Zukunft der Arbeit und Gewalt / die „zukunft der Arbeit“ … Warum Nicht (?) die Zukunft des Menschen?!

EINE DEUTLICH DEUTSCHE UNKULTUR DES SANKTIONSBEREITEN STRAFBETRIEBES

ZUKUNFT DER ARBEIT UND GEWALT Band 1

Amy Gdala, Telea Kohl, Christine Schast, Martina Kesselingnitz

Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
29,99
29,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

:“‘ZUKUNFT‘ DER ARBEIT“
INSTITUT FÜR DIE ZUKUNFT DER ARBEIT klingt so bedingungslos schön wie NEUE SOZIALE MARKTWIRTSCHAFT oder SCHÖNE NEUE WELT. Offenbar unterliegen die MINISTERIENFÜR FRIEDEN (MINIPAX), ÜBERFLUSS/ÜBERFÜLLE (MINIFLU(SS)/MINIFÜLLE), LIEBE (MINILIEB) UND WAHRHEIT (MINIWAHR) dem modernen TREND ZUR AUSLAGERUNG BZW. PRIVATISIERUNG POLITISCHER VERANTWORTUNG – im Namen des Volkes – in Form von ZWECKGESELLSCHAFTEN bzw. gGMBHS.
:“‘MODERNE‘ FORSCHUNG“
Wie sollte man das Wesen der MODERNEN FORSCHUNG charakterisieren? Ziel der Forschung nicht die Forschung selbst, sondern die AUSLÖSUNG UND UMSETZUNG EINER ZUKUNFT IM DIENSTE BESTIMMTER INTERESSEN, einen STRUKTURELLEN MISSSTAND entweder zu rationalisieren: „VERNÜNFTIG ZU MACHEN“ oder ANDERWEITIGEN NUTZEN DARAUS ZU ZIEHEN.
:”KONSENS”
:SANKTIONSWUT
: [Σ]
: DEUTSCHLAND TRENDS NATIONAL
:MIßSTAND
:DEUTSCHER KONTEXT
:“WACHSTUM“
:HAUSHALTSNOT
:KOSTEN DER ARBEITSLOSIGKEIT
:ANPASSUNG VON SOZIALBUDGETS AN DAS BRUTTOINLANDSPRODUKT (BIP)
:“1A-SOZIALSTAATSPRINZIP“
:ARBEITSMÄRKTE
:DENKFEHLER
:QUO VADIS? REPANDUS!

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Altersempfehlung 0 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 29.11.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7418-7146-7
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 29,7/21/1,1 cm
Gewicht 640 g
Auflage 1

Weitere Bände von ZUKUNFT DER ARBEIT UND GEWALT

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0