Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Wie der Mond auf den Dom ging: Weihnachtserzählungen

(1)
Dieses Buch erschien erstmals 2003 unter dem Titel „ Die Fahrt nach Jevensand“ und liegt nun mit neuer Rechtschreibung als eBook vor.

Lotte Betke macht das Weihnachtsfest, auch schon im Vorfeld zu etwas ganz Besonderem. Sie zeigt, wie selbst mit kleinen Gesten der Zuneigung, seien es Worte, kleine Aufmerksamkeiten (ein alter, fleckiger Teddybär) oder Taten, Freude und Licht in die Herzen der Menschen gebracht werden können. Und jemand, der nicht in der Lage ist, Freude zu schenken, auch keine Freude erleben kann. Die Umstände sind immer ungewöhnlich, die Menschen dazu, meist einfache Leute; Lastwagenfahrer, Schießbudenbesitzer, Matrosen, Hausmeister, die Ereignisse, unspektakulär mit großer Wirkung, ohne große Worte, sondern in der Sprache der kleinen Leute erzählt.

Inhalt

Advent 1918
Das Weihnachtssegel
Der Fahrgast
Der Indianer
Der kleine und der große Nikolaus
Der Schneeball
Der Vogelpepi
Die Fahrt nach Jevensand
Olympia 1972
Wie der Mond auf den Dom ging
Das Geschenk der Delphine
Über die Autorin
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 120 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.10.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783738905984
Verlag Uksak E-Books
Dateigröße 683 KB
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Wie der Mond auf den Dom ging: Weihnachtserzählungen

Wie der Mond auf den Dom ging: Weihnachtserzählungen

von Lotte Betke
(1)
eBook
2,99
+
=
Der Schattenzirkus ruft

Der Schattenzirkus ruft

von Rudolf Stirn
(1)
eBook
2,99
+
=

für

5,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Einfach nur schön!
von einer Kundin/einem Kunden am 19.12.2016

Viele Kurzgeschichten, die zwar alle im vorigen Jahrhundert spielen, aber ohne weiteres zeitlos sind. Weihnachtsgeschichten einmal anders erzählt. Durch die Tiefgründigkeit, mit der Lotte Betke diese Geschichten schrieb, gibt es immer eine Geschichte bzw. Botschaft hinter der Geschichte, die es zu entdecken gilt, die uns zum Nachdenken über die eigene... Viele Kurzgeschichten, die zwar alle im vorigen Jahrhundert spielen, aber ohne weiteres zeitlos sind. Weihnachtsgeschichten einmal anders erzählt. Durch die Tiefgründigkeit, mit der Lotte Betke diese Geschichten schrieb, gibt es immer eine Geschichte bzw. Botschaft hinter der Geschichte, die es zu entdecken gilt, die uns zum Nachdenken über die eigene Zeit, das eigene Leben animiert. Sie zeigt, dass es die bedingungslose Liebe und Zuneigung gibt, dass aber Menschen, die nicht in der Lage sind Freude oder Liebe zu geben in der Regel auch keine wahre Freude oder Liebe erfahren können, leuchtende Kinderaugen nicht sehen, die Liebe dahinter nicht spüren …