Meine Filiale

Enno Anders

Löwenzahn im Asphalt

Astrid Frank

(8)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

15,00 €

Accordion öffnen
  • Enno Anders

    Urachhaus

    Sofort lieferbar

    15,00 €

    Urachhaus

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Immer wieder wird an Enno rumgenörgelt,
aber meistens kommt
er ganz gut damit zurecht. Sein
Vater hält sowieso nichts von dem
ganzen Druck, der auf ihn ausgeübt
wird. Und zum Glück ist da ja
auch noch Ennos hochbegabter
Freund Olsen, der dafür sorgt,
dass der Blick der Erwachsenen
wieder frei wird.

Voller sprühender Fantasie lässt
Astrid Frank ihren Enno erzählen,
wie die Welt aus seiner Sicht
aussieht: Aufgeweckt, erfindungsreich
und witzig lässt er den Leser
an seinem Leben teilnehmen. Ihm
darin zu folgen, ist ein reines Lesevergnügen!

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Altersempfehlung 9 - 11 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.02.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8251-5122-5
Verlag Urachhaus
Maße (L/B/H) 21,2/14,9/2 cm
Gewicht 377 g
Abbildungen 12 Innenillustrationen plus Vignetten
Auflage 2. Auflage
Illustrator Regina Kehn
Verkaufsrang 102115

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0

Berührende Geschichte eines besonderen Kindes
von einer Kundin/einem Kunden aus Brüggen am 19.11.2020

Enno nimmt jede Kleinigkeit wahr: Das Knacken der Heizung, das Schniefen des Sitznachbars, das Rascheln der Schulhefte. Wie soll er sich aufs Wesentliche konzentrieren, wenn er so feine Antennen hat? So wird es zur Mammutaufgabe, einen Aufsatz zu schreiben oder der Lehrerin zuzuhören. Doch dank eben dieser feinen Antennen geling... Enno nimmt jede Kleinigkeit wahr: Das Knacken der Heizung, das Schniefen des Sitznachbars, das Rascheln der Schulhefte. Wie soll er sich aufs Wesentliche konzentrieren, wenn er so feine Antennen hat? So wird es zur Mammutaufgabe, einen Aufsatz zu schreiben oder der Lehrerin zuzuhören. Doch dank eben dieser feinen Antennen gelingt es ihm auch, sich in jedes Lebewesen hineinfühlen. Er merkt sofort, wenn jemand glücklich, traurig oder wütend ist, weiß, ob jemand lügt oder die Wahrheit sagt. Außerdem entspringen ihm die fantasievollsten Geschichten und er liebt es, diese zu Papier zu bringen. Doch ständig beschleicht ihn das Gefühl, dass er auf unserem Planeten falsch ist, fühlt sich wie ein Außerirdischer. Egal wie sehr er sich bemüht, kann er doch niemals wie die anderen sein - ganz normal eben. Und er hat sogar das Gefühl, es nicht einmal seiner Mutter recht machen zu können. Der Einzige, der stets zu ihm hält, ist sein bester Freund Olsen, der durch seine Hochbegabung auch keinen leichten Stand hat. Als jedoch endlich ans Licht kommt, was das Besondere an Enno ist, wendet sich für ihn alles zum Guten. Die Geschichte wird aus der Sicht des elfjährigen Jungen Enno erzählt, der eben anders ist als andere Kinder. Durch die Erzählperspektive ist man ganz nah bei ihm, sieht die Welt durch seine Augen. Enno ist ein sogenanntes Orchideenkind. Er ist hochsensibel, denkt und fühlt mehr als andere. Hochsensible Menschen reagieren stärker auf Stress und Druck. Im Gegenzug reagieren sie aber auch stärker auf Zuneigung, Geborgenheit und Liebe. Das unterscheidet sie von den sogenannten Löwenzahnkindern, die sehr anpassungsfähig sind und somit auch zwischen Beton gedeihen und sich schadlos durch Stürme kämpfen können. Mich hat dieses Buch sehr berührt, nicht zuletzt, weil mein Kind eine Mischung aus Enno und dessen Freund Olsen ist. Als Mutter eines Orchiedeenkindes habe ich so sehr mit Enno mitgefühlt, dass es mich immer wieder zu Tränen gerührt hat. Doch auch die Sorgen der Mutter konnte ich nachempfinden. Auch die Illustrationen von Regina Kehn sind sehr schön und aussagekräftig. Eine Geschichte, die die Augen für Kinder mit diesem besonderen Temperamentsmerkmal öffnet und zum Nachdenken anregt.

Schön geschrieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Schaffhausen am 08.05.2019

Zur sanften Einführung der Kinder gut geeignet. Es ist gut wenn man das Kind immer mal wieder fragt, wie es zu diesem oder jenem Verhalten steht oder man es fragt ob es sich manchmal auch so fühlt...

Anders ist gut
von Buchgespenst am 14.04.2017

Enno heißt nicht nur Anders mit Nachnamen, er ist auch anders, zur Verzweiflung seiner Eltern und Lehrer. Von den einfachsten Aufgaben überfordert, in der Schule von allem abgelenkt ist er Zielscheibe des Spotts und ein Dorn im Auge seiner Lehrerin. Zum Glück hat er seinen Freund Olsen, der als Hochbegabter ebenfalls weiß, was e... Enno heißt nicht nur Anders mit Nachnamen, er ist auch anders, zur Verzweiflung seiner Eltern und Lehrer. Von den einfachsten Aufgaben überfordert, in der Schule von allem abgelenkt ist er Zielscheibe des Spotts und ein Dorn im Auge seiner Lehrerin. Zum Glück hat er seinen Freund Olsen, der als Hochbegabter ebenfalls weiß, was es heißt, anders zu sein und bedingungslos zu ihm steht. Enno lässt sich von der komplizierten Welt auch nicht unterkriegen. Und wenn ihm alles zu viel wird, flüchtet er nach Mamojusave – der Welt, in der alles möglich ist. Ein zauberhaftes Kinderbuch über einen Jungen, der allen Schwierigkeiten mit viel Phantasie und Mut begegnet. Alles wird aus Ennos Perspektive erzählt, sodass es den Leser mitten ins Herz trifft, wenn die Lehrerin in ihrer pädagogischen Rolle auf ganzer Linie versagt und die Eltern sich von ihrem Sohn zurückziehen. Zusammen mit Enno entdeckt man die Schönheit und Wunder der Welt und völlig neue Perspektiven, der überwältigend phantasievoll gestalteten Welt Mamojusave. Ich liebe dieses Buch! Ich habe sofort mein Herz an Enno verloren. Jeder erkennt in den Charakteren einen Teil von sich wieder. Ein bisschen Enno, ein bisschen anders, ist jeder von uns; ein bisschen zu ehrgeizig, zu wenig verständnisvoll und zu erwartungsvoll, zu sehr mit sich selbst beschäftigt – davon kann sich auch keiner freisprechen; und wer hat nicht schon Lehrer erlebt, die ihren Beruf verfehlt haben? Das Buch macht nachdenklich, spricht die unterschiedlichsten Themen an und verzaubert dn Leser von der ersten Seite an! Eine klare Leseempfehlung!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3