Meine Filiale

Tucholsky to go

Worte gegen das Infame

Kurt Tucholsky

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,00
7,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

7,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wie kein anderer nutzte Tucholsky als Gesellschaftskritiker in der Tradition Heinrich Heines die Satire, wohl wissend, dass »der Satiriker nichts weiter als ein gekränkter Idealist ist: er will die Welt gut haben, sie ist schlecht, und nun rennt er gegen das Schlechte an«.
Diese Zitatensammlung aus seinen Polemiken, Glossen und Briefen ist bestens geeignet zur Auffrischung einer alten Bekanntschaft oder als Beginn einer neuen Freundschaft mit dem brillanten Denker, polemischen Tausendsassa und poetischen Allroundkünstler.

Kurt Tucholsky (1890–1935) studierte Jura, veröffentlichte mit 22 Jahren den Roman »Rheinsberg«, war Lyriker, Kritiker, Kabarettautor, arbeitete als Mitherausgeber und wichtigster Autor der »Weltbühne«.

Franziska Kleiner, geboren 1976 in Leipzig, Abitur in Berlin, Studium in Toronto, arbeitet als PR-Frau in der IT-Branche und ist als Herausgeberin und Übersetzerin tätig (u. a. »Anekdoten über Mark Twain«).

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Franziska Kleiner
Seitenzahl 96
Erscheinungsdatum 13.02.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-355-01857-9
Verlag Neues Leben
Maße (L/B/H) 15,5/10,6/1,5 cm
Gewicht 70 g
Auflage 1. Auflage

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

"Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht hat." (Tucholsky)
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 19.06.2018

Eine umfangreiche Sammlung von amüsanten bis tiefsinnigen Tucholsky-Zitaten, zusammengefasst in einem kleinen Büchlein - perfekt für Unterwegs und für kurze Pausen!

  • Artikelbild-0