Meine Filiale

Mata Hari. 100 Seiten

Reclam 100 Seiten Band 20427

Claudia Mocek

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ihr Name klingt nach Abenteuer, Erotik und Exotik: Mata Hari, Nackttänzerin, legendenumwoben, skandalumwittert, als vermeintliche Doppelspionin im Ersten Weltkrieg hingerichtet – bis heute ist umstritten, ob sie nicht einem Komplott zum Opfer fiel.
Claudia Mocek begleitet die junge Margaretha Zelle von ihrer Schulzeit in Holland über ihre frühe Heirat mit dem Offizier Rudolph MacLeod, ihre Zeit in der Südsee, in Paris, Berlin und Madrid bis zu ihrer Hinrichtung am 15. Oktober 1917 in Frankreich. Eindrucksvoll zeichnet sie die Zeitumstände nach, beleuchtet die Persönlichkeit der Tänzerin und zeigt mögliche Motive für ihr Handeln auf.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 100
Erscheinungsdatum 17.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-020427-6
Verlag Reclam, Philipp
Maße (L/B/H) 17/11,3/1 cm
Gewicht 110 g
Abbildungen 12 schwarz-weiße Fotos
Verkaufsrang 71837

Weitere Bände von Reclam 100 Seiten

Buchhändler-Empfehlungen

Sebastian Schuy, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Tauchen Sie ein in das Leben einer Ikone: Mata Hari. Spionin, Tempeltänzerin, Femme Fatale. Auf 100 Seiten komprimiert erleben Sie ihren sagenumwobenen Aufstieg und ihr jähes Ende. Ein Muss für alle Biografie- Liebhaber.

Lisa Teichmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Um sich über ein speziellesThema zu informieren, ohne zwanzig Bücher durchzuwälzen, sind die Reclam 100 Seiten Werke fantastisch geeignet. Alles Wichtige, gut recherchiert.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • »Ich liebe Offiziere«
    »Orchidee inmitten bescheidener Butterblumen«
    »Wer zum Teufel ist dieser Marineleutnant?«
    »Ich habe nie gut getanzt«
    »Agentin H 21 ist in Madrid angekommen«
    »Das ist unmöglich! Ich bin unschuldig!«
    »Mata Hari hat nie richtig spioniert«

    Im Anhang
    Lektüretipps