Sieben minus eins

Kriminalroman

Berger & Blom Band 1

Arne Dahl

(137)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Sieben minus eins

    Piper

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Sieben minus eins

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Piper)

Hörbuch (MP3-CD)

10,69 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

10,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Als er das blutverschmierte Kellerloch sieht, ist sich Kriminalinspektor Sam Berger sicher: Das Verschwinden der jungen Frau ist kein Einzelfall. Da draußen quält ein perfider Täter junge Frauen. Schafft er es, sie lebend zu retten? Doch dafür ist er auf fremde Hilfe angewiesen: Die von Molly Blom, einer geheimnisvollen Frau, die nicht ist, wer sie vorgibt zu sein. Nur zusammen haben Sam und Molly eine Chance, dem Täter auf die Schliche zu kommen. Denn sie beide verbindet etwas mit dem Täter. Etwas, das lange Zeit tief in ihrer Vergangenheit begraben lag.

"Arne Dahl ist ein Meister darin, die Handlung nach und nach zu entblättern, bis immer größere Zusammenhänge entstehen. Das ist spannend zu lesen. Auch seine Hauptfiguren - allesamt finstere Gestalten - sind überzeugend und die begangenen Verbrechen starker Tobak.", Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 08.03.2018

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 01.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-31181-6
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,8/12,2/3 cm
Gewicht 297 g
Originaltitel Utmarker
Auflage 6. Auflage
Übersetzer Kerstin Schöps
Verkaufsrang 22917

Weitere Bände von Berger & Blom

Buchhändler-Empfehlungen

Astrid Jankowski, Thalia-Buchhandlung Lünen

Grausam, spannend, richtig gut! Mit Blom und Berger kommt hier klasse Ermittlerteam auf den Plan. Im ersten Moment vollkommen verschieden und unpassend, so ergänzen sie sich doch prima und ergeben und super Team ab. Ich werde direkt weiterlesen. Es bleibt spannend!

Sieben minus eins

Katrin Köber, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Was anfangs noch irgendwie undurchsichtig erscheint, zur Mitte hin ein wenig verwirrend ist, entwickelt sich zu einem hochinteressanten, äußerst spannenden Fall. Es ist ein typisch schwedischer Krimi, es regnet ständig, es ist dauernd dunkel und der Kommissar ist irgendwie anders, komisch und doch baut man sofort eine Sympathie ihm gegenüber auf. Also wer die Skandinavier und ihre Krimis mag, darf gerne zu Arne Dahl greifen und wird nicht enttäuscht.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
137 Bewertungen
Übersicht
81
41
10
2
3

Gefällt mir weniger
von einer Kundin/einem Kunden aus Böblingen am 31.07.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Stimme des Vorlesers und den Inhalt, bzw die Geschichte finde ich eher langweilig. Viel zu viel drumherum Gerede, um Seiten zu füllen. So empfinde ich es.

Eine Spur aus Blut...
von einer Kundin/einem Kunden am 09.05.2018

All diese verschwundenen Mädchen und zurück bleibt nur eine Spur aus Blut. Sie verfolgen ihn in seinen Träumen und rauben ihm den Schlaf. Tief in seinem Inneren weiß er bereits wer der Mörder ist, doch kann er sich der Angst vor der Vergangenheit stellen und sie alle retten? Spannend und atemberaubend...ein muss für alle Fans ... All diese verschwundenen Mädchen und zurück bleibt nur eine Spur aus Blut. Sie verfolgen ihn in seinen Träumen und rauben ihm den Schlaf. Tief in seinem Inneren weiß er bereits wer der Mörder ist, doch kann er sich der Angst vor der Vergangenheit stellen und sie alle retten? Spannend und atemberaubend...ein muss für alle Fans grandioser Krimis!!

Sehr spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Landau am 01.01.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Cooler Thriller mit überraschenden Wendungen aber nichts für schwache Nerven, da nordisch hart. Lediglich die persönliche Verbindung des Kommissarteams zum Psychopath wirkt etwas an den Haaren herbei gezogen. Aber dadurch entsteht halt ein Großteil der Spannung.


  • Artikelbild-0