Der ewige Protest

Reformation als Prinzip

(1)
Welche Zukunft hat Religion überhaupt in der heutigen Gesellschaft? Radikale Entchristlichung auf der einen, entschlossener Fundamentalismus auf der anderen Seite, dazwischen klerikal-hochkirchliche und kuschelreligiöse Rettungsinseln oder überpolitisiertes, moralisch anstrengendes Weltverbesserertum.
Protestant zu sein heißt, das Unzähmbare an der Kraft des Heiligen selbst zu verstehen. Reformation ist Prozess und Prinzip, vor allem aber ein dem Christentum selbst innewohnender Antrieb.
Jörg Lauster, einer der profiliertesten Vertreter der Liberalen Theologie, plädiert für eine Überwindung der landeskirchlich und konfessionell erstarrten Gestalt des deutschen Protestantismus und für eine Ökumene, die wesenhaft mehr sein muss als dogmatische Übereinstimmungserzielung.
Portrait
Jörg Lauster - Jahrgang 1966, hat den Lehrstuhl für Systematische Theologie mit dem Schwerpunkt Dogmatik, Religionsphilosophie und Ökumene an der LMU München inne. 2014 erschien sein vielbeachtetes Werk "Die Verzauberung der Welt. Eine Kulturgeschichte des Christentums". (C.H.Beck)
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 07.12.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-532-62496-8
Verlag Claudius Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 16/10,6/2 cm
Gewicht 154 g
Auflage 2
Buch (gebundene Ausgabe)
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Der ewige Protest

Der ewige Protest

von Jörg Lauster
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,00
+
=
»... und hätten ihn gern gefunden«

»... und hätten ihn gern gefunden«

von Wilfried Härle
Buch (Taschenbuch)
15,00
+
=

für

27,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Jörg Luster. Der ewige Protest
von Markus Brandenberger aus 8707 Uetikon am See am 20.02.2018

Zu den Reformationsjubiläen eine auch für NichttheologInnen gut lesbare, kurze Einführung in die liberale Theologie, in den Kulturprotestantismus. Das Geschriebene wirkt (auf mich) gelegentlich etwas selbstgefällig, bleibt aber fundiert und glaubwürdig. Für mich eine interessante Entdeckung im Jubiläumsrummel.