) Einmal angefangen zu lesen, konnte ich es nicht mehr weglegen. Tolle Charaktere in einer eigenkreierten Welt.

„Die Schöne und das Biest mal anders“

Jasmin Frese, Thalia-Buchhandlung Bremerhaven

Der Mord eines Fae, statt der Diebstahl einer Rose. Eine geheimnisvolle Seuche, statt ein einfacher Fluch. Ein Mädchen, dass ihr reines Herz schon vor langer Zeit verloren hat. Das Märchen von der Schönen und dem Biest war schon immer mein Liebstes und bekommt durch dieses fantastische Buch von Sarah J. Maas einen ganz neuen, düsteren Tatsch. Feyre ist eine starke, junge Frau, die gar nicht ahnt welche Last sie auf den Schultern trägt. Ein zauberhaftes Buch voller Liebe, Schmerz und Geheimnissen. Der Mord eines Fae, statt der Diebstahl einer Rose. Eine geheimnisvolle Seuche, statt ein einfacher Fluch. Ein Mädchen, dass ihr reines Herz schon vor langer Zeit verloren hat. Das Märchen von der Schönen und dem Biest war schon immer mein Liebstes und bekommt durch dieses fantastische Buch von Sarah J. Maas einen ganz neuen, düsteren Tatsch. Feyre ist eine starke, junge Frau, die gar nicht ahnt welche Last sie auf den Schultern trägt. Ein zauberhaftes Buch voller Liebe, Schmerz und Geheimnissen.

Shari Christ, Thalia-Buchhandlung Lingen

Endlich wieder ein packender Jugendfantasy-Epos mit einer faszinierenden Heldin und einer spannenden Story. Für Leser von House of Night oder Shadow Falls Camp. Endlich wieder ein packender Jugendfantasy-Epos mit einer faszinierenden Heldin und einer spannenden Story. Für Leser von House of Night oder Shadow Falls Camp.

Stefanie Willaredt, Thalia-Buchhandlung Bonn

Ein toller Fantasy-Roman: die junge Feyre muss ihr Leben im geheimnissvollen Reich der Fae verbringen. Dort lebt sie am Hof des High Fae Tamlin und muss ein Geheimnis lösen. Toll! Ein toller Fantasy-Roman: die junge Feyre muss ihr Leben im geheimnissvollen Reich der Fae verbringen. Dort lebt sie am Hof des High Fae Tamlin und muss ein Geheimnis lösen. Toll!

„düster, romantisch und packend!“

Anna Hasler, Thalia-Buchhandlung Kassel

Im ersten Band der Trilogie um das Reich der sieben Höfe tötet Feyre einen Wolf und muss nun den Blutpreis zahlen. Im Land der Feen wird sie ihr Herz verlieren, aber ihren Stolz behalten und versuchen den Fluch zu brechen, der sie sonst alle zerstört.

Ich bin ein großer Fan von Tam Lin Nacherzählungen und Neuerfindungen und das ist Sarah Maas auch recht gut gelungen. Ihr Feenbuch ist düster, packend und oft überraschend. 1 Stern Abzug, weil ihr leider Feyre als Charakter ab und an zu nervig geraten ist.
Im ersten Band der Trilogie um das Reich der sieben Höfe tötet Feyre einen Wolf und muss nun den Blutpreis zahlen. Im Land der Feen wird sie ihr Herz verlieren, aber ihren Stolz behalten und versuchen den Fluch zu brechen, der sie sonst alle zerstört.

Ich bin ein großer Fan von Tam Lin Nacherzählungen und Neuerfindungen und das ist Sarah Maas auch recht gut gelungen. Ihr Feenbuch ist düster, packend und oft überraschend. 1 Stern Abzug, weil ihr leider Feyre als Charakter ab und an zu nervig geraten ist.

„WAHNSINN!“

Maria Hartmann, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Eigentlich habe ich diese Reihe nur angefangen, weil eine Freundin (und Kollegin) von mir davon so begeistert war. Und nach all dem Schwärmereien von ihr MUSSTE ich diese Reihe einfach lesen, weil meine Neugier so groß war. Und weil sie meistens Recht behält, wenn sie sagt es könnte mir gefallen.
Natürlich hatte sie auch dieses Mal Recht. Und diese Reihe gefällt mir nicht nur, ich habe mich auch in sie verliebt!
Es ist ein toller Auftakt einer absolut grandiosen Reihe! Feyre ist eine wirklich starke Heldin, die mir von Anfang an imponiert hat. Kurzzeitig erinnerte sie mich etwas an Katniss aus Panem. Sie ist eine Frau, die für die Liebe alles riskiert und alles zu geben bereit ist. Eine echte Heldin voller Mut, Stärke und Willenskraft.
Sarah J. Maas hat hier eine außergewöhnliche Welt erschaffen, die ich zu gern mit eigenen Augen sehen möchte. Und das, obwohl es in dieser Welt definitiv nicht nur Gutes gibt.
Immer wieder schafft sie es Wendungen in die Story einzubauen, die ich nicht erwartet hätte. Es wird also niemals langweilig. Auch die Protagonisten sind unsagbar faszinierend. Jeder hat seine eigene Geschichte und ich wollte sie alle erfahren, jeden näher kennenlernen.
Schon lange hat mich kein Buch mehr so gefangen genommen und Spuren in mir hinterlassen. Dieses Buch ist ganz, ganz großes Kopfkino.
Eigentlich habe ich diese Reihe nur angefangen, weil eine Freundin (und Kollegin) von mir davon so begeistert war. Und nach all dem Schwärmereien von ihr MUSSTE ich diese Reihe einfach lesen, weil meine Neugier so groß war. Und weil sie meistens Recht behält, wenn sie sagt es könnte mir gefallen.
Natürlich hatte sie auch dieses Mal Recht. Und diese Reihe gefällt mir nicht nur, ich habe mich auch in sie verliebt!
Es ist ein toller Auftakt einer absolut grandiosen Reihe! Feyre ist eine wirklich starke Heldin, die mir von Anfang an imponiert hat. Kurzzeitig erinnerte sie mich etwas an Katniss aus Panem. Sie ist eine Frau, die für die Liebe alles riskiert und alles zu geben bereit ist. Eine echte Heldin voller Mut, Stärke und Willenskraft.
Sarah J. Maas hat hier eine außergewöhnliche Welt erschaffen, die ich zu gern mit eigenen Augen sehen möchte. Und das, obwohl es in dieser Welt definitiv nicht nur Gutes gibt.
Immer wieder schafft sie es Wendungen in die Story einzubauen, die ich nicht erwartet hätte. Es wird also niemals langweilig. Auch die Protagonisten sind unsagbar faszinierend. Jeder hat seine eigene Geschichte und ich wollte sie alle erfahren, jeden näher kennenlernen.
Schon lange hat mich kein Buch mehr so gefangen genommen und Spuren in mir hinterlassen. Dieses Buch ist ganz, ganz großes Kopfkino.

„Unfassbar gut!“

Jana Bonk

Durch ,,Throne of Glass" bin ich vor ein paar Jahren auf Sarah J. Maas aufmerksam geworden. Diese Reihe hatte mich sofort gepackt und deshalb musste ich mir ihr neues Werk natürlich sofort anschauen!
Was soll ich sagen, es hat mich gepackt!
Obwohl das Buch einen stolzen Seitenumfang hat, hatte ich es im Nu verschlungen und werde jetzt auf englisch weiter lesen. Der zweite Band erscheint im Sommer, aber die Geschichte um Feyre und Tamlin, ja die gesamte Welt, in der das Buch spielt, hat mich so mitgerissen, dass ich es nicht aushalte, zu warten!

Ich bewundere Feyre als starke Protagonistin, die versucht, ihre Familie zu ernähren und habe von Anfang an mit ihr mitgefiebert.
Das Reich der Fae ist brutal und gefährlich. Ein falscher Schritt, in die falsche Person gelegtes Vertauen, eine Unachtsamkeit könnten Feyre das Leben kosten.
Doch obwohl sie in der Welt der Menschen so viele grausame Dinge über die Fae gehört hat, kann sie nicht umhin, den geheimnisvollen Tamlin von Tag zu Tag weniger zu hassen... Ist die Welt der Fae am Ende doch nicht so schrecklich, wie sie sich es seit Kindheitstagen immer ausgemalt hat? Und was ist das für eine Bedrohung, die den mächtigen Fae so zu schaffen macht...?

Dieses Buch ist einfach SO spannend! Nicht nur das, es enthält natürlich auch eine geladene Prise Romantik. Ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen und freue mich schon zu lesen, wie es mit Feyre und Tamlin weiter geht!
Durch ,,Throne of Glass" bin ich vor ein paar Jahren auf Sarah J. Maas aufmerksam geworden. Diese Reihe hatte mich sofort gepackt und deshalb musste ich mir ihr neues Werk natürlich sofort anschauen!
Was soll ich sagen, es hat mich gepackt!
Obwohl das Buch einen stolzen Seitenumfang hat, hatte ich es im Nu verschlungen und werde jetzt auf englisch weiter lesen. Der zweite Band erscheint im Sommer, aber die Geschichte um Feyre und Tamlin, ja die gesamte Welt, in der das Buch spielt, hat mich so mitgerissen, dass ich es nicht aushalte, zu warten!

Ich bewundere Feyre als starke Protagonistin, die versucht, ihre Familie zu ernähren und habe von Anfang an mit ihr mitgefiebert.
Das Reich der Fae ist brutal und gefährlich. Ein falscher Schritt, in die falsche Person gelegtes Vertauen, eine Unachtsamkeit könnten Feyre das Leben kosten.
Doch obwohl sie in der Welt der Menschen so viele grausame Dinge über die Fae gehört hat, kann sie nicht umhin, den geheimnisvollen Tamlin von Tag zu Tag weniger zu hassen... Ist die Welt der Fae am Ende doch nicht so schrecklich, wie sie sich es seit Kindheitstagen immer ausgemalt hat? Und was ist das für eine Bedrohung, die den mächtigen Fae so zu schaffen macht...?

Dieses Buch ist einfach SO spannend! Nicht nur das, es enthält natürlich auch eine geladene Prise Romantik. Ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen und freue mich schon zu lesen, wie es mit Feyre und Tamlin weiter geht!

„Zitatwürdig und Suchtpotenzial“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bonn

Die neue Reihe von Sarah J. Maas ist ein Muss für alle Liebhaber von spannender und mitreißender Jugendfantasy! Seit dem ersten Teil "Dornen und Rosen" gehört sie zu meinen Lieblingsbüchern: Die Welt der sieben Höfe ist liebevoll beschrieben, mit immer neuen Wendungen und ungeahnten Charakterzügen. Ich kann die Bücher einmal angefangen nicht mehr aus der Hand legen und fühle mit Feyre auf ihren verschlungenen Wegen.
Ab 14 ist eine ernstzunehmende Angabe, da es an der einen oder anderen Stelle schon Mal expliziter wird und die Romantik kommt auch nicht zu kurz.
Für alle Liebhaber von Collins Tribute von Panem oder Aveyards Farben des Blutes wird auch Feyres Erzählung ein Lesegenuss sein.
Wer würde sich nicht in eine Geschichte verlieben, die so schöne Zitate hervorbringt:
"Auf diejenigen, die zu den Sternen schauen und sich etwas wünschen."
"Auf die Sterne, die zuhören - und auf die Träume, die wahr werden"
Die neue Reihe von Sarah J. Maas ist ein Muss für alle Liebhaber von spannender und mitreißender Jugendfantasy! Seit dem ersten Teil "Dornen und Rosen" gehört sie zu meinen Lieblingsbüchern: Die Welt der sieben Höfe ist liebevoll beschrieben, mit immer neuen Wendungen und ungeahnten Charakterzügen. Ich kann die Bücher einmal angefangen nicht mehr aus der Hand legen und fühle mit Feyre auf ihren verschlungenen Wegen.
Ab 14 ist eine ernstzunehmende Angabe, da es an der einen oder anderen Stelle schon Mal expliziter wird und die Romantik kommt auch nicht zu kurz.
Für alle Liebhaber von Collins Tribute von Panem oder Aveyards Farben des Blutes wird auch Feyres Erzählung ein Lesegenuss sein.
Wer würde sich nicht in eine Geschichte verlieben, die so schöne Zitate hervorbringt:
"Auf diejenigen, die zu den Sternen schauen und sich etwas wünschen."
"Auf die Sterne, die zuhören - und auf die Träume, die wahr werden"

Leokadia Kessel, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Wild, romantisch, aufregend, süchtig machend und Richtung Ende nochmal so überraschend und spannend, dass man sofort mit dem 2. Band weiterlesen muss!!! Wild, romantisch, aufregend, süchtig machend und Richtung Ende nochmal so überraschend und spannend, dass man sofort mit dem 2. Band weiterlesen muss!!!

Andrea Helmstädt, Thalia-Buchhandlung Meißen

LESENSWERT! Was hat mir das Buch für zahlreiche schlaflose Nächte beschert. Hervorragende Charaktere, die mir alle ans Herz gewachsen sind. Hier ist einfach alles dabei! LESENSWERT! Was hat mir das Buch für zahlreiche schlaflose Nächte beschert. Hervorragende Charaktere, die mir alle ans Herz gewachsen sind. Hier ist einfach alles dabei!

Ulrike Buehnemann, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Eine wundervolle Mischung von Romantik, Action und Fantasy. Ich habe dieses Buch verschlungen. Für Fans von die Chroniken der Unterwelt, die Farben des Blutes und Selection. Eine wundervolle Mischung von Romantik, Action und Fantasy. Ich habe dieses Buch verschlungen. Für Fans von die Chroniken der Unterwelt, die Farben des Blutes und Selection.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Die Schöne und das Biest neu erzählt! Fesselnd bis zur letzten Seite und nicht nur für Fans von Spannung und Intrigen etwas, sondern auch für die Romantiker unter euch ;) Die Schöne und das Biest neu erzählt! Fesselnd bis zur letzten Seite und nicht nur für Fans von Spannung und Intrigen etwas, sondern auch für die Romantiker unter euch ;)

Toller Auftakt einer neuen " young Adult " Fantasy Reihe !
Abenteuer, Spannung, Liebe und eine starke Kämpferin erwartet uns im Reich der Sieben Höfe! Ein absolutes must have!
Toller Auftakt einer neuen " young Adult " Fantasy Reihe !
Abenteuer, Spannung, Liebe und eine starke Kämpferin erwartet uns im Reich der Sieben Höfe! Ein absolutes must have!

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Toll, einfach nur toll.
Super zu lesende "All-Age-Fantasy" mit düsterem Flair und genug Romantik ohne kitschig zu werden.
Toll, einfach nur toll.
Super zu lesende "All-Age-Fantasy" mit düsterem Flair und genug Romantik ohne kitschig zu werden.

„Absolutes Lieblingsbuch und ein Muss für jeden Fantasy Fan!“

Vanessa Blaumeiser, Thalia-Buchhandlung Bonn

Gute Fantasy findet man heutzutage oft, aber selten findet man etwas wie die "Das Reich der sieben Höfe" Triologie von Sarah J Maas.

Der erste Band bedient sich ziemlich offensichtlich einer Liebesgeschichte die wir fast bereits alle kennen: Die Schöne und das Biest.
Nur ist Feyre überhaupt nicht wie Belle.
Feyre ist launisch, ein Sturkopf, und manchmal ist es gar nicht so einfach Sie zu mögen - und das zeichnet Sarah J Maas so aus.

Als eine der wenigen hat sie es wirklich verstanden was es heißt starke, weibliche Protagonistinnen zu schreiben, die nicht perfekt sein müssen, sondern wie reale Frauen auch Eigenschaften haben die man nicht immer unbedingt mag - sie aber genau deswegen umso besser machen.

"Dornen und Rosen" ist ein gelungener Start in eine Trilogie voller Zauber, einer unglaublich großen und spannenden Welt und viel Liebe und Leidenschaft.
Ein Fantasy Roman den man nicht aus den Händen legen möchte, und dessen zweiter Teil nur besser wird.
Gute Fantasy findet man heutzutage oft, aber selten findet man etwas wie die "Das Reich der sieben Höfe" Triologie von Sarah J Maas.

Der erste Band bedient sich ziemlich offensichtlich einer Liebesgeschichte die wir fast bereits alle kennen: Die Schöne und das Biest.
Nur ist Feyre überhaupt nicht wie Belle.
Feyre ist launisch, ein Sturkopf, und manchmal ist es gar nicht so einfach Sie zu mögen - und das zeichnet Sarah J Maas so aus.

Als eine der wenigen hat sie es wirklich verstanden was es heißt starke, weibliche Protagonistinnen zu schreiben, die nicht perfekt sein müssen, sondern wie reale Frauen auch Eigenschaften haben die man nicht immer unbedingt mag - sie aber genau deswegen umso besser machen.

"Dornen und Rosen" ist ein gelungener Start in eine Trilogie voller Zauber, einer unglaublich großen und spannenden Welt und viel Liebe und Leidenschaft.
Ein Fantasy Roman den man nicht aus den Händen legen möchte, und dessen zweiter Teil nur besser wird.

Sabrina Schumacher, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt

Es ist schwer, dieses Buch nicht zu mögen. Die Geschichte, die Charaktere, der Schreibstil - es bildet ein großes Ganzes. Herzzerreißend und oft brutal, aber auch bezaubernd. Toll! Es ist schwer, dieses Buch nicht zu mögen. Die Geschichte, die Charaktere, der Schreibstil - es bildet ein großes Ganzes. Herzzerreißend und oft brutal, aber auch bezaubernd. Toll!

„Willkommen im Reich der Fae!“

Nancy Nguyen, Thalia-Buchhandlung Plauen

Hut ab vor der Autorin eine so komplexe und magische Welt zu erschaffen. Von der ersten Seite an, stand ich an der Seite von Feyre und habe sämtliche Abenteuer und Gefühle mit ihr miterlebt. Die hellen, die düsteren, die mutigen und die zerbrechlichen. Die Charaktere sind so gänzlich verschieden, aber ergänzen sich wunderbar und manche durchschaut man bis zum Schluss nicht. Ihre Motive bleiben noch im Schatten. Dieses Buch ist ein Meisterwerk und fesselt einen mit jeder Zeile mehr und mehr. Es eröffnet dir eine völlig fremde Welt, mit ihren magischen Wesen und der einmaligen Kulisse. Das Kopfkino lief auf Hochtouren. :-) Ich freue mich riesig auf den zweiten Band. Hut ab vor der Autorin eine so komplexe und magische Welt zu erschaffen. Von der ersten Seite an, stand ich an der Seite von Feyre und habe sämtliche Abenteuer und Gefühle mit ihr miterlebt. Die hellen, die düsteren, die mutigen und die zerbrechlichen. Die Charaktere sind so gänzlich verschieden, aber ergänzen sich wunderbar und manche durchschaut man bis zum Schluss nicht. Ihre Motive bleiben noch im Schatten. Dieses Buch ist ein Meisterwerk und fesselt einen mit jeder Zeile mehr und mehr. Es eröffnet dir eine völlig fremde Welt, mit ihren magischen Wesen und der einmaligen Kulisse. Das Kopfkino lief auf Hochtouren. :-) Ich freue mich riesig auf den zweiten Band.

Mia Bachmayer, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Das mit Abstand allertollste Buch aller Zeiten! So mitreißend, so herzzerreißend, so unglaublich berührend! Das mit Abstand allertollste Buch aller Zeiten! So mitreißend, so herzzerreißend, so unglaublich berührend!

Anne Voss, Thalia-Buchhandlung Wildau

Wie nicht anders von Frau Maas zu erwarten ein genialer Start in ihre neue Serie. Mit Suchtfaktor und genauso atemberaubenden Protagonisten. Wie nicht anders von Frau Maas zu erwarten ein genialer Start in ihre neue Serie. Mit Suchtfaktor und genauso atemberaubenden Protagonisten.

„Achtung Suchtgefahr!“

Anja Bergmann, Thalia-Buchhandlung Emden

Eines meiner neuen Lieblingsbücher!! Schon die ersten Seiten packen einen, so dass man einfach weiter lesen muss. Die Geschichte ist sehr spannend und flüssig geschrieben mit plötzlichen Wendungen gewürzt mit einer gesunden Portion Magie. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil! Eines meiner neuen Lieblingsbücher!! Schon die ersten Seiten packen einen, so dass man einfach weiter lesen muss. Die Geschichte ist sehr spannend und flüssig geschrieben mit plötzlichen Wendungen gewürzt mit einer gesunden Portion Magie. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil!

„Eines meiner Lieblingsbücher“

Jasmin Gegenheimer, Thalia-Buchhandlung Heidenheim

Spannend und schön erzählt. Eine ganz eigene Art "Die Schöne und das Biest" neu und interessant zu verpacken. Ich konnte es nicht weglegen. Spannend und schön erzählt. Eine ganz eigene Art "Die Schöne und das Biest" neu und interessant zu verpacken. Ich konnte es nicht weglegen.

„Dicker Fantasy-Schmöker , eventuell mehr für Mädels :-) ?“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Einen gelungenen Auftakt zu ihrer neuen Fantasy-Serie „Das Reich der 7 Höfe“ hat Sarah Maas
abgeliefert, ich hatte es nach zwei Tagen durch und kann mich nun auf die Fortsetzung im August 2017 freuen.Klassisch und bildreich dargeboten, lesen wir eine zu Beginn noch etwas an „Die Schöne und das Biest“ angelehnte märchenhafte Handlung. Feyre heißt das junge Mädchen, das seine verarmte Familie mit Jagen durch den Winter bringen muss, nachdem der Vater sich verspekuliert hatte und die Gläubiger ihm das Bein zertrümmerten.Als das junge Mädchen allerdings im Wald auf der Rotwildjagd mit Glück einen riesigen Wolf erlegt, hat sie einen „Fae“ getötet und muss zur Strafe mit ins Reich des High Lords der Fae(Elfenfürsten).Da sie bisher von den sagenumwobenen Wesen immer nur das Schlimmste gehört hat, traut sie niemandem und rechnet nicht damit, dass es ihr dort jemals gefallen könnte….
Aber der Frühlingshof und seine Bewohner sind ganz anders, als Feyre es dachte und dabei kann sie nur einen Bruchteil in Erfahrung bringen.
Süffig zu lesen, folgen wir der stimmig inszenierten Handlung, erleben die Entwicklung des Mädchens mit und ahnen bereits, dass das dicke Ende sozusagen auf dem Fuße folgen muss, nur : was kann ein Menschenmädchen tun, wenn Feen im Krieg liegen, Magie verschwindet und Könige von weit weg Eroberungspläne auch für das Menschenreich hegen ? Die junge Feyre jedenfalls ist tapfer (na klar) und nimmt, was sie kriegen kann, um ihre Liebe Und einen aussichtslosen Kampf zu gewinnen.
Für mich ein stimmungsvoller Mix aus Märchen,Magie und Romantik plus Action sowie interessanten Charakteren – was will man mehr ?!? Lesen Sie selbst !
Einen gelungenen Auftakt zu ihrer neuen Fantasy-Serie „Das Reich der 7 Höfe“ hat Sarah Maas
abgeliefert, ich hatte es nach zwei Tagen durch und kann mich nun auf die Fortsetzung im August 2017 freuen.Klassisch und bildreich dargeboten, lesen wir eine zu Beginn noch etwas an „Die Schöne und das Biest“ angelehnte märchenhafte Handlung. Feyre heißt das junge Mädchen, das seine verarmte Familie mit Jagen durch den Winter bringen muss, nachdem der Vater sich verspekuliert hatte und die Gläubiger ihm das Bein zertrümmerten.Als das junge Mädchen allerdings im Wald auf der Rotwildjagd mit Glück einen riesigen Wolf erlegt, hat sie einen „Fae“ getötet und muss zur Strafe mit ins Reich des High Lords der Fae(Elfenfürsten).Da sie bisher von den sagenumwobenen Wesen immer nur das Schlimmste gehört hat, traut sie niemandem und rechnet nicht damit, dass es ihr dort jemals gefallen könnte….
Aber der Frühlingshof und seine Bewohner sind ganz anders, als Feyre es dachte und dabei kann sie nur einen Bruchteil in Erfahrung bringen.
Süffig zu lesen, folgen wir der stimmig inszenierten Handlung, erleben die Entwicklung des Mädchens mit und ahnen bereits, dass das dicke Ende sozusagen auf dem Fuße folgen muss, nur : was kann ein Menschenmädchen tun, wenn Feen im Krieg liegen, Magie verschwindet und Könige von weit weg Eroberungspläne auch für das Menschenreich hegen ? Die junge Feyre jedenfalls ist tapfer (na klar) und nimmt, was sie kriegen kann, um ihre Liebe Und einen aussichtslosen Kampf zu gewinnen.
Für mich ein stimmungsvoller Mix aus Märchen,Magie und Romantik plus Action sowie interessanten Charakteren – was will man mehr ?!? Lesen Sie selbst !

Sabrina Schreen, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Mit ihren Ideen und ihrer Kreativität beeindruckt mich Sarah J. Maas immer aufs Neue! Mit "Das Reich der sieben Höfe" erwarten uns dieses Mal eine mutige Heldin, Fae und Märchen. Mit ihren Ideen und ihrer Kreativität beeindruckt mich Sarah J. Maas immer aufs Neue! Mit "Das Reich der sieben Höfe" erwarten uns dieses Mal eine mutige Heldin, Fae und Märchen.

Julia Weckmüller, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Mein absolutes Highlight 2017! Ein gelungener Auftakt einer Reihe, die Spannung & Romantik fesselnd verbindet. Liebenswerte, tiefgängige Charaktere in einem farbenfrohen Setting. Mein absolutes Highlight 2017! Ein gelungener Auftakt einer Reihe, die Spannung & Romantik fesselnd verbindet. Liebenswerte, tiefgängige Charaktere in einem farbenfrohen Setting.

Böhnlein Janina, Thalia-Buchhandlung Coburg

Die Geschichte von "Beauty and the Beast" bekommt in diesem Roman ein ganz neues Gewand. Begebt euch auf eine Reise voller Nervenkitzel, Spannung und dem Kampf um die wahre Liebe. Die Geschichte von "Beauty and the Beast" bekommt in diesem Roman ein ganz neues Gewand. Begebt euch auf eine Reise voller Nervenkitzel, Spannung und dem Kampf um die wahre Liebe.

Gina van Noppen, Thalia-Buchhandlung Hilden

Ein spannender Auftakt! Diese fantastische Interpretation von "Die Schöne und das Biest" ist wirklich gut gelungen und lässt nicht mehr los! Man will sofort zu Teil Zwei greifen! Ein spannender Auftakt! Diese fantastische Interpretation von "Die Schöne und das Biest" ist wirklich gut gelungen und lässt nicht mehr los! Man will sofort zu Teil Zwei greifen!

„Absolute Leseempfehlung!“

Mareike Schmitz, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Toller erster Teil einer wunderbaren Fantasy-Reihe von Sarah J. Maas. Die spannende Geschichte und der grandiose Schreibstil der Autorin machen den Roman zu einem Abenteuer für den Leser. Magische Charaktere und unvorhersehbare Handlungen fesseln einen bis zum Schluss. Eines der besten Jugend-Fantasy-Romane, die ich bis jetzt gelesen habe. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band! Toller erster Teil einer wunderbaren Fantasy-Reihe von Sarah J. Maas. Die spannende Geschichte und der grandiose Schreibstil der Autorin machen den Roman zu einem Abenteuer für den Leser. Magische Charaktere und unvorhersehbare Handlungen fesseln einen bis zum Schluss. Eines der besten Jugend-Fantasy-Romane, die ich bis jetzt gelesen habe. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band!

„Fantasy-Highlight!“

Jennifer Ernler, Thalia-Buchhandlung Hof

Als großer Fan von Throne of Glass habe ich mich schon lange auf diese Reihe gefreut und ich bin restlos begeistert. Großartige Figuren, spannende Handlung und ein märchenhaftes Setting machen dieses Buch zu etwas ganz Besonderem. Teil 2 kann kommen ;-) Als großer Fan von Throne of Glass habe ich mich schon lange auf diese Reihe gefreut und ich bin restlos begeistert. Großartige Figuren, spannende Handlung und ein märchenhaftes Setting machen dieses Buch zu etwas ganz Besonderem. Teil 2 kann kommen ;-)

Anne Pietsch, Thalia-Buchhandlung Coburg

Dieser Roman erinnert an das Märchen "Die Schöne und das Biest". Eine romantische, aber auch spannende und abwechslungsreiche Geschichte um ein verwunschenes Volk. Unbedingt lesen Dieser Roman erinnert an das Märchen "Die Schöne und das Biest". Eine romantische, aber auch spannende und abwechslungsreiche Geschichte um ein verwunschenes Volk. Unbedingt lesen

„Mein Lieblingsbuch 2017!“

Lisa Leiteritz, Thalia-Buchhandlung Marburg

H-A-M-M-E-R! Was für ein tolles Buch! Ich bin völlig hingerissen!
Die Story erinnert sehr stark an "Die Schöne und das Biest" und damit wars sowieso schon um mich geschehen. Doch auch alles andere hat mich vom Lesesessel gehauen: das Setting, die Figuren, die Sprache (Hut ab vor der Übersetzung!). Ich kann den zweiten Teil nicht erwarten!
Für mich ist "Das Reich der sieben Höfe" einer der besten Jugend-Fantasy-Romane, die ich je gelesen habe.
H-A-M-M-E-R! Was für ein tolles Buch! Ich bin völlig hingerissen!
Die Story erinnert sehr stark an "Die Schöne und das Biest" und damit wars sowieso schon um mich geschehen. Doch auch alles andere hat mich vom Lesesessel gehauen: das Setting, die Figuren, die Sprache (Hut ab vor der Übersetzung!). Ich kann den zweiten Teil nicht erwarten!
Für mich ist "Das Reich der sieben Höfe" einer der besten Jugend-Fantasy-Romane, die ich je gelesen habe.

„Romantasy at it´s best! “

Jutta Janßen, Thalia-Buchhandlung Bremen

Ein neues, überwältigendes Epos der Fantasy - Autorin Sarah Maas.
Die unerschrockene Jägerin Feyre tötet im Wald einen furchterregenden Wolf und öffnet damit rachedurstigen Kreaturen Tür und Tor in ihre bis dahin friedliche Welt.
Ein neues, überwältigendes Epos der Fantasy - Autorin Sarah Maas.
Die unerschrockene Jägerin Feyre tötet im Wald einen furchterregenden Wolf und öffnet damit rachedurstigen Kreaturen Tür und Tor in ihre bis dahin friedliche Welt.

„Ein mythisches Märchen“

Barbara Mahlkemper, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Der neue Roman von Sarah J. Maas mischt Historisches mit Märchenerzählung und Fantasy-Abenteuer:
Die junge Feyre, die sich ihren Weg durch alle Widrigkeiten und Gefahren erkämpft und mit Aufrichtigkeit und Unerschrockenheit siegt, ist eine Heldin, die man gerne auf ihrem abenteuerlichen Weg begleitet.
Wunderschön!
Der neue Roman von Sarah J. Maas mischt Historisches mit Märchenerzählung und Fantasy-Abenteuer:
Die junge Feyre, die sich ihren Weg durch alle Widrigkeiten und Gefahren erkämpft und mit Aufrichtigkeit und Unerschrockenheit siegt, ist eine Heldin, die man gerne auf ihrem abenteuerlichen Weg begleitet.
Wunderschön!

Dora Roth, Thalia-Buchhandlung Lingen

Bis kurz nach der Hälfte wollte die von Sarah J. Maas gewohnte atemlose Spannung nicht so ganz aufkommen. Aber holla - danach ging es los! Ich kann den nächsten Teil kaum erwarten! Bis kurz nach der Hälfte wollte die von Sarah J. Maas gewohnte atemlose Spannung nicht so ganz aufkommen. Aber holla - danach ging es los! Ich kann den nächsten Teil kaum erwarten!

Susanne Brückner, Thalia-Buchhandlung Bonn

LIEBLINGSBUCH!!! Feyre ist eine großartige, selbstbewusste Heldin, die in einer fremden Welt voller tödlicher Gefahren überleben muss - macht absolut süchtig! LIEBLINGSBUCH!!! Feyre ist eine großartige, selbstbewusste Heldin, die in einer fremden Welt voller tödlicher Gefahren überleben muss - macht absolut süchtig!

Astrid Jankowski, Thalia-Buchhandlung Lünen

Für alle Fans von Panem & Co. Spannung, Liebe und Abenteuer rund um Feyre und Tamlin im Reich der Fae. Unbedingt lesen! Fortsetzung folgt. Für alle Fans von Panem & Co. Spannung, Liebe und Abenteuer rund um Feyre und Tamlin im Reich der Fae. Unbedingt lesen! Fortsetzung folgt.

Astrid Kunzmann , Thalia-Buchhandlung Kassel

Ich bin begeistert!
Sofort hat mich die Geschichte gefangen genommen und erst auf den letzten Seiten wieder losgelassen! Ich warte gespannt auf den zweiten Band!
Ich bin begeistert!
Sofort hat mich die Geschichte gefangen genommen und erst auf den letzten Seiten wieder losgelassen! Ich warte gespannt auf den zweiten Band!

„Die Schöne und das Biest neu entdeckt! “

Tamara Behl, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Sie - die widerspenstige Schöne, die zuerst gar nichts von ihrem Hausherren wissen will. Er - das attraktive Biest, das noch viel mehr zu verbergen hat als nur sein Gesicht hinter einer Maske.
Stellenweise ist die Geschichte etwas brutal geschrieben, aber man kann sich ihrem Sog nicht entziehen! Der zweite Teil wird mit Spannung erwartet! :)
Sie - die widerspenstige Schöne, die zuerst gar nichts von ihrem Hausherren wissen will. Er - das attraktive Biest, das noch viel mehr zu verbergen hat als nur sein Gesicht hinter einer Maske.
Stellenweise ist die Geschichte etwas brutal geschrieben, aber man kann sich ihrem Sog nicht entziehen! Der zweite Teil wird mit Spannung erwartet! :)

Nadja Schwarz, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Herausragender, spannender und herzzerreißender Auftakt eines neuen Fantasyabenteuers. Ich bin gespannt auf den zweiten Teil, der im August kommen wird. Unbedingt lesen! Herausragender, spannender und herzzerreißender Auftakt eines neuen Fantasyabenteuers. Ich bin gespannt auf den zweiten Teil, der im August kommen wird. Unbedingt lesen!

Saskia Hoppe, Thalia-Buchhandlung Emden

Ein tolles Fantasybuch, was wirklich alles bietet.
Spannung, aufregende Welten, einen weiblichen Bösewicht, sympathische Charaktere und eine kleine Liebesgeschichte.
Ein tolles Fantasybuch, was wirklich alles bietet.
Spannung, aufregende Welten, einen weiblichen Bösewicht, sympathische Charaktere und eine kleine Liebesgeschichte.

Eva-Regina Richter, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Spannung pur. Gepaart mit Liebe, Freundschaft und Mißverständnissen. Erinnert an "Die Schöne und das Biest". Lässt den Leser wunderbar träumen. Spannung pur. Gepaart mit Liebe, Freundschaft und Mißverständnissen. Erinnert an "Die Schöne und das Biest". Lässt den Leser wunderbar träumen.

„Sehr romantisch!“

Julie Schweimanns, Thalia-Buchhandlung Velbert

Die Geschichte hat mich schlichtweg begeistert! Es handelt sich diesmal um eine sehr märchenhafte und romantische Geschichte der Throne-of-Glass-Autorin, die gerade zum Schluss hin extrem spannend wird. Die Geschichte hat mich schlichtweg begeistert! Es handelt sich diesmal um eine sehr märchenhafte und romantische Geschichte der Throne-of-Glass-Autorin, die gerade zum Schluss hin extrem spannend wird.

Katrin Schlüter, Thalia-Buchhandlung Essen

Der Kampf zwischen Gut und Böse - eine Geschichte über die wahre Liebe Der Kampf zwischen Gut und Böse - eine Geschichte über die wahre Liebe

Sandra Görlitzer, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Unglaublich spannender Fantasy-Roman, absolut süchtig machend - ich konnte es nicht aus der Hand legen! Liebe und Leid liegen nah beieinander, ein Buch zum lachen, weinen, träumen. Unglaublich spannender Fantasy-Roman, absolut süchtig machend - ich konnte es nicht aus der Hand legen! Liebe und Leid liegen nah beieinander, ein Buch zum lachen, weinen, träumen.

„!!! Lesenswert !!!“

Heike Mechler, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Als ich das Buchcover sah, wusste ich, dieses Buch musst du lesen.
Und ich wurde nicht enttäuscht.
"Das Reich der sieben Höfe" ist atemberaubend spannend, hat eine grenzenlose Fantasie, eine kräftige Portion Romantik und ist wunderbar bildhaft erzählt.
Bei mir hat es den " Ich muss Weiterlesen-Effekt " ausgelöst und warte schon sehnsüchtig auf den 2. Teil, der im Sommer erscheinen wird.
Als ich das Buchcover sah, wusste ich, dieses Buch musst du lesen.
Und ich wurde nicht enttäuscht.
"Das Reich der sieben Höfe" ist atemberaubend spannend, hat eine grenzenlose Fantasie, eine kräftige Portion Romantik und ist wunderbar bildhaft erzählt.
Bei mir hat es den " Ich muss Weiterlesen-Effekt " ausgelöst und warte schon sehnsüchtig auf den 2. Teil, der im Sommer erscheinen wird.

K. Mewes, Thalia-Buchhandlung Dresden

Maas bietet ein detailliertes Fantasyreich gepaart mit einer phänomenalen Protagonistin, sodass der Leser die Seiten verschlingt wie Schokolade. Ein überragender Auftakt! Maas bietet ein detailliertes Fantasyreich gepaart mit einer phänomenalen Protagonistin, sodass der Leser die Seiten verschlingt wie Schokolade. Ein überragender Auftakt!

„Die Mutige und das Biest!“

Judith Fekete, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Als die junge Feyre auf ihrer täglichen Jagd einen großen Wolf erlegt, ahnt sie nicht welche Konsequenzen das für sie und ihre Familie haben wird. Ein riesenhaftes Biest sinnt nach Rache und lässt Fae büßen. Entweder sie nimmt ihren eigenen Tod auf der Stelle hin, oder sie geht mit dem Biest, und wird auf ewig bei ihm leben.
Doch das Geheimnis um den verfluchten Fae Tamlin ist nicht das einzige was Feyre in ihrer Zukunft überwinden muss.

Ein toller Auftakt, super spannende Charaktere und eine mystische Fantasy-Story mit einer ordentlichen Portion Romantik! Ich habe es verschlungen und freue mich jetzt schon auf Teil 2!
Als die junge Feyre auf ihrer täglichen Jagd einen großen Wolf erlegt, ahnt sie nicht welche Konsequenzen das für sie und ihre Familie haben wird. Ein riesenhaftes Biest sinnt nach Rache und lässt Fae büßen. Entweder sie nimmt ihren eigenen Tod auf der Stelle hin, oder sie geht mit dem Biest, und wird auf ewig bei ihm leben.
Doch das Geheimnis um den verfluchten Fae Tamlin ist nicht das einzige was Feyre in ihrer Zukunft überwinden muss.

Ein toller Auftakt, super spannende Charaktere und eine mystische Fantasy-Story mit einer ordentlichen Portion Romantik! Ich habe es verschlungen und freue mich jetzt schon auf Teil 2!

Sabine Wolf, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Die perfekte Mischung aus Fantasy-Epos und Romanze. Die Geschichte und die Figuren lassen den Leser nicht mehr los. Toller erster Teil mit filmreifer Bildlichkeit. Die perfekte Mischung aus Fantasy-Epos und Romanze. Die Geschichte und die Figuren lassen den Leser nicht mehr los. Toller erster Teil mit filmreifer Bildlichkeit.

Lisa Viniol, Thalia-Buchhandlung Marburg

Romantisch wie "Die Schöne und das Biest", aber auch packend und spannend wie "Panem"!!! Romantisch wie "Die Schöne und das Biest", aber auch packend und spannend wie "Panem"!!!

„Unglaublich spannend! “

J.Mickan

Sie hat ein Leben genommen und nun muss die Jägerin Feyre dafür bezahlen. Dieses Buch zieht den Leser mit in die Fantasy-Welt der sieben Höfe und verzaubert ein von Anfang bis Ende. Da nichts ist, wie es scheint wird der Leser derart gefesselt, sodass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen möchte. Ein Meisterwerk der Throne of Glass Autorin. Sie hat ein Leben genommen und nun muss die Jägerin Feyre dafür bezahlen. Dieses Buch zieht den Leser mit in die Fantasy-Welt der sieben Höfe und verzaubert ein von Anfang bis Ende. Da nichts ist, wie es scheint wird der Leser derart gefesselt, sodass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen möchte. Ein Meisterwerk der Throne of Glass Autorin.

Bianka Greif, Thalia-Buchhandlung Wildau

Spannung pur von der ersten bis zur letzten Seite!!! Spannung pur von der ersten bis zur letzten Seite!!!

„Zum Nicht-mehr-aus-der-Hand-legen!“

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Da ich kein Fan von Elfen-Fantasy bin, hatte ich keine großen Erwartungen an dieses Buch. Umso begeisterter war ich, als ich es angefangen habe und es kaum wieder aus der Hand legen mochte! Die Geschichte ist so spannend und dicht geschrieben, wie ich es selten erlebe. Die Willensstärke der Protagonistin nimmt ihr nichts von ihrer Menschlichkeit, die Fae und Menschen werden auf eine Weise dargestellt, die man sich gut vorstellen kann, und der Spannungsbogen ist perfekt geschlagen. Ich kann dieses Buch wirklich jedem empfehlen, es ist eines meiner Highlights des Frühjahres 2017! Da ich kein Fan von Elfen-Fantasy bin, hatte ich keine großen Erwartungen an dieses Buch. Umso begeisterter war ich, als ich es angefangen habe und es kaum wieder aus der Hand legen mochte! Die Geschichte ist so spannend und dicht geschrieben, wie ich es selten erlebe. Die Willensstärke der Protagonistin nimmt ihr nichts von ihrer Menschlichkeit, die Fae und Menschen werden auf eine Weise dargestellt, die man sich gut vorstellen kann, und der Spannungsbogen ist perfekt geschlagen. Ich kann dieses Buch wirklich jedem empfehlen, es ist eines meiner Highlights des Frühjahres 2017!

Silke Reith, Thalia-Buchhandlung Hamburg (AEZ)

Fantasy vom Feinsten! Ich habe das Buch verschlungen und kann es allen Fantasylesern empfehlen. Fantasy vom Feinsten! Ich habe das Buch verschlungen und kann es allen Fantasylesern empfehlen.

„Das Reich der sieben Höfe - Dornen und Rosen“

Alyssa Lesch, Thalia-Buchhandlung Worms

Gehen Sie mit diesem Buch auf eine Reise durch eine farbenfrohe, gefährliche und mysteriöse Fantasiewelt. Lernen Sie die Protagonisten kennen und lieben.
Ich habe mich entführen lassen und es 100%ig nicht betreut.
Großartiger Schreibstil, großartige Geschichte und alles in allem ein großartiges Buch.
Gehen Sie mit diesem Buch auf eine Reise durch eine farbenfrohe, gefährliche und mysteriöse Fantasiewelt. Lernen Sie die Protagonisten kennen und lieben.
Ich habe mich entführen lassen und es 100%ig nicht betreut.
Großartiger Schreibstil, großartige Geschichte und alles in allem ein großartiges Buch.

„Die Schöne und das Biest meets Game of Thrones“

Lisa Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Als die toughe Fayre ins Land der Fae verschleppt und zu einem ewigen Leben in der Fremde verdammt wird, kann sie an nichts als an Flucht denken. Nicht zuletzt, weil sie sich für das Überleben ihrer Familie verantwortlich fühlt. Als sich jedoch herausstellt, dass High Fae Tamlin eben dieser ein sorgloses Leben gesichert hat, findet sie Gefallen am Leben auf dem Hof des Frühlings- und an Tamlin. Die Ruhe wird jedoch durch eine herannahende "Seuche" gestört. Fayre befindet sich in großer Gefahr, ist aber bereit, sich dieser zu stellen. Für die Freiheit der Fae und für die Liebe.

Sarah Maas überzeugt mit einem packenden Schreibstil und einer abwechslungsreichen Geschichte über Mut, Moral und Liebe. Etwa ab der Hälfte konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen!
Als die toughe Fayre ins Land der Fae verschleppt und zu einem ewigen Leben in der Fremde verdammt wird, kann sie an nichts als an Flucht denken. Nicht zuletzt, weil sie sich für das Überleben ihrer Familie verantwortlich fühlt. Als sich jedoch herausstellt, dass High Fae Tamlin eben dieser ein sorgloses Leben gesichert hat, findet sie Gefallen am Leben auf dem Hof des Frühlings- und an Tamlin. Die Ruhe wird jedoch durch eine herannahende "Seuche" gestört. Fayre befindet sich in großer Gefahr, ist aber bereit, sich dieser zu stellen. Für die Freiheit der Fae und für die Liebe.

Sarah Maas überzeugt mit einem packenden Schreibstil und einer abwechslungsreichen Geschichte über Mut, Moral und Liebe. Etwa ab der Hälfte konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen!

„Magisch, Düster und Geheimnisvoll.“

V. Harings

Die Autorin entführt uns in das geheimnisvolle Reich der Fae. Feyre ist eine Kämpfernatur, sie muss für ihre Familie stark sein. Auf der Jagd tötet sie einen Wolf und verfällt damit in eine Blutschuld. Sie muss an den Hof des Highlords Tamlin, einen der mächtigsten Faes und ist dort eine Gefangene. Doch ihre Situation und ihre Gefühle ändern sich...

Mit dem Auftakt ihrer neuen Fantasyserie zieht Sarah J. Maas ihre Leser völlig in ihren Bann.
Die Autorin entführt uns in das geheimnisvolle Reich der Fae. Feyre ist eine Kämpfernatur, sie muss für ihre Familie stark sein. Auf der Jagd tötet sie einen Wolf und verfällt damit in eine Blutschuld. Sie muss an den Hof des Highlords Tamlin, einen der mächtigsten Faes und ist dort eine Gefangene. Doch ihre Situation und ihre Gefühle ändern sich...

Mit dem Auftakt ihrer neuen Fantasyserie zieht Sarah J. Maas ihre Leser völlig in ihren Bann.

Anja Schmidt, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Märchenhaft Märchenhaft

„Liebe überwindet alle Grenzen“

Tina Lehmann-Klein, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Das menschenreich und das der Fae sind durch eine Mauer getrennt. Nachdem die Jägerin Feyre einen Fae in Wolfsgestalt getötet hat, muss sie als Ausgleich in das andere Reich wechseln. Aber eine dunkle Macht bedroht beide Reiche, nur zusammen können sie das Böse besiegen. Ein toller Auftakt, der alles hat: Liebe, Magie und Spannung. Das menschenreich und das der Fae sind durch eine Mauer getrennt. Nachdem die Jägerin Feyre einen Fae in Wolfsgestalt getötet hat, muss sie als Ausgleich in das andere Reich wechseln. Aber eine dunkle Macht bedroht beide Reiche, nur zusammen können sie das Böse besiegen. Ein toller Auftakt, der alles hat: Liebe, Magie und Spannung.

Alina Tiedemann, Thalia-Buchhandlung Wolfsburg

Feyre hat auf der Jagd einen Wolf getötet. Da erscheint ein furchterregendes Wesen und verlangt Buße. Sie muss mit ihm in das Reich der Fae... Megaspannend und romantisch!! Feyre hat auf der Jagd einen Wolf getötet. Da erscheint ein furchterregendes Wesen und verlangt Buße. Sie muss mit ihm in das Reich der Fae... Megaspannend und romantisch!!

„Ein Meisterwerk!“

Manuela Scholz, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Die Geschichte von Feyre und Tamlin ist ein Pageturner, der ganz besonderen Art und der sehr gelungener Auftakt zu einer Reihe, die alles verspricht und auch hält: Fantasy, Spannung, Liebe - alles was sich ein Leserherz nur wünschen kann, wird hier meisterhaft vereint. Ein Buch, das man nicht mehr aus der Hand legen kann und einen ganz begierig auf die Fortsetzung warten lässt. Die Geschichte von Feyre und Tamlin ist ein Pageturner, der ganz besonderen Art und der sehr gelungener Auftakt zu einer Reihe, die alles verspricht und auch hält: Fantasy, Spannung, Liebe - alles was sich ein Leserherz nur wünschen kann, wird hier meisterhaft vereint. Ein Buch, das man nicht mehr aus der Hand legen kann und einen ganz begierig auf die Fortsetzung warten lässt.

„Das beste Jugendbuch, das ich seit langem gelesen habe! Unbedingt zu empfehlen!“

Antonia Rühm, Thalia-Buchhandlung Varel

Da sie und ihre Familie Hunger leiden, geht Feyre notgedrungen regelmäßig im Wald auf die Jagd. Als sie eines Tages einen übergroßen Wolf tötet, wird sie von einem mysteriösen, furchterregenden Wesen in das sagenumwobene Reich der Fae verschleppt, das von einer durch Magie entstandenen Mauer von der Welt der Menschen getrennt ist. Zwar muss sie dort nicht wie eine Gefangene leben, wünscht sich jedoch nichts sehnlicher als zu ihrer Familie zurückzukehren obwohl ihr Entführer Tamlin ihr kaum einen Wunsch verwehrt. Ihr anfänglicher Hass auf ihn verwandelt sich nach und nach in Zuneigung, als sie sein wahres Wesen entdeckt, bis sie sich in zu verlieben beginnt. Doch bald schon erkennt Feyre, dass mehr hinter ihrer Entführung steckt und sie vielleicht die einzige ist, die einen jahrtausendealten Fluch brechen kann, der auch Tamlin in große Gefahr bringt…


Sarah J. Maas entführt ihre Leser in eine völlig neue Fantasy-Welt, die unglaublich detailreich und lebendig gestaltet ist und sich von allem je da gewesenen abhebt. Je länger man die Protagonisten Feyre und Tamlin auf ihrer Reise begleitet, desto interessanter werden ihre Charaktere und man beginnt die Hintergründe ihrer Handlungen und Gefühle zu verstehen. Auch die Nebencharaktere sind kreativ und vielschichtig gestaltet und erst im Verlauf erkennt man, dass manche von ihnen nicht die sind, für die man sie gehalten hat.

Dieses Jugendbuch packt einen von der ersten Seite an, sodass man am liebsten gar nicht mehr aufhören möchte zu lesen und die Charaktere sind mir so ans Herz gewachsen, dass ich in jeder Sekunde mit ihnen gefühlt habe. Und dann kommt da ja noch das Ende, das viele Fragen offen lässt…

Ein grandioser Auftakt zu einer neuen Jugendbuchreihe! Unbedingt lesen!
Da sie und ihre Familie Hunger leiden, geht Feyre notgedrungen regelmäßig im Wald auf die Jagd. Als sie eines Tages einen übergroßen Wolf tötet, wird sie von einem mysteriösen, furchterregenden Wesen in das sagenumwobene Reich der Fae verschleppt, das von einer durch Magie entstandenen Mauer von der Welt der Menschen getrennt ist. Zwar muss sie dort nicht wie eine Gefangene leben, wünscht sich jedoch nichts sehnlicher als zu ihrer Familie zurückzukehren obwohl ihr Entführer Tamlin ihr kaum einen Wunsch verwehrt. Ihr anfänglicher Hass auf ihn verwandelt sich nach und nach in Zuneigung, als sie sein wahres Wesen entdeckt, bis sie sich in zu verlieben beginnt. Doch bald schon erkennt Feyre, dass mehr hinter ihrer Entführung steckt und sie vielleicht die einzige ist, die einen jahrtausendealten Fluch brechen kann, der auch Tamlin in große Gefahr bringt…


Sarah J. Maas entführt ihre Leser in eine völlig neue Fantasy-Welt, die unglaublich detailreich und lebendig gestaltet ist und sich von allem je da gewesenen abhebt. Je länger man die Protagonisten Feyre und Tamlin auf ihrer Reise begleitet, desto interessanter werden ihre Charaktere und man beginnt die Hintergründe ihrer Handlungen und Gefühle zu verstehen. Auch die Nebencharaktere sind kreativ und vielschichtig gestaltet und erst im Verlauf erkennt man, dass manche von ihnen nicht die sind, für die man sie gehalten hat.

Dieses Jugendbuch packt einen von der ersten Seite an, sodass man am liebsten gar nicht mehr aufhören möchte zu lesen und die Charaktere sind mir so ans Herz gewachsen, dass ich in jeder Sekunde mit ihnen gefühlt habe. Und dann kommt da ja noch das Ende, das viele Fragen offen lässt…

Ein grandioser Auftakt zu einer neuen Jugendbuchreihe! Unbedingt lesen!

„Lesefutter“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein mutiges Mädchen und ein verzauberter Feenprinz! Spannend, romantisches Lesefutter! Und für die hoffentlich bald erscheinende Fortsetzung endet das Ganze mit einem schönen Cliffhänger! Ein mutiges Mädchen und ein verzauberter Feenprinz! Spannend, romantisches Lesefutter! Und für die hoffentlich bald erscheinende Fortsetzung endet das Ganze mit einem schönen Cliffhänger!

„Unglaublich gut! “

Natalie Sommer, Thalia-Buchhandlung Vechta

Ich bin absolut begeistert von diesem Buch. Es hat mich umgehauen und in seinen Bann gezogen, sodass ich alles um mich herum vergessen habe. Super guter Schreibstil und eine fantastisch perfekte Fantasy-Welt. Selten habe ich etwas so gutes gelesen. Also ein absolutes Lese-Muss! Ich bin absolut begeistert von diesem Buch. Es hat mich umgehauen und in seinen Bann gezogen, sodass ich alles um mich herum vergessen habe. Super guter Schreibstil und eine fantastisch perfekte Fantasy-Welt. Selten habe ich etwas so gutes gelesen. Also ein absolutes Lese-Muss!

Erika Schmidt-Sonntag, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt, Stadtgalerie

Spannende, wendungsreiche u. liebevoll ausgedachte Variation von "Die Schöne & das Biest" mit mystischen Kreaturen u. Szenen wie bei "Tribute von Panem". Rhysand ist soo toll! Spannende, wendungsreiche u. liebevoll ausgedachte Variation von "Die Schöne & das Biest" mit mystischen Kreaturen u. Szenen wie bei "Tribute von Panem". Rhysand ist soo toll!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
190 Bewertungen
Übersicht
141
41
6
0
2

von einer Kundin/einem Kunden am 28.09.2018
Bewertet: anderes Format

Der solide Auftakt einer fabelhaften Trilogie. Sarah J. Maas ist es gelungen sowohl eine zauberhafte als auch düstere Atmosphäre zu schaffen.

Eine spannende, brutale und facettenreiche Story mit Sogwirkung
von Uwes-Leselounge am 30.08.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

STORYBOARD: Die junge Feyre hat kein einfaches Leben. Als Kind wohlhabender Eltern geboren und aufgewachsen muss sie nicht nur den Tod ihrer Mutter verkraften, sondern auch durch Fehlspekulationen bei Geschäften ihres Vaters, in ärmlichen Verhältnissen leben. Ihr Vater versteckt sich lieber hinter seiner Hilflosigkeit und in seinem Selbstmitleid. Die beiden... STORYBOARD: Die junge Feyre hat kein einfaches Leben. Als Kind wohlhabender Eltern geboren und aufgewachsen muss sie nicht nur den Tod ihrer Mutter verkraften, sondern auch durch Fehlspekulationen bei Geschäften ihres Vaters, in ärmlichen Verhältnissen leben. Ihr Vater versteckt sich lieber hinter seiner Hilflosigkeit und in seinem Selbstmitleid. Die beiden älteren Schwestern sind sich für die Hausarbeit zu fein und so bleibt Feyre nichts anderes übrig, als die ganze Arbeit mehr oder weniger alleine zu verrichten. So geht sie unter anderem auch auf die Jagd, obwohl der Wald nicht gerade der sicherste Ort ist. Aber um an etwas essbares zu kommen, bleibt ihr keine andere Wahl. Als sie eines Morgens das Haus verlässt, um wieder auf die Jagd zu gehen, hofft sie, erfolgreich zu sein, da die Vorräte so gut wie aufgebraucht sind. Sie kauert stundenlang frierend im kalten Schnee und als sie die Hoffnung fast schon aufgegeben hat, entdeckt sie doch noch ein Reh. Aber sie ist nicht der einzige Jäger, der es auf die Beute abgesehen hat. Ein großer Wolf will das Tier ebenso erbeuten und Feyre muss blitzschnell handeln, um das Reh nicht zu verlieren. Ihr Entschluß steht fest und als sie den Pfeil auf die Sehne legt, schaut der Wolf ihr direkt in die Augen. Doch warum flieht der Wolf nicht oder greift sie sogar an? Feyre ist sich ganz sicher, dass es sich hier um einen Fae handelt und da ihr Hass auf diese Wesen sehr groß ist, lässt sie den Pfeil los und tötet die beiden Tiere. Überglücklich für sich und ihre Familie Nahrung zu haben und die Tierhäute verkaufen zu können, schleppt Feyre die beiden Tiere nach Hause. Doch der Preis für Ihren Mord ist hoch, denn schon bald wird sie vom König des Frühlingshofes entführt. Als Strafe muss sie fortan ihr Leben im Reich der Fae verbringen. Was geschieht mit ihrer Familie und kann Feyre einen Ausweg finden? Gibt es überhaupt eine Zukunft für sie? MEINUNG: Das Reich der sieben Höfe - Dornen und Rosen ist eine moderne Adaption zu Die Schöne und das Biest und da ich dieses Märchen sehr mag, war mir klar, dass ich dieses Buch von Sarah J. Maas unbedingt lesen muss. Allerdings habe ich nicht mit dieser Geschichte gerechnet. Der Autorin ist hier eine sehr spannende, brutale und facettenreiche Story gelungen, die mich nicht losgelassen hat. Dabei ist der Schreibstil zugleich lieblich, wie bildgewaltig. Ebenso überzeugten mich die tollen und vielschichtigen Charaktere, der Weltenaufbau und die allseits verströmende Magie auf jeder einzelnen Seite. So konnte ich das Buch einfach nicht aus den Händen legen. Prythian, das Reich der Fae, ist ein sehr brutales und herzloses Land. Ausgelöst durch die Tyrannei von Amarantha, einer herzlosen, gewaltigen, skrupellosen und nach Macht gierenden Frau, deren Ziel es ist, die Menschheit zu vernichten und über die gesamte Welt zu herrschen. Sie regiert mit eiserner Hand, ist gegenüber ihren Feinden unerbittlich und kennt kein Erbarmen. Eine Frau, bei der man Gänsehaut bekommt und einem sich die Haare aufstellen. Sehr beeindruckt bin ich von Feyre, die sich niemals in ihr Schicksal ergeben hat und für sich und später auch für andere einsteht und bis zum Äußersten kämpft. Aufgrund ihres schlechten Gewissens und der Angst um ihre Familie, versucht sie einen Ausweg aus ihrer fast hoffnungslosen Situation zu finden. So kann sie nur an Flucht denken und vergisst dabei die eventuell daraus resultierenden Konsequenzen für sich und ihre Familie. Im weiteren Verlauf der Geschichte muss Feyre allerdings erkennen, dass es auch einen anderen Weg gibt. Nur kann man ein Biest lieben, um die, die man liebt und die einem wichtig sind, zu retten? Ein sehr starker und wunderbar gestalteter Charakter. Auch Tamlin, der König des Frühlingshofes, hat mir mit seiner Art und den Taten gut gefallen, da er für seine Untertanten alles erdenklich Mögliche versucht. Dabei scheint das Ganze von vornherein zum Scheitern verurteilt zu sein. Seine Zweifel, aber auch seine unermüdlichen Versuche, gegen dass Unvermeidliche zu kämpfen, konnten mich überzeugen. Er zeigt eindrucksvoll, das auch in einem Monster Liebe stecken kann. Sehr interessant fand ich Rhysand, da dieser im wahrsten Sinne des Wortes absolut undurchsichtig und unberechenbar ist. Und doch hat er eine unheimliche Anziehungskraft, der es schwer ist zu widerstehen. Von ihm erhoffe ich mir im zweiten Band noch einiges. Mein heimlicher Liebling jedoch ist Lucien. Ein humorvoller und liebenswerter Kerl, der für seine Freunde alles tun würde. Aufopferungsvoll unterstützt er Tamlin in seinen Bemühungen. Er hat das Herz auf dem rechten Fleck und ihn kann man einfach nur lieben. Der unausweichliche Showdown ließ mich gemeinsam mit Feyre, Tamlin und den Anderen mitfiebern und nahm mich völlig für sich ein. Atemlos blätterte ich Seite um Seite um und wollte nicht, dass die Geschichte zu Ende geht. FAZIT: Fesselnd und actionreich beschreibt Sarah J. Maas in "Das Reich der sieben Höfe - Dornen und Rosen" das Leben der Menschen und der Fae sowie deren Kampf gegeneinander. Beeindruckt bin ich von der Vielschichtigkeit der einzelnen Wesen unter den Fae, die in einer Gesellschaft leben, die auf Hass und Neid aufgebaut und durch Macht und Gier zerfressen ist. Ich kann hier nur eine klare Leseempfehlung aussprechen und dieses Buch gehört schon jetzt zu meinen Lieblingsbüchern - 5 von 5 Nosinggläser.

eine unerwartete Überraschung
von einer Kundin/einem Kunden am 19.08.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Der Klappentext ist leider nicht sehr aussagekräftig und ich habe lange überlegt ob ich das Buch lese oder nicht. Habe mich dann dafür entschieden es zu lesen und war sehr positiv überrascht. Ohne hier groß auf die Details des Buches einzugehen kann ich es Lesern die auf der Suche... Der Klappentext ist leider nicht sehr aussagekräftig und ich habe lange überlegt ob ich das Buch lese oder nicht. Habe mich dann dafür entschieden es zu lesen und war sehr positiv überrascht. Ohne hier groß auf die Details des Buches einzugehen kann ich es Lesern die auf der Suche nach einem guten Buch mit liebenswerten (oder auch nicht so liebenswerten) Charakteren, Fantasy, einer Liebesgeschichte (mit dramatischer Wendung) und spannenden Handlungen sind nur empfehlen. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen und das ist doch das Beste an einem Buch, bei dem man es nicht erwartet hat :)