100 Jahre Jazz

Von der Klassik bis zur Moderne: die größten Stars

(2)
Die Geschichte des Jazz und seiner großen Legenden Mit dem New Orleans Jazz begann 1917 die Ära einer der vielfältigsten Stilrichtungen der Musikgeschichte. Die Musik entwickelte sich schnell weiter und es entstanden Jazz Arten wie Cool Jazz, Swing Musik, Dixieland Jazz, Bepop und Free Jazz - kaum ein anderes Musikgenre hat so viele Spielarten und Variationen hervorgebracht. Jazz: Musik aus Leidenschaft Sie spüren den Jazz Rhythmus in sich und bekommen von Jazz Klassikern niemals genug? Philippe Margottin hat für Sie die Geschichte des Jazz und seiner berühmten Sänger in diesem Buch zusammengefasst. Er präsentiert Ihnen die Jazz Legenden der letzten hundert Jahre. Darunter sind bekannte Jazzmusiker, wie z.B. Louis Armstrong, Johnny Dodds, Count Basie, Stand Getz, Roland Kirk und die großen Jazz Sängerinnen Ella Fitzgerald, Sara Vaughan und Mahalia Jackson. Jeder dieser außergewöhnlichen Künstler wird mit einer kurzen Biografie und seinem musikalischen Werdegang vorgestellt. Ergänzt werden die Kurz-Portraits mit den wichtigsten Daten zur Jazz Musik Geschichte. Sie wollten schon immer wissen, welches Vorbild Billie Holiday geprägt hat? Dies und noch viel mehr erzählt Philippe Margottin in 100 Jahre Jazz. Von der Klassik bis zur Moderne - die größten Stars: . 63 Porträts der bedeutendsten Jazzmusiker aus 100 Jahren Jazz Musik. Aufgeteilt nach Epochen & Stilrichtungen. Ergänzt mit liebevollen Bildern der Jazzikonen. Für Jazz-Liebhaber & alle, die sich für Musik- und Jazzgeschichte interessieren Egal, welchen Jazzstil Sie bevorzugen - swingen Sie mit uns mit und entdecken Sie die Geschichte des Jazz!
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 424
Erscheinungsdatum 16.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-667-10607-0
Verlag Delius Klasing
Maße (L/B/H) 29,2/22,1/3,2 cm
Gewicht 1945 g
Abbildungen 195 schwarz-weiße Fotos
Auflage 1. Auflage 2017
Buch (gebundene Ausgabe)
59,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

100 Jahre Jazz

100 Jahre Jazz

von Philippe Margotin
(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
59,90
+
=
Jazz

Jazz

von Wolf Kampmann
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
34,95
+
=

für

94,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Andreas Koch, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Für alle Jazz-Liebhaber eine wunderbare Einführung in dieses Genre.Wichtige Jazz-Legenden und ihre Biographien werden vorgestellt, wie auch die zeitliche Abfolge. Zahlreiche Fotos. Für alle Jazz-Liebhaber eine wunderbare Einführung in dieses Genre.Wichtige Jazz-Legenden und ihre Biographien werden vorgestellt, wie auch die zeitliche Abfolge. Zahlreiche Fotos.

„Jazz-Geschichte in Biografien“

Michael Flath, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Es gibt viele Bücher über die Geschichte der Jazz-Musik.
Was ist das Besondere an diesem Buch?
Zum einen erzählt Philippe Margotin die Jazzgeschichte anhand kurzer Biografien ihrer Protagonisten. Diese sind jeweils dreigeteilt, was sowohl knappe, schnelle Information ermöglicht, als auch ausführliche.
Weiterhin machen die knapp 200 Fotos, ein Glossar und die empfehlende Auswahl-Discografie, den Band zu einem wunderbaren Einsteiger-Buch.
Und für den Jazzkenner dürfte der Französische Blickwinkel des Autors von besonderem Interesse sein.
Zuletzt ist es die Jazzgeschichte, die am weitesten in die Gegenwart reicht, bis ins Jahr 2015.

Alles in Allem ein Buch, das zu lesen sich lohnt, wobei der Jazz-Neuling mit Sicherheit den größeren Nutzen daraus ziehen kann.
Für, bei einem so wertvollen Buch ärgerliche, Fehler in Bildunterschriften, wird allerdings ein Stern abgezogen.
Es gibt viele Bücher über die Geschichte der Jazz-Musik.
Was ist das Besondere an diesem Buch?
Zum einen erzählt Philippe Margotin die Jazzgeschichte anhand kurzer Biografien ihrer Protagonisten. Diese sind jeweils dreigeteilt, was sowohl knappe, schnelle Information ermöglicht, als auch ausführliche.
Weiterhin machen die knapp 200 Fotos, ein Glossar und die empfehlende Auswahl-Discografie, den Band zu einem wunderbaren Einsteiger-Buch.
Und für den Jazzkenner dürfte der Französische Blickwinkel des Autors von besonderem Interesse sein.
Zuletzt ist es die Jazzgeschichte, die am weitesten in die Gegenwart reicht, bis ins Jahr 2015.

Alles in Allem ein Buch, das zu lesen sich lohnt, wobei der Jazz-Neuling mit Sicherheit den größeren Nutzen daraus ziehen kann.
Für, bei einem so wertvollen Buch ärgerliche, Fehler in Bildunterschriften, wird allerdings ein Stern abgezogen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0