Andrea Chénier

Reclams Universal-Bibliothek Band 19427

Umberto Giordano

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
5,80
5,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

5,80 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

2,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Revolutionen fordern ihre Opfer. So starb der französische Dichter André Chénier im Jahr 1794 mit nur 31 Jahren auf dem Schafott. Seine poetische Kraft wirkte nicht zuletzt in Verbindung mit dieser persönlichen Tragik fort. Unter anderem inspirierte sie den Librettisten Luigi Illica und den Komponisten Umberto Giordano zu einer wortgewaltigen, melodienreichen Oper, die noch heute ihren Platz auf den Spielplänen aller großen Häuser behauptet.
Die Sopran-Arie »La mamma morta« aus dem dritten Akt erlangte sogar Hollywood-Ruhm; interpretiert von Maria Callas wurde sie zum musikalischen Motiv im Film Philadelphia (1993).

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Henning Mehnert
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 17.03.2017
Sprache Deutsch, Italienisch
ISBN 978-3-15-019427-0
Verlag Reclam, Philipp
Maße (L/B/H) 14,7/9,6/1,2 cm
Gewicht 101 g
Übersetzer Henning Mehnert

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Andrea Chénier / André Chénier
    Personaggi / Personen
    Quadro primo / Erstes Bild
    Quadro secondo / Zweites Bild
    Quadro terzo / Drittes Bild
    Quadro quarto / Viertes Bild

    Angaben zu den von Luigi Illica im Libretto angegebenen Quellen
    Juristisch-innenpolitische Gründe des Verfahrens gegen André Chénier
    Die letzten Zeilen des André Chénier
    Nachwort