Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Der Baader-Meinhof-Komplex

Erweiterte Neuausgabe

»Mit Akribie und sachlicher Distanz, wie man es von Stefan Aust gewohnt ist, beschreibt (er) die Geschichte des bundesdeutschen Linksterrorismus. (...) Das Werk besticht durch Faktenfülle, bislang unveröffentlichtes Fotomaterial und die Schlichtheit seiner Sprache.«
Portrait
Stefan Aust, langjähriger Chefredakteur des Nachrichtenmagazins DER SPIEGEL und Gründer von SPIEGEL TV MAGAZIN, zuvor unter anderem Mitarbeiter des Norddeutschen Rundfunks, vor allem für PANORAMA, ist seit 2009 als Filmproduzent, Medienberater und Teilhaber einer Fernsehproduktionsgesellschaft tätig. Zahlreiche Publikationen; zuletzt erschienen bei Hoffmann und Campe die vollständig überarbeitete Ausgabe seines Standardwerks Der Baader-Meinhof-Komplex (2008) und Deutschland,Deutschland. Expedition durch die Wendezeit (2009).
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 992
Erscheinungsdatum 05.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-455-00033-7
Verlag Hoffmann und Campe
Maße (L/B/H) 21,5/15,2/5,7 cm
Gewicht 1194 g
Verkaufsrang 120364
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
32,00
32,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Demian Stock, Thalia-Buchhandlung Düren

Die Geschichte der Baader-Meinhof-Bande ist erschreckend, aber authentisch. Aust zeichnet ein grandioses, unverfälschtes Bild von der Roten Armee Fraktion. Muss man gelesen haben.

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Was passierte wirklich in der RAF ? Waren es Terroristen oder hat der Staat über reagiert ? Stefan Aust folgt den Spuren des Prozesses und findet erstaunliches heraus. Lesen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
8
5
0
0
0

Sehr gutes Buch um einen Prozess der Deutschland bewegte
von einer Kundin/einem Kunden aus Kirkel am 24.01.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich finde dieses Buch sehr gut. Stefan Aust hat viele Hintergrundinformationen perfekt geschildert. Vom Anfang dieser RAF Generation bis zum Tode von Baader und den anderen Insassen, ist das Thema sehr gut verfasst. Die Schilderung vom Beginn, über den Prozess, bis zum Tode ist zwar sehr umfangreich, aber es lohnt sich das Buch ... Ich finde dieses Buch sehr gut. Stefan Aust hat viele Hintergrundinformationen perfekt geschildert. Vom Anfang dieser RAF Generation bis zum Tode von Baader und den anderen Insassen, ist das Thema sehr gut verfasst. Die Schilderung vom Beginn, über den Prozess, bis zum Tode ist zwar sehr umfangreich, aber es lohnt sich das Buch zu lesen. Gerade wenn man diese Zeit nicht persönlich miterlebt hat, ist es perfekt um diesen Teil der deutschen Geschichte zu verstehen.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.07.2019
Bewertet: anderes Format

Die Lektüre ist durchaus spannend und kurzweilig. Die Blicke auf Herkunft und Biographie der Hauptpersonen ist interessant, zahlreiche Bilder bereichern die Ausführungen.

Ein wichtiger Punkt in der deutschen...
von einer Kundin/einem Kunden aus Solingen am 08.06.2018

Geschichte wird hier von vielen Seiten beleuchtet. Meistens kommt der Deutsche Herbst im Geschichtsunterricht zu kurz und dennoch ist er ein wichtiger Teil, der nicht ausgelassen werden sollte. Aust gelingt es, in präzisen Sätzen all seine Informationen zu bündeln. Dreimal schon wurde sein Werk von ihm überarbeitet und mit fehle... Geschichte wird hier von vielen Seiten beleuchtet. Meistens kommt der Deutsche Herbst im Geschichtsunterricht zu kurz und dennoch ist er ein wichtiger Teil, der nicht ausgelassen werden sollte. Aust gelingt es, in präzisen Sätzen all seine Informationen zu bündeln. Dreimal schon wurde sein Werk von ihm überarbeitet und mit fehlenden Details ergänzt. Heraus kommt die Geschichte über die RAF, die ungeschönt alles preis gibt und auch auf Lücken aufmerksam macht, wo noch Details verborgen bleiben. Für jeden, der sich für die Folge der 68er Bewegung interessiert und für jeden, bei dem die Deutsche Geschichte nicht 1945 endet.