Raffinierte Strickmode

Mit Strickspitze, Zopfmuster und Aranspitze

Jennifer Wood

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
22,00
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Zopfmuster und Lochmuster stricken leicht gemacht!
Autorin und Strickdesignerin Jennifer Wood hat in diesem wunderschön fotografierten Strickbuch 18 zeitlose Strickanleitungen für Pullover, Strickjacken, Mützen, Schals, Tücher und Stulpen zusammengestellt. Alle sind entweder mit Zopfmuster gestrickt, im Lochmuster (auch Ajourmuster genannt) oder mit wunderbarer, dreidimensionaler Optik im Aranmuster. Die Modelle unterscheiden sich im Schwierigkeitsgrad, ambitionierte Anfänger:innen werden genauso fündig wie Fortgeschrittene. Jede Strickanleitung enthält Mustercharts und ausgeschriebene Anleitungen, die Strickmuster Pullover und Strickjacken umfassen 8 Größen

-18 Strickprojekte in drei Kategorien: Zopfmuster, Lochmuster und Aran Muster
-Zeitlose Strickanleitungen für Pullover, Mützen, Schals, Tücher und Stulpen
-Mit leicht nachvollziehbaren Strickcharts für alle Mustersätze und Illustrationen für kompliziertere Maschenabfolgen
-Tipps zur Wahl des richtigen Garns bzw. der richtigen Wolle sowie Erläuterungen aller Abkürzungen runden das Buch ab

Den Lieblingspullover einfach selbst stricken!

Stricken entspannt – und gleichzeitig kann man Lieblingsstücken ganz einfach selber machen. Schöne Pullover mit keltischem Muster, die Mütze mit Zopfmuster oder der aufwendige Schal mit Lochmuster – jedes der 18 enthaltenen Projekte sind echte Hingucker. Eine wunderbar romantische Fotografie machen das Buch auch zu einem ganz besonderen Geschenk.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 26.10.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8307-0970-1
Verlag Stiebner
Maße (L/B/H) 27,5/21/1,5 cm
Gewicht 623 g
Abbildungen über 300 Abbildungen
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 17165

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Unglaublich schönes Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Warendorf am 06.05.2021

Mich nervt schon lange diese Zusammennäherei... ich habe mir bereits ein paar Bücher besorgt, aber das hier ist bisher das schönste. Nicht nur von den Modellen, sondern auch von den Anleitungen sehr gut beschrieben. Dieses filigrane spürt man durch und durch bei diesem Buch. Strickerinnen und vielleicht baldige Strickerinnen die... Mich nervt schon lange diese Zusammennäherei... ich habe mir bereits ein paar Bücher besorgt, aber das hier ist bisher das schönste. Nicht nur von den Modellen, sondern auch von den Anleitungen sehr gut beschrieben. Dieses filigrane spürt man durch und durch bei diesem Buch. Strickerinnen und vielleicht baldige Strickerinnen die wirklich nur stricken und nicht nähen lernen wollen müssen kann ich dieses Buch sehr ans Herz legen. Alle Modelle in einem Stück, grandios !

wunderschöne Modelle
von Andrea Karminrot aus Berlin am 08.02.2018

Es sind fast alles Modelle, die ich unbedingt noch stricken möchte. Von den 18 Modellen, die vorgestellt werden, habe ich 12 auf meine Liste gesetzt. Ob ich die jemals schaffe, kann ich nicht sagen. Aber alle Muster, sind sehr anschaulich erklärt und leicht (für etwas geübtere Strickerinnen) umzusetzen. Aber fangen wir mal v... Es sind fast alles Modelle, die ich unbedingt noch stricken möchte. Von den 18 Modellen, die vorgestellt werden, habe ich 12 auf meine Liste gesetzt. Ob ich die jemals schaffe, kann ich nicht sagen. Aber alle Muster, sind sehr anschaulich erklärt und leicht (für etwas geübtere Strickerinnen) umzusetzen. Aber fangen wir mal von vorne an! Jennifer Wood hat sich und ihrer Tochter das Stricken selber beigebracht. Am Anfang, waren es nur rechte Maschen, später kamen die Linken dazu. So sah ihr erstes Strickstück auch gleich viel schöner aus. Sie wagte sich an Zöpfe und strickte die ersten Spitzen. Das war es, was sie machen wollte. Sie fing an ihre eigenen Anleitungen zu entwerfen, weil sie von den alten Sachen so viel mehr gebannt war. Sie gründete "Wood House knits" und veröffentlichte einige Anleitungen. Allerdings schien sie damit immer noch nicht ganz zufrieden und entwarf nach und nach schlichte Pullover und Schals mit Spitzen, Lochmustern und Zöpfen. Genau wie ich, mag Jeniffer Woods es, sich im Stricken zu verlieren und die Welt, um sich abzuschalten. Ihre Entwürfe sind einfach zauberhaft und machen Lust auf mehr. Wie gesagt, meine Strickliste ist enorm angestiegen und ich suche nun nach den richtigen Wollen. Zu jedem Modell gibt es am Anfang eine Erklärung: wie groß es ist, welche Nadeln sie benutzt hat und was sie für Wolle oder Zubehör ausgesucht hat und natürlich eine Maschenprobe (ist für viele ein absolutes Muss!) Dann findest du eine Größentabelle, die dich ganz sicher in die richtige Größe einsortiert und dir den Pullover auf den Leib schneidert strickt. Die meisten Pullover, werden von oben nach unten gestrickt. So kann man sie seiner Körperlänge hervorragend anpassen. Die Mustersätze sind einfach erklärt. Einzig, du solltest Strickschriften lesen können und dich schon mal mit Spitzen-, Aran und Zopfmuster auseinander gesetzt haben. Am Ende des Buches, findest du Erklärungen für die Abkürzungen und Stricktechniken. Es gibt ja so viele verschiedene Arten Maschen anzuschlagen, oder diese dann zu kreuzen oder abzustricken. Ich finde, es ein durchweg gelungenes Buch. Wenn du auf Elegantes und Zeitloses stehst, guck es dir einfach mal an. Dein Buchdealer bestellt es dir bestimmt gerne.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8