Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Bücher für die einsame Insel

(5)
»Welche drei Bücher würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?« Diese Frage stellte François Armanet zweihundert Schriftstellern auf der ganzen Welt. Seine vergnügliche Umfrage ist eine Anleitung zum Überleben in der Einsamkeit, eine Einladung, unbekannte Bücher zu entdecken, und gleichzeitig die ideale Bibliothek, zusammengestellt von denen, deren Leben das Schreiben ist. Nur Shakespeare und die Bibel wurden von vornherein ausgeschlossen. Einige Schriftsteller würden ein unbeschriebenes Heft mitnehmen, um mit ihrem nächsten Werk zu beginnen, andere versichern, dass ein Wörterbuch – oder selbst ein Telefonbuch (Umberto Eco) – sie am besten träumen ließe. Nur einer hat den Mut zuzugeben, dass ihm »der größte Porno, den ich finden kann« unerlässlich erscheint.
Portrait
François Armanet geboren 1951, ist Chefredakteur des Magazins Nouvel Observateur. Er hat drei Romane geschrieben und einen Film produziert. Er lebt in Paris.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 216 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.04.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783455000375
Verlag Atlantik
Übersetzer Claudia Steinitz, Angela Volknant
eBook
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Anregungen für die ideale Bibliothek ?“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Bei den derzeitigen Temperaturen übt die Vorstellung der einsamen Insel und den perfekten Büchern im Gepäck auf mich jedenfalls einen unwiderstehlichen Reiz aus - und obwohl es ja eigentlich eine altbekannte Fragestellung ist, macht es immer wieder Spaß der suche nach dem idealen Buch nachzugehen ! Francois Armanet hat entsprechend nachgefragt und gesammelt : Vom Lehrbuch für Altgriechisch , diversen ( eigentlich ja geschummelt ) Gesamtwerken und Pornographie war so ziemlich alles dabei. Eine Gemeinsamkeit ist entscheidend , die Bücher entführten in eine andere Welt - aber dafür brauche ich nicht extra auf einen Insel ...Fazit: schöner kleiner Band mit einem wunderbaren Cover ! Bei den derzeitigen Temperaturen übt die Vorstellung der einsamen Insel und den perfekten Büchern im Gepäck auf mich jedenfalls einen unwiderstehlichen Reiz aus - und obwohl es ja eigentlich eine altbekannte Fragestellung ist, macht es immer wieder Spaß der suche nach dem idealen Buch nachzugehen ! Francois Armanet hat entsprechend nachgefragt und gesammelt : Vom Lehrbuch für Altgriechisch , diversen ( eigentlich ja geschummelt ) Gesamtwerken und Pornographie war so ziemlich alles dabei. Eine Gemeinsamkeit ist entscheidend , die Bücher entführten in eine andere Welt - aber dafür brauche ich nicht extra auf einen Insel ...Fazit: schöner kleiner Band mit einem wunderbaren Cover !

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Welche drei Bücher würden Sie auf die einsame Insel mitnehmen? Inspiration finden Sie in diesem liebevoll gestaltetem Buch. Antworten von Schriftstellen aus der ganzen Welt. Welche drei Bücher würden Sie auf die einsame Insel mitnehmen? Inspiration finden Sie in diesem liebevoll gestaltetem Buch. Antworten von Schriftstellen aus der ganzen Welt.

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Charmant-schräg-witzig und ev.ehrlich sind die Antworten von 200 Autoren,welche drei Bücher sie mit auf eine einsame Insel mitnehmen würden.Und vielleicht bekommt man gute Tipps?! Charmant-schräg-witzig und ev.ehrlich sind die Antworten von 200 Autoren,welche drei Bücher sie mit auf eine einsame Insel mitnehmen würden.Und vielleicht bekommt man gute Tipps?!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Ein kleines Buch mit einer großen Bibliothek
von Theodora A. am 29.12.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Das Buch ist genau so schön wie von Außen. An manchen Seiten sind auch schöne blaue Skizzen vom Wal und Büchern (siehe Cover). Wie in der Beschreibung, sind von François Armanet 200 Autoren befragt worden, welche drei Bücher sie auf eine einsame Insel mitnehmen würden. Und wir Leser haben... Das Buch ist genau so schön wie von Außen. An manchen Seiten sind auch schöne blaue Skizzen vom Wal und Büchern (siehe Cover). Wie in der Beschreibung, sind von François Armanet 200 Autoren befragt worden, welche drei Bücher sie auf eine einsame Insel mitnehmen würden. Und wir Leser haben einen Einblick in eine Bibliothek, die aus Lieblingsbüchern von Schtiftsteller besteht und dürfen somit neue Bücher entdecken. Ich finde das Buch schön und angenehm zu lesen. Ich kann das Buch ohne schlechtes Gewissen weiterempfehlen.

Autoren und ihre drei Insel-Bücher
von Sandra Matteotti aus Zürich am 30.07.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Als François Armanet im Oktober 2003 Jay McInerney kennenlernte, welcher in Paris seinen vor kurzem erschienen Erzählband vorstellte, stellte er ihm am Schluss des Gesprächs die Frage: Welche drei Bücher würden Sie mit auf eine einsame Insel nehmen? ArmanetMcInerney nannte unter anderem Tante Lisbeth und Armanet erinnerte... Als François Armanet im Oktober 2003 Jay McInerney kennenlernte, welcher in Paris seinen vor kurzem erschienen Erzählband vorstellte, stellte er ihm am Schluss des Gesprächs die Frage: Welche drei Bücher würden Sie mit auf eine einsame Insel nehmen? ArmanetMcInerney nannte unter anderem Tante Lisbeth und Armanet erinnerte sich, dass dieses Buch viele Jahre früher auch von André Gide genannt worden war. Eine Entscheidung für etwas ist immer auch eine Absage an anderes. Die Idee mit der einsamen Insel ist ein Gedankenkonstrukt, das durch die Unmöglichkeit eines Wechsels der Wahl ein noch grösseres Gewicht gibt – das weiss man spätestens dann, wenn mit einem mit Büchern bepackten Koffer in den Urlaub reist und dann merkt, dass einen keines der mitgebrachten Bücher anspricht. Wie ginge es einem da auf einer einsamen Insel, von der man nicht einfach nach Zwei Wochen wieder heimfährt? Oder ist der Aufenthalt gar nicht für immer? Die Dauer wird nie genannt, man geht meist aber davon aus, dass man da festsitzt. 200 Schriftsteller wurden gefragt, welche drei Bücher sie auf die einsame Insel mitnehmen würden, wenn sie die Bibel und Shakespeare nicht nennen dürften (es sei denn, sie könnten auf keinen Fall auf diese Nennung verzichten). Zusammen kamen teils kurze, teils witzige, teils sehr ausführliche Antworten. Einerseits sagt die Art der Antwort immer auch viel über den sie gebenden aus, andererseits ist so eine Reihe an Einsame-Insel-Klassikern zusammengekommen, die spannend zu sehen ist. Was verbindet Autoren, die dasselbe Buch mitnehmen würden? Welche Bücher wären auf einsamen Inseln am häufigsten vertreten? Wieso? Eine witzige Idee, ein wunderbares kleines Buch, das auch durch eine liebevolle Illustration und Gestaltung besticht. Fazit: 200 Buchempfehlungen für die berühmte einsame Insel – ein interessantes, witziges und liebevoll gestaltetes Buch. Absolute Leseempfehlung!